To use all functions of this page, you should register.

Gedanken zum Ölverbrauch K100 2V - 4V

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Uli_S wrote:

    Fortsetzung folgt.
    Dauert bissel länger weil ich mich entschlossen habe,
    Kolbenringsicherung.PNGgilt mind. bis zur 12er

    zu befolgen. 3,88/Stk für einen Drahtring sind <X <X ..........und da ist Rabatt schon drin. Aber wenn der überholte Motor wegen 16 € die Grätsche macht, wäre das sehr ärgerlich.

    "Nebenfrage" (aber nicht weniger wichtig): Die Drosselklappenleiste sitzt mit Gummimuffe verbunden auf dem Kunststoffstutzen, der mit O-Ring auf dem Zyl.Kopf sitzt. Gibt es einen signifikanten Grund, warum der nicht aus Alu ist? Und kann Kunststoff "luftdurchlässig" werden??
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Vielen dank für Deinen Bericht, sehr interessant.
    Tatsächlich hatten die BMW-Automotoren früher auch Ölprobleme, weniger im Verbrauch in Litern als dass sie durch "Bläuen" beim Gaswegnehmen aufgefallen sind. Das hat BMW damals Ende der 70er in den griff bekommen als sie vom einteiligen Ölabstreifring mit Feder auf die dreiteilige Version übergegangen sind. War die Zeit vom 02 auf den 3er beim M10-Motor.
    Ein deja vue für mich, Deine Bilder....

    Sicherungsringe - habe noch nie gesehen, dass die ein Problem verursachen, ist vielleicht so ein Thema wie Kopfschrauben ersetzen bei M10/M30/M20-Motoren.... hab ich noch nie gemacht, auch wenn es später vorgeschrieben war.

    Zu Deiner Nebenfrage kann ich nur vermuten: Kunststoff ist billiger und einfacher, viele Dinge, die früher aus Aluguss waren, sind heute aus Kunststoff. Bei meinem VW-Bus Wasserboxer tausche ich die seit Jahren eins und andere aus, weil die mit der Zeit rissig werden, wohl verspröden.

    Viel Erfolg weiterhin, Gruß
    Wolfgang
  • KugelFischer wrote:

    Kunststoff ist billiger und einfacher
    ...herzustellen. Ja, war auch mein Gedanke. Ich vermutete vielleicht noch eine schlechtere Wärmeleitfähigkeit um die Drosselklappen vor Verzug zu schützen. Ich weiß, hinterm Kühler ist es sowieso warm,
    aber" jedes Grad zählt" ;) . Durch die "Hitze" wird der Kunststoff bestimmt nicht "unspröder".
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • N'abend zusammen,

    die Kolbenbolzensicherungsringe sind inzwischen eingetrudelt. Heute die gebrauchten gegen die neuen getauscht - einer hat einen Abgang gemacht, so schnell konnte ich gar net gucken. Hab's nur in einer Ecke klimpern gehört... :( . Fährt halt ein Kolben mit dem gebrauchten Ring - ist das kleinere Übel weil ich bei der Kolbenmontagevorbereitung die Zylinderlaufbahnen säubern wollte und folgendes entdecken musste:

    Zylinder 2
    flyingbrick.de/index.php?attac…4e71d32bcaa1fb94e83ca578dflyingbrick.de/index.php?attac…4e71d32bcaa1fb94e83ca578d

    Zylinder 3
    flyingbrick.de/index.php?attac…4e71d32bcaa1fb94e83ca578d

    2 Macken ~78 mm unter Gehäuseoberkante, dh. wird von 2 Ringen überfahren, der oberste Ring hat an der Stelle v~0 (unterer Totpunkt).

    Ich habe nach dem Kolbenausbau die Zylinder angeguckt, aber ganz genau nur 1. und 4. Zyl wegen den gebrochenen Kolbenringen - siehe Bilder #63. Die Kolbenringe 2. und 3. Kolben sind i.O. Ich habe vorhin diese Kolbenringe untersucht, um festzustellen, ob die über die Macken gelaufen sind, konnte aber mit meinen bescheidenen optischen Mitteln allenfalls eine Verdachtsstelle an einem Minutenring ausmachen - der dreht sich ja nicht.

    Die Macke in Zyl. 3 ist deutlich fühlbar - Grat - die in Zyl.2 kann man als "Vertiefung" erfühlen, aber nicht als Grat. Ich weiß nicht, wie die Macken entstanden sind. Es muß aber wohl beim Ausbau geschehen sein, sonst wäre der Grat ja glattgeschliffen vom Betrieb :( :( :( .

    Was tun??

    Der Grat muss weg, sonst brechen vermutlich die Ringe. Da die Macken nicht in der Lastzone der Zylinder sind, tendiere ich zu einer gratabtragenden Maßnahme bei Zyl. 3, Zyl. 2 würd ich lassen, da kein Grat fühlbar.

    Aufbohren und neue Kolben ist keine Alternative!! Allenfalls Projektabbruch und die neuen Kolbenringe für den 170tkm-Motor verwenden - der hat allerdings noch einen zivilen Ölverbrauch.

    So ein Mist, ich könnt mich in den ...
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Diesöl wrote:

    Die Bilder gehen bei mir nicht.
    Ich seh die aber, wer kann helfen?? Soll ich nochmal hochladen??
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Wie hast Du sie denn hochgeladen?
    Dateianhänge, Hochladen, Festplatte durchsuchen, Vorschau einfügen, Absenden?
    Heinz
    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
    Albert Einstein
  • HeinzNOH wrote:

    Dateianhänge, Hochladen, Festplatte durchsuchen, Vorschau einfügen, Absenden?
    genau so. Siehst Du die Bilder ?
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Nö, auch keine Vorschaubilder. Nur drei Links, die folgende Fehlermeldung provozieren:
    "Sie haben einen ungültigen oder nicht mehr gültigen Link aufgerufen."
    Heinz
    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
    Albert Einstein
  • Seh zwar auch nix, aber anhand der Beschreibung würd ich nur die Grate in Richtung Laufbahn egalisieren, die Macken in der Bohrung würd ich vernachlässigen u. als Öltaschen sehen.

    Karl SO
  • Bilder.PNG so sieht's bei mir aus - mit snipping-tool erstellt

    Hier nochmal die Bilders.

    IMG_20200209_174935_2.jpgIMG_20200209_175019_2.jpgIMG_20200209_175219_2.jpg
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Hallo,

    die Laufbahnen sehen ja perfekt aus. Kuriose Kinken allerdings. Ich würde die tatsächlich einfach glätten / Grate entfernen, mehr nicht. Da passiert nichts, keine Sorge. Ich hab schon aus der Not heraus Motoren mit weit tragischeren Macken in der Laufbahn zusammengebaut und die haben wunderbar funktioniert, da war ich manchmal selber überrascht.

    Viel Erfolg
    Wolfgang
  • Hi,

    KugelFischer wrote:

    ...tatsächlich einfach glätten / Grate entfernen, mehr nicht.
    Soeben gemacht auf Zyl. 3, geprüft mit Haarlineal - von oben nach unten über die Macken gleiten lassen und solange die Moleküle abschleifen, bis das Lineal nicht mehr "bremst". Zyl. 2 hatte schon diesen Zustand. Dichtfläche gereinigt und alles ausgepustet. Nach dem Kaffee die Kolben einbauen, Kopf muss noch überholt werden.

    Bleibt gespannt :) :) .
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • New

    So, Kolben drin, Deckel drauf.

    Motor 1.jpg

    Morgen geht's an die Rübe. :) :)
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • New

    Des passt scho.....Unten ists nicht großartig von Bedeutung, da ist die Kolbengeschwindigkeit am langsamsten und Belastung ist auch nicht da.....
    Grüße vom Andy,

    BMW Back Ma´s Wieda :thumbsup:
  • New

    Jo, vermutlich ist mir beim 3. Zyl. (der mit dem Grat) die Oberkante des Pleuellagers beim Ausstupfen des Kolbens in die Zyl.Wand "gekracht".
    Beim 2. Zyl. war der Grat an der Macke schon weggeschliffen. Entweder beim Einbau im Werk passiert (eher unwahrscheinlich) oder der Motor war schonmal auseinander.
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - wird reanimiert
    K1100RS - geht den Gang des Vergänglichen :(

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)