Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Federgabel Dichtring entfernen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Federgabel Dichtring entfernen

    Kann mir jemand verraten wie man am besten den Dichtring vom Gleitrohr entfernt. Gibt es dazu ein passendes Werkzeug? Vielen Dank!
    Dateien
    • IMG_2552.jpg

      (1,67 MB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Grüße

    Chris
  • Als erstes müsste da mal der Federring raus ... bei dem Zustand würde ich das erstmal mit WD40 "einweichen", vorsichtig sauberkratzen mit einem kleinen Kunststoffspatel, dann mit nem ganz kleinen Schraubendreher den Federring raushebeln und nanach die Reste des Dichtrings ....
    Der mit dem Höckerchen ...
  • Sicherungsring raus und dann mit der Spitze eines Schlitz Schraubendrehers unter den Dichtring, den Schraubendreher auf dem Standrohr auflegen und mit einem herzhaften Stoß auf den Griff des Drehers den Dichtring heraus Stoßen.
    Anschließend beim zusammen Bau einen neuen Dichtring verwenden.

    Gruß David
  • Kurven Raeuber schrieb:

    den Schraubendreher auf dem Standrohr auflegen und mit einem herzhaften Stoß auf den Griff des Drehers den Dichtring heraus Stoßen.
    ........und schon hast du einen schönen Kratzer oder eine Delle fabriziert. Deshalb unbedingt einen " dicken " Lappen unter den Schraubenzieher drapieren und mit der Klinge Abstand zum Rohr halten.
    ....bis bald

    Viele Grüße

    Micha

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von micha-70499 ()

  • je nach dem . . .
    vielleicht v o r der ganzen Prozedur einen Lappen hineinstecken. Diesen nach der
    Reinigung samt Dreck schnell herausziehen, erst dann Montage des neuen Dichtrings.
    Servus!
    BananaBoat


  • Danke hat gut geklappt mit nem feinen Schraubenzieher. Ich hatte die Federgabel gebraucht gekauft und auf einer Seite war vor dem Simmerring/Dichtring kein Sicherungsring ?! Also man kann auch gar keinen verbauen, der Dichtring wird schlicht gesteckt. War das der Fall bei früheren Modellen?
    Grüße

    Chris
  • Schau einfach in den ETK.

    gruss holm
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS
    Meine jetzige: K1100LT SPEZIAL EDITION-( RS-Räder,Wilbers komplett,, Bagster-Sitzbank)
  • Wieso ist der Sprengring (31421450543) nicht mehr lieferbar ?!?!

    Weis jemand welchen ausweichartikel man stattdessen ordern kann ?

    Liebe Grüße
    Daniel
    Viele Grüße,
    Daniel

    (BMW K75 VIN: 6429689)
  • Weiteres Problem. Hat jemand eine Idee wie man diesen Filzring am besten "befestigt". Reichts wenn man ihn mit Öl einschmiert oder gibt es da eine bessere Methode?
    Dateien
    • IMG_3019.jpg

      (1,24 MB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Grüße

    Chris
  • Ich habe den Ring mit Isolierband umschlossen und ein Ende länger gelassen.

    Den Ring dann eingefädelt und dann das Ende des Isolierbandes einfach abgezogen und auf Vollständigkeit überprüft.

    Fertig !
    Viele Grüße,
    Daniel

    (BMW K75 VIN: 6429689)