Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Hupe K75S

  • Hallo zusammen,

    ich habe mich lange Zeit rar gemacht, da ich abtrünnig geworden bin und meine K100 vor Jahren durch einen Boxer ersetzt hatte. Das habe ich allerdings nach kurzer Zeit bereut und bin nun recht glücklicher K75-Besitzer geworden. Den Boxer habe ich trotzdem noch. :D

    Ich habe relativ günstig eine "originale" K75S bekommen und mache derzeit die Rieseninspektion incl. Austausch der Gummiteile, die ich einem 32 Jahre altem Moped mit über 100.000 km angedeihen lassen möchte. Alles läuft gut, einige Falschluftquellen habe ich gefunden und beseitigt. Aber eine Frage plagt mich.

    Was ist eigentlich serienmäßig für eine (oder zwei) Hupe(n) verbaut? Ich habe aktuell zwei Hupen, die an der unteren Gabelbrücke befestigt sind und der Kabelbaum ist definitiv da verändert und geflickt, da mit Panzertape isoliert. Lt. Realoem und der Reparaturanleitung könnte eventuell nur eine Hupe serienmäßig verbaut sein, die an einer Halterung am Rahmen des Scheinwerfers verschraubt ist. Habe ich das richtig interpretiert? Wenn ja, dann würde ich das zurückbauen, da ich die Maschine gerne im Originalzustand haben möchte. Wenn nicht, wäre es toll, mir ein paar Tips zu geben, wie es richtig gehört.

    Danke für eine Info und viele Grüße aus dem Bergischen Land
    Jörg (sigi_rs)
    BMW-Fahren ist wie fliegen...nicht so hoch aber genau so laut!
  • K75S sollte ein Doppelhorn haben, und die Hupen sind am Ausleger befestigt, der den Scheinwerfer trägt. Mit Panzertape kann schon sein, weil der originale Kabelbaum da ein wenig bescheiden verarbeitet ist.

    Wenn die Hupen wirklich an der unteren Gabelbrücke befestigt sind, und Du das möglichst orginal haben möchtest, dann solltest Du das ändern.
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91) / K75S (0102706, 6.86) / R80GS PD (0118136, 1.92)
  • Neu

    Original hat meine K75s eine Hupe, die mir aber irgendwie zu mofahaft klang. So habe ich auf ein Zweiklang-Ensemble umgerüstet, die deutlich erwachsener klangen und besser zur K passen, natürlich unter Berücksichtigung der erlaubten Dezibel. Die originale Stromzuführung blieb und das zweite Horn wurde am Ersten angeschlossen. Und das alles wurde nahezu unsichtbar hinter der Verkleidung verbaut.
    Herzliche Grüße aus dem Jagsttal

    Der Martin

    :coolthumbup: Das schönste Land in Deutschlands Gau´n, das ist mein Badner Land.... :thumbsup:

  • Neu

    Guten Morgen,

    danke für die Hinweise. Ich habe in der Reparaturanleitung noch ein anderes Bild gefunden, wo man es sehen kann. Es ist tatsächlich serienmäßig nur eine Hupe verbaut, die am Lampenhalter in einer Nut verschraubt wird. Ein kleiner Zusatzkabelbaum wird verwendet, um die optionalen Zweiklanghupen anzuschließen.

    Das werde ich zurückrüsten. Ich bin eh so langsam, dass ich im Normalfall angehupt werde und nicht hupen muss. Da ist die einzelne Mofahupe ausreichend. :D

    Viele Grüße
    Jörg
    BMW-Fahren ist wie fliegen...nicht so hoch aber genau so laut!
  • Neu

    Sei beruhigt, ich gehöre auch zu den Blümchenpflanzer. Aber rechte Hörner müssen sein :D: .
    Die K ist erwachsen, ihre Stimme soll auch danach klingen.
    Herzliche Grüße aus dem Jagsttal

    Der Martin

    :coolthumbup: Das schönste Land in Deutschlands Gau´n, das ist mein Badner Land.... :thumbsup: