To use all functions of this page, you should register.

"Sissy" und der wilde Kaiser

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Klaus_RO wrote:





    ..............Es wird ein "koffiRäczer"..... :lollol: :lollol:


    Angepeilter Fertigstellungstermin (ohne Lacken): Frankentreffen


    Hallo Klaus. Na dann mal viel Spass mit der Dicken.

    Müsste das nicht eher Kofferracer heissen :mrgreen:

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

  • "koffiRäczer"

    peterkr wrote:

    Müsste das nicht eher Kofferracer heissen
    Peter, beachte die Schreibweise.... ^^
    Koffi = Koffer (pl.)
    und der Racer müßte dann eigentlich im Hinblick auf das zukünftige Nummerntaferl ROiCZer geschrieben werden => KoffiROiCZer
    Kofferracer ist aber allgemein verständlicher, da gebe ich Dir recht.

    Die ersten Teile sind gekauft und im Zulauf:
    komplette Gabel,
    vordere Felge
    Blinker rechts
    Klaus_RO


    Manche meinen, man muß zu allem seinen Senf abgeben, um den Beitagszähler nach oben zu treiben.
  • Jo, Rainer, hatte ich eh vor, wenn dann den ganzen Vorbau austauschen als nur die sichtbar beschädigten Komponenten.
    Beim Federbeim bin ich optimistisch und belasse es.
    Klaus_RO


    Manche meinen, man muß zu allem seinen Senf abgeben, um den Beitagszähler nach oben zu treiben.
  • So, Bergfest ist!

    Auch wenn ein Teil (Längslenker) noch nicht ausgebaut ist, hat der Wiederaufbau begonnen. Warte noch auf das Spezialwerkzeug eines Forumskollegen um das letzte (aber nur vielleicht) beschädigte Teil auszutauschen.
    Wenn es weiter so läuft und es zeitlich weiterhin genauso gut ausgeht, dann veranschlage ich den Roll-Out für den 26.5. (Jahr verrate ich nicht ^^ )

    Dann verlangt unsere Bürokratie eine Vollabnahme, das ist dann ein eigenes Kapitel wie ich am Montag beim Landratsamt während der Vorabinformation erfahren habe. :rolling:
    Klaus_RO


    Manche meinen, man muß zu allem seinen Senf abgeben, um den Beitagszähler nach oben zu treiben.
  • Heute war wieder Schraubtag.

    Nachdem gestern das Spezialwerkzeug kam, ging es heute an den Austausch des Längslenkers. Dank des Werkzeugs ist das soweit ganz einfach, nur wie im WHB beschrieben, nach Entfernen rechten Lagers mit Hülse, LL nach links schieben und nach vorne herausziehen, erwies sich als tricky.
    Der LL blieb immer an einer Schraube der DKL hängen, trotz kräftigsten Ziehens kam der LL nicht heraus. Irgendwann wurde es mir zu blöd, habe die DKL ganz leicht und vorsichtig ein bischen nach aussen gehebelt und schon war es kein Problem mehr. Den Austausch-LL reinzubringen und auf den linken Zapfen aufsetzen war dann ein Kinderspiel.
    Danach rechts wieder Lager und Zapfen eingesetzt und mit dem zweiten Spezialwerkzeug alles eingezogen. Mal kurz geflucht, weil ich mich am Heißluftfön verbrannt habe.

    Elektronikbox eingebaut, mist, wo und wie gehört die Kabeldurchführung hin? Kein Foto gemacht :mad: , nach der Kaffeepause kam die Erleuchtung,.ähm ja, schau genau, dann erklärt es sich von selbst.
    Zwischendrin wurde noch die Gabel neu befüllt und den rechten Sturzbügel getauscht. Gabel war dann zügig eingebaut. Noch a bisserl Kleinkram angebaut, danach ein Schrauberbier aufgemacht und die um Punkt 12 eingetrudelten China-Spiegel begutachtet.

    Bild nach Einziehen des rechten LL-Lagers:
    Es geht voran :D
    Klaus_RO


    Manche meinen, man muß zu allem seinen Senf abgeben, um den Beitagszähler nach oben zu treiben.
  • thomasr wrote:

    Was macht das Chinaprodukt fürn Eindruck ??
    Taucht das was ;(
    Siehe eigener Thread


    Werner BB wrote:

    Klaus - wir sollten eine Werkstatt nur für die 12er LT aufmachen.
    Mit´m Rainer zusammen?
    Und Du meinst, wir kommen dann zum Schraufen?

    Werner BB wrote:

    Mittlerweile wissen wir ja, wo die 180 Schrauben hingehören.
    Ich habe einen leeren Sortimentskasten mit Zettelchen beschriftet und die Schräuberl entsprechend abgelegt, Sonst wird man wahnsinnig.... :banghead:
    Klaus_RO


    Manche meinen, man muß zu allem seinen Senf abgeben, um den Beitagszähler nach oben zu treiben.
  • Das stimmt Klaus......wir haben auch kleine Tütchen beschriftet, damit man weiß wo die Schräublein rein müssen.
    Bei ner 75/100er oder 11er schmeißen wir die Schrauben alle in den Eimer und bauen dann zurück....aber bei der 12 er geht das leider nicht.

    Gruß Werner
    Gruß vom Werner aus Herrenberg
  • Nach nicht mal drei Wochen ist der Kofferracer, resp. Sissy fertig.
    Heute die letzten Schrauben reingedreht, paar abgebrochene Halter der Plastikchromabdeckung am rechten Sturzbügel improvisiert (sieht man hernach nimmer), gestern Reifen aufgezogen und gewuchtet, sowie Bremsscheiben mit ABS-Ring ummontiert, Chinesenspiegel zerlegt und umgebaut, heute Vorderrad eingebaut; ABS-Sensor eingestellt, serienmäßige Unterbodenbeleuchtung reingefrickelt und viele Kleinigkeiten noch.

    Danach Arbeitsplatz aufgeräumt, Werkzeug verstaut, Schlüssel gedreht, Spaßknopf gedrückt - läuft.

    Bis nach dem TWT bleibt Neuschwanstein in luftiger Höhe auf der Hebebühne, mir ist noch eingefallen, dass ich das ABS-Sensorkabel nicht in die Halteklammern gedrückt habe, da muß ich nochmal ran. Ansonsten steht sie gut da oben auf der Bühne. Ist vor "Fremdbesteigungen" geschützt, nachdem die halbe Nachbarschaft heute schon da war: "Oh, da mag ich aber mal draufsitzen, nimmst mich mal mit?"
    Ey, bin ich Taxi?

    Die Blessuren des Unfalls wird sie diese Saison noch mit sich herumtragen, das ist mir im Moment nicht so wichtig.

    Klaus_RO


    Manche meinen, man muß zu allem seinen Senf abgeben, um den Beitagszähler nach oben zu treiben.
  • Hallo Klaus,

    super Arbeit!

    Ich wünsche dir mit Sissy viel Spaß und allzeit gute Fahrt.

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE