Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Steuerkette?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    Habe eben Bremsenreinigertest gemacht,
    LMM Klappe geprüft die ist leichtgängig und Benzindruck gemessen. Der Druck schwankt zwischen 2 und 3 Bar was aber denke eher an der Uhr liegt wenn man sie im Stand laufen lässt pendelt er sich bei ca. 2.5 Bar ein.
  • Ducati748 schrieb:

    Hallo,
    mein K100 2V mit 70tkm macht beim beschleunigen vorallem am Berg Geräusche aus dem Bereich der Steuerkette. Also nur dann wenn die K richtig Kraft braucht. Es hört sich etwas an wie ein rassel.
    Ist das normal oder könnte da etwas kaputt sein?

    Gruß




    Genau das macht meine auch, im Stand höre ich nichts, und ab ca. 2500 ist es weg, ebenso wenn ich mit konstantem Gas fahre.
    Spanner, Gleitschiene etc. hört sich für mich logisch an. Werde mal nachschauen.
    Soviel komplizierter als Steuerräder und Kettenwechsel am 289/302 Ford wird es ja nicht sein ....... :roll:
  • ninapastis schrieb:

    Ich würd, bevor ich den Motor zerlege, einfach mal fahren...................

    Und wenn das "Geräusch" auftritt, einfach mal meinen linken Fuß auf dem Hitzeblech vom Auspuff wandern lassen ;)
    Habe ich jetzt schon öfter gehört - muss ich probieren.
    Hast schon recht, wegen nichts auseinander und sich dann schönreden "dafür sind jetzt die Dichtungen neu" hat mich an Autos auch nie begeistert....
  • Ich habe den Unit Garage dran das kann es nicht sein. Wenn einer der Krümmer undicht wäre müsste ich ja irgentwo sehen das es Abgase rausdrückt anhand schwarzer rückstände?
  • Der Tipp mit dem Hitzeschutzblech war schon mal gut - beim Hauptständereinklappen klirrte es.
    Dachte erst da sei das Anschlagsgummi weg, dabei hat eine lose Schraube hinten das Geräusch verursacht.
    Wenn ich jetzt noch das Rattergeräusch beim Anfahren und niedrigen Drehzahlen bis ca. 2500 U - meine kommt aus dem Getriebe - zuordnen kann.....
    Verschiedene "Lauscher", wenn auch aus der Klassik Autoszene meinten, da komme nix von vorne aus Richtung Kette....
  • Bau mal das Hitzeschutzblech ab.............

    Kontrolliere mal Nr. 8
    realoem.com/bmw/de/showparts?i…0503,0513_&diagId=18_0274

    Und wackle mal am Puff, vielleicht sind zusätzlich noch die Schwingungsgummis der Auspuffhalterung (Nr,14 u. 15)
    auch schon hinüber.............
    Und Nr.5 (Anschlaggummi für den Seitenständer) leiert auch mal gerne, wie die Lagerung desselben,
    auch gerne aus........................

    Das alles kann Geräusche machen, das man denkt der Motor stirbt ;)

    p.s. bei meiner 2V-LT war auch schon mal der Auspuff "gerissen", an der Aufnahme, wohl durch Vibrationen :S
    Also erst mal alle Gummilagerungen der Auspuffbefestigung kontrollieren
    Und das Hitzeblech kann auch das zeitliche Gesegnet haben (ausbrüche an den Löchern),
    was man aber durch Unterlegscheiben und "etwas längeren Schrauben (Flanschrauben M6 x Original + U-Scheibenstärke)
    lösen kann ;)
    Gruß

    Sandy
  • Hallo,
    habr heute mal die ganzen Krümmervebindungen nachgezogen. Scheint eine besserung gegeben zu haben.
    Meine neue Vermutung, es kommt von dem Kardanbereich.
    LIMA Gummis könnte ich natürlich auch mal noch tauschen aber sollte das nicht auch im Stand dann hörbar sein?
    Hatte sie mal auf dem Hauptständer, ersten gang eingelegt und wenn ich hinten Bremse gibt es immer einen Schlag.

    Gruß
  • Moin!

    dirkME schrieb:



    Die 2V kennt klopfen normalerweise nicht mal bei 91er sprit. Für diesen wurde sie ursprünglich konzipiert

    Was wäre zu pauschal, denn die Ersten hatten Super verbleit, und der hatte 98 Oktan....also heute Super Plus....
    Also bis dann,

    Christian.



    Mitglied? Ja! Seid wann? Wen interessierts......