Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Motor nur auf 2 Zylinder fehlerspeicher ok

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ich merk schon das sind richtige ..... Da naja kann se Samstag abholen und Zahl dann 80 euro für ne halbe Std gucken.
    Der Typ meinte wenn se den killschalter überbrücken läuft se aber auch bei gezogenen choke und darum ging's ja das die nur läuft bei gezogenem choke. Den killschalter hab ich ja ausversehen verbogen weshalb der locker ist das ist der Grund wieso se manchmal zickt beim anspringen hat aber mit dem Grund Fehler nix zu tun.
    TÜV haben se auch nicht gemacht :kopfschuettel:
  • was mir persönlich noch aufgefallen war,weiß aber nicht ob das normal bei der k ist,ist wenn ich die bei laufendem Motor auf den seitenständer Stelle geht die aus ,auch im Leerlauf. Kenne das nur wenn nen Gang drin ist eigentlich.
  • Smoky88 schrieb:

    läuft se aber auch bei gezogenen choke und darum ging's ja das die nur läuft bei gezogenem choke.
    Leidiges Thema , die K hat keinen Choke ( wird nur im Volksmund leider so genannt ) . Das ist eine Standgasanhebung oder mal ganz laienhaft ausgedrückt ein zweiter Gasgriff mit dem du eben ein erhöhtes Standgas hast . Du öffnest damit nur die Drosselklappen ein klein wenig wie mit dem normalen Gasgriff auch . Du änderst damit nicht deine Gemischzusammensetzung wie mit einem Choke . Ergo kann es auch nicht sein daß deine K mit dem " Choke " läuft und ohne nicht , das Szenario kannst dann genausogut mit dem Gasgriff nachstellen . Und Killschalter kann ich mir auch nicht vorstellen , entweder unterbricht der deinen Zündstrom oder nicht . Und einen Zusammenhang vom " Choke " und Killschalter sehe ich auch nicht . Vermutlich solltest mal das hier so oft propagierte Falschluftproblem mit anschliessender Synchronisation angehen dann hast mal eine Grundlage um weiterzusuchen wenn die K immer noch nicht will .
    Meint Walter von dr Oschdalb
  • Also: wenn es der Killschalter WÄRE, dann würde gar nichts gehen. Wenn der einen Wackler hat, geht es manchmal völlig normal und manchmal gar nicht. Wenn aber die K mit "Choke" oder beim Gas halten halbwegs läuft, dann KANN es nicht am Killschalter liegen, da ist etwas Anderes. Wenn sie "nur" schlecht läuft KANN es nicht der Killschalter sein.

    Hol die K da raus!

    Gruß
    Wolfgang
  • Hallo Jan,

    hol die K schnell von den Stümpern ab.

    Wenn du sie eine Weile entbehren könntest, bringe sie zu mir.

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Vorausgesetzt, die Maschine ist früher mal richtig gelaufen, die Drosselklappen wurden nicht bereits mechanisch verpeilt, oder der Luftfilter falsch eingesetzt, dann ist entweder tatsächlich eine der Zündspulen hin, oder einer der beiden Hallgebersensoren (Jehova :shock: ), oder schlicht der Leerlauf zu tief eingestellt, oder einiges an Falschluft am Werk, oder eines der Einspritzventile spinnt. Mit der Standgasanhebung wird dann bloss die eigentliche Ursache überspielt.

    Weil ich nicht weiss, was Du an der Maschine schon alles gemacht hast: einmal das ganze Gummizeugs im Ansaugbereich in Augenschein nehmen und tauschen, Ventile einstellen, neuen Luftfilter verbauen, synchronisieren und Drosselklappenpoti korrekt einstellen. Wer weiss, vielleicht machen auch neue Einspritzventile mal Sinn. All das zusammen kostet zwar ein bisschen mehr als 500 Euronen, danach sollte die Maschine aber wieder laufen, vorausgesetzt dass nicht auch noch die Zündspule oder der Hallgeber mit in die Suppe reinspuckt...

    Der Kombischalter rechts, der den Killschalter beinhaltet, würde neu beim Händler Liste ~170 Euronen kosten - gibt's auch auf Ebay, und da günstiger. Zündspule würde neu beim Händler Liste ~180 Euronen kosten, scheint aber aktuell im Verzug zu sein - und gibt's auch auf Ebay, und da günstiger. Was der Hallgeber neu kostet willst Du nicht wissen, weil es Dich da flach auf den Rücken legt - aber zum Glück gibt's da ja noch Till :thumpup: . Zum Gummizeugs gibt's auf der Technikseite Infos dazu, was an Teilen für eine K1 benötigt wird.

    Gesagt ist genug, die K1 muss bei dem Händler weg, und dafür mal eine kundige Person drüberkucken, dann kommt die Kiste sicher wieder ans Laufen...

    P.S. Beim Bernd wäre die sicher sehr gut aufgehoben :thumpup:
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91) / K75S (0102706, 6.86) / R80GS PD (0118136, 1.92)
  • @'Dominik: Du hast jezz nich echt Jehova gesacht!?!?!?!?! :rolling: :rolling: :rolling: :rolling: GRÖHL


    Transport ist kein Problem, das könnte ich in der kommenden Woche stemmen!

    Frauen sind wie Handgranaten: Ziehste den Ring ab, ist das Haus wech!

    Treffen für Heckwegflexer auf der T-Burg 2018, wer hätte Interesse?

    "Ey Clegane, warum hast du immer so ne miese Laune? ....Aus Erfahrung!"
    Sandor Clegane, GoT S7/E1 :mrgreen:



    Fallout 4 Radio Songs - Diamond City Station Full + Track List - YouTube
  • hi ich werd se wohl Montag nach Erkenschwick fahren und vorher alles abbauen, dann wollen wir malbdrüber schauen. Gewartet etc. Wurde die immer bei dem bmw Händler wo ich die jetzt hatte deshalb dacht ich die haben Ahnung von der Maschine. Ist ja leider nicht so.
  • Bernd, die Maschine war doch bei Dir auf dem Schraubertreffen und da hatte Mikubar den Falschlufttest gemacht und gesagt, dass das Gummigeraffel neu muss...
    "Meine Beine sind grau, meine Ohren sind leer, meine Augen sind alt und gebeugt..." - Brian - Szene 13
  • AAWARI schrieb:

    so oft propagierte Falschluftproblem mit anschliessender Synchronisation angehen

    Fran-K-EN schrieb:

    da hatte Mikubar den Falschlufttest gemacht und gesagt, dass das Gummigeraffel neu
    Ja was sollst da dann noch sagen , Problem vor geraumer Zeit schon erkannt und trotzdem in die Werkstatt gebracht zum " Fehlerspeicher " auslesen und Killschalter reparieren ?( ?( ?(
    Smokey überzeug mal Muttern daß hier im Forum genug Expertenwissen und Hilfe vorhanden ist um deine K wieder flott zu machen und das für einen schmalen Taler . So hast du wieder Summe X in den Gulli geworfen für NIX UND WIEDER NIX . Auch wenn Muttern hier niemanden kennt , hier ist deine K bei weitem besser aufgehoben als in deiner Pseudofachwerkstatt . Was habt ihr zu verlieren ? Nichts , nimm oder nehmt einfach das Angebot an von Leuten hier im Forum die was von der K verstehen und nicht ihren Glaspalast mit deinem Geld finanzieren müssen
    Meint Walter von dr Oschdalb
  • Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, war da neben dem Falschluftproblem auch mindestens die Überprüfung und ggf. das Einstellen des Ventilspiels fällig.
    Ferner sind da noch im Bereich der Drokla und Zündspulen unbekannte Kabel verlegt worden. Auch hier sollte man mal nach dem Rechten sehen.
    Fakt. Das alles ist nicht mal eben gemacht und braucht seine Zeit. Alleine das ganze Plastik was entfernt werden muss.
    Daher war das auf dem Schraubertreffen nicht zu machen, da Smoky mit der Maschine
    abends wieder nach Hause musste.

    Viel Erfolg Bernd
    Viele Grüße
    Michael

    Mir ist egal welches Mopped ich fahre. Hauptsache es ist rot und hat einen blau-weißen Propeller am Tank :)
  • Naja jetzt sind ja schon mal 100-150€ für die Fehlersuche in der Werkstatt fällig, befürchte ich.

    Somit wird sich das notgedrungen noch etwas schieben bis alles läuft. Ich gehe aber davon aus, dass Bernd die K wieder auf die Beine/Räder stellt und uns hier auch auf dem laufenden hält was Falschluft, Ventile und ominöse Kabel anbelangt.