To use all functions of this page, you should register.

Günstige Bezugsquelle für 20W50 Motoröl gesucht

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hab mir vor 'nem Monat 20l 10W40 von Mannol für 41,59 € inkl. Versand bei Ebay geholt. Plastikfaß, war gleich noch ein Hahn dabei. 20W50 kostet wahrscheinlich auch nicht viel anders.
    --
    Grüße Robka!

    The post was edited 1 time, last by RobertK-RT ().

  • Roland-BA wrote:

    Bevor das zum Altöl wird ist es weg.
    Man nennt es Permanentölwechsel.
    Blöd nur, dass für diese Art des Ölwechsels der Filter etwas ungünstig angebracht ist. Man muss das gute Öl dann immer "hygienisch" auffangen, um es wieder hinein schütten zu können. :rolling:
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Bei dir in der Nähe gibt es bestimmt einen Schmierstoff Groß-und Einzelhändler, da mal nachfragen, dort wird man das Altöl auch los, sprich die nehmen es zurück. Zahle für 20l 10w40, so 66 Euronen, ist Aral Blue Tronic. Gruß aus Hamm am Rhein
  • MikubarME wrote:

    Wobei ich mich gerade frage wer mehr Öl verbraucht? Holms Bagger oder Ölivia? :lollol: :lollol:
    Mein Bagger ist jetzt 12 Jahre alt und braucht etwa 3l Motoröl auf 500 Betriebsstunden, ungefähr 6 Monate.
    In unserer Werkstatt steht ein großes 200l Altölfass,da schütten die 4 Maschinisten bei ihren Baggerdurchsichten ihr Altöl rein. Wenn voll, kommt ein neues hin. :trost:
    Da fallen meine Altöle meiner LT nicht auf. :lollol:

    gruss holm
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS,K1100LT LIMITED EDITION
  • Blacki wrote:

    Der das dann zur Verwertung weiter verkauft. Dieses "ich verhindere den Vormarsch des Internets in dem ich die Altöl Rücknahme verweigere" ist nur peinlich.Mit AltÖl wird auch Geld gemacht.
    Ich hab hier gar kein Problem ein paar Liter loszuwerden. Meist geb ichs meinem Nachbarn übern Zaun, der gibt's am Arbeitsplatz in den Sammelcontainer. War auch schon mit anderem Müll zusammen bei der ESG in Werl, die nehmen auch kostenlos, ist halt wertvoller Rohstoff.

    Wenns wirklich jemand nicht loswerden sollte macht er es doch eh wie in den 70ern, jeder hat Doch einen Gulli vor der Tür.

    Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass man Öl nicht irgendwo entsorgen kann.
  • Celebrator wrote:

    Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass man Öl nicht irgendwo entsorgen kann.

    Wenns wirklich jemand nicht loswerden sollte macht er es doch eh wie in den 70ern, jeder hat Doch einen Gulli vor der Tür.
    Hast Du das Wort "legal" versehentlich vergessen oder bist Du für illegal=scheissegal??
    Gruß
    Uli

    K100RS 2V/4V - mal so, mal so
    K100RT 2V - bald auch 4V
    K100RS 4V - in der Werft
    K1100RS - on the road

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Uli_S wrote:

    Celebrator wrote:

    Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass man Öl nicht irgendwo entsorgen kann.

    Wenns wirklich jemand nicht loswerden sollte macht er es doch eh wie in den 70ern, jeder hat Doch einen Gulli vor der Tür.
    Hast Du das Wort "legal" versehentlich vergessen oder bist Du für illegal=scheissegal??
    Du bist wohl der, der es nicht versteht. :coolesau:

    Hab ich nicht deutlich geschrieben, dass ich es immer loswerde ohne Probleme und mir nicht vorstellen kann, dass es irgendwo anders ist. Und das derjenige, der es nicht loswird wohl den Weg wählt, den der McDrive Nutzer auch wählt, die 70er Lösung halt, Fenster auf und raus....

    Ich aber doch nicht. Oder habe ich das irgendwo geschrieben? Nein, habe ich nicht.

    Lesen bildet, Verstehen adelt es.
  • HeinzNOH wrote:

    .... Blöd nur, dass für diese Art des Ölwechsels der Filter etwas ungünstig angebracht ist. Man muss das gute Öl dann immer "hygienisch" auffangen, um es wieder hinein schütten zu können. :rolling:
    Die Menge des Öls kann reduziert werden, wenn man bei Minimum-Ölstand wechselt.

    Hat schon mal Jemand über einen Außen-Ölfilter nachgedacht?
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Die Frage ist dann, wie hoch der Wechselintervall dieser Billigplörre ist.

    Was hilft es mir, wenn das Öl billig ist, ich es aber alle 2000 km wechseln muss. Dazu kommt dann der neue Filter.
    Was habe ich dann gespart?? Nichts!!

    Da zahle ich doch lieber etwas mehr für mein Öl und wechsel es alle 25 000 km. BMW gibt im Autobereich mittlerweile ein Intervall von 30 000 km an.
    Aber jeder so, wie es ihm beliebt.

    Gruß
    Achim
  • Solange das Öl den Normen entspricht sollte das wohl keinen Einfluss auf die Wechselintervalle haben. Ich jedenfalls habe zeitlebens meine Vehikel mit Billigstöl geschmiert und es ist noch keins daran verreckt. Im Gegenteil. Sie haben alle recht hohe Kilometerstände erreicht.
    BTW.: Für Das Geld, das der :) für einen Liter Öl aufruft, tanke ich meine K lieber randvoll. Mit Billigsprit vonner freien Tanke, versteht sich. :D
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Achim_BOT wrote:

    [procontra][/procontra]Die Frage ist dann, wie hoch der Wechselintervall dieser Billigplörre ist.

    Was hilft es mir, wenn das Öl billig ist, ich es aber alle 2000 km wechseln muss. Dazu kommt dann der neue Filter.
    Was habe ich dann gespart?? Nichts!!

    Da zahle ich doch lieber etwas mehr für mein Öl und wechsel es alle 25 000 km. BMW gibt im Autobereich mittlerweile ein Intervall von 30 000 km an.
    Aber jeder so, wie es ihm beliebt.

    Gruß
    Achim
    Ungefähr genau so logisch wie „billiger Sprit ist schlecht“
    Immer rein mit der Kohle in den Hals der „Premium Hersteller“
    "Was ist das?"
    "Braucht man das?"
    "Nein aber es ist geil."
  • Ob, billiges Öl oder Teures Öl, das ist allein eine aglaubensfrage :Babs: . Fest steht, jedes Öl muss eine Mindestanforderung erfüllen. Punkt !! Also kann man gefahrlos auch das Billigste Öl aus Deutschland Kaufen. Bzw. Ich hab noch nie schlechte erfahrung mit ,, Billig '' Öl gemacht. Macht ihr so wie ihr wollt, ich mach so wie ich will :trost:
  • Joachim_K wrote:

    jedes Öl muss eine Mindestanforderung erfüllen
    Ist das ein Gesetz oder eine behördliche Verordnung gegen die der Staat von Amts wegen bei Verstoß einschreiten muß ??
    Gruß
    Uli

    K100RS 2V/4V - mal so, mal so
    K100RT 2V - bald auch 4V
    K100RS 4V - in der Werft
    K1100RS - on the road

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Joachim_K wrote:

    eine Norm
    Das ist eine Übereinkunft, kein Gesetz.
    Wenn Du also schriebest "jedes Öl muss sollte eine Mindestanforderung erfüllen" bin ich bei Dir :)
    Gruß
    Uli

    K100RS 2V/4V - mal so, mal so
    K100RT 2V - bald auch 4V
    K100RS 4V - in der Werft
    K1100RS - on the road

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Glaubt ihr das billiges Öl aus einer billigen Hinterhof klitsche kommt? Dieses Öl kommt auch aus großen Raffinerien und ich weiss wovon ich rede denn ich arbeite in so einer Raffinerie und sehe wo das öl hingeht. :trost:
    K-russ jo
    Ein Mercedes kann sehr viel Freude bringen, wenn er als Autotransporter mit ner Ladung BMW
    unterwegs ist!
  • Hi,

    Die Diskussion über die Qualität der Öle ist älter als ich jung bin :lollol: .. ..

    Bei uns ist übrigens die Abgabe beim Bau-/Wertstoffhof auch noch kostenlos. Einziges Problem: das Sondermüllmobil steht nur Samstags da ;( X(

    Gruß aus dem Neandertal

    Thomas
    Eile mit Weile
  • Joachim_K wrote:

    Also kann man gefahrlos auch das Billigste Öl aus Deutschland Kaufen.
    Von meiner Öl-Marke gibt's sogar superlecker Salami und Käse und Orangensaft und Schwarzbrot und Margarine.
    Warum soll ich also meinem Mopped nicht das gleiche Gute Zeugs gönnen was ich mir tagtäglich genehmige?
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. Oscar Wilde (1854-1900)