To use all functions of this page, you should register.

Günstige Bezugsquelle für 20W50 Motoröl gesucht

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • 90RacerME wrote:

    Bei uns ist übrigens die Abgabe beim Bau-/Wertstoffhof auch noch kostenlos
    Hier auch! Allerdings nur in "haushaltsüblichen" Mengen, dafür aber an jedem Werktag. Das Schadstoffmobil klappert allerdings auch zweimal jährlich jedes Dorf ab und man jedes Bäh abgeben.
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • jo1966 wrote:

    Glaubt ihr das billiges Öl aus einer billigen Hinterhof klitsche kommt? Dieses Öl kommt auch aus großen Raffinerien und ich weiss wovon ich rede denn ich arbeite in so einer Raffinerie und sehe wo das öl hingeht.
    Klär uns doch bitte detailierter darüber auf. Wenn schon mal einer dran ist, der da arbeitet. 8o

    Grundöle sind bestimmt ähnlich, aber die beigefügten additive sollten schon unterschiedlich sein, Oder?
    Die Herkunft des Rohöles spielt auch eine Rolle, da gibts ja auch große Unterschiede.
    Und dann haben wir ja noch die Re-Raffinate-oder so....
    Grüße vom Andy,

    BMW Back Ma´s Wieda :thumbsup:
  • Wenn da ACEA A3/B3, API SL/CF, 10W40 draufsteht, ist das auch drin. Und wenn nicht, wäre das Betrug. Womit wir beim staatlichen Einschreiten wären.
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Genauso wie Heinz schreibt die Spezifikation ist wichtig und ich schreibe hier nicht zuviel über meinen Brötchengeber,wer weiss wer hier mitlesen tut.
    Wenn ich 20000 Liter kaufe ist der Preis ein anderer als wenn ich 1 oder 5 Liter kaufe denn wenn ihr euch ein 200 Liter Fass kauft bekommt ihr ja auch auf den Liter umgerechnet einen besseren Preis.

    K-russ jo
    Ein Mercedes kann sehr viel Freude bringen, wenn er als Autotransporter mit ner Ladung BMW
    unterwegs ist!

    The post was edited 1 time, last by jo1966 ().

  • ALEX_MH wrote:

    Wie jetzt... Rama 10W40
    Bist Du eigentlich in den letzten 40 Jahren mal in einem Supermarkt DRIN gewesen?

    Mittlerweile gibt's auch andere Marken als nur Käpt'n Nuß, Schwartau, BiFi und Becel.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. Oscar Wilde (1854-1900)
  • Bei der Handvoll Raffinerien, die es in Deutschland gibt, können da bis auf die Additive nicht viele verschiedene Öle bei rauskommen. Die Spec ist entscheidend.

    Gruß Rainer
  • Da ich in der Chemiebranche bin, lege ich grossen Wert auf Hersteller, die das Wort Qualitätssicherung gross schreiben (können).
    Ich bleibe beim Liqui Moly Classic 20 W 50.

    Die paar Kröten mehr pro Liter für die wenigen Liter pro Jahr - was juckts. Dafür bin ich mir sicher, dass ich kein Altöl Re-Raffinat drin habe.

    Das Altöl sollen die ruhig auf den Kreuzfahrschiffen abrauchen, da fahr ich ohnehin nicht mit.
  • Hallo zusammen,
    für meinen Engländer nehme ich das Öl, weil es keine Additive hat. Das Bereitet meiner Kupplung immer ein Rutschen, weil die Additive zu sehr schmieren rutscht die Kupplung immer. Für den Rest meines Fuhrparks nehme ich Mannöl 20/50.


    ebay.de/itm/10-2x5-Liter-ROWE-…ksid=p2055119.m1438.l2649


    Grüße Donzo
    Hand zum Gruß vom Fuße der rauen Schwäbischen Alb :sunny: Warum in die Berge fahren, ich leb doch Mitten drin. :rolling:

    www.loewenpfade.de/start www.albtrauf.de/ www.stauferland.de
  • Mich würde interessieren, woran ich merke dass das Öl schon nach 2000 km "schlecht" ist. Bei den Reifen sieht man's wennse hinüber sind... aber beim Öl? Alle 7500 km kommt unten was total schwarzes raus und oben kommt was braunes rein... und gut ist.. ;) :thumbsup:
    --
    Grüße Robka!
  • Du könntest mit PH wert Streifen testen. Angeblich.

    Früher hat ein Ölmensch von BMW behauptet, dass das Öl nach 5000km fix und fertig ist, alle Molekülketten zertrümmert usw.
    Bin gespannt auf wissen von heute.
    ^^
    Grüße vom Andy,

    BMW Back Ma´s Wieda :thumbsup:
  • diesel wrote:

    dass das Öl nach 5000km fix und fertig ist, alle Molekülketten zertrümmert usw.
    Oh Gott!!!

    Kann da vielleicht mal ganz schnell jemand was erfinden um das Öl zu schmieren, dass das nicht so schnell verschleisst???
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. Oscar Wilde (1854-1900)
  • Falls noch nicht bekannt, bei Nicht - Markenöl, Baumarkt, Supermarkt, Moped Laden Eigenmarken etc. kann man in dem Sicherheitsdatenblatt sehen, wo es her kommt. Und aus dem Hinterhof oder der Altöltonne kommt da nix.
    Ist eher so wie mit dem Bier, wo dann hinten kein Aufkleber drauf ist, anderer Name und drin ist dann Veltins, Warsteiner etc., der Seat Leon mit der Innenausstattung vom A3, was laut Herrn Piech den Golf Fahrer im triesteren Plastik nicht zu jucken hat.....
    Das Motorrad Öl von Polo kommt von Fuchs Petrolube, ich meine in deren prestigeträchtiger "Premium Fahrzeug Erstbefüller " Verpackung kann man es für das Doppelte des Preises kaufen.
    Das Louis Öl ist von Pentosin, die nach meiner Kenntnis selbst keine Motorrad Öle vertreiben.
    Falls es jemanden zu 15W40 zieht, das Tipp Öl von Real, 5 Liter für 12,99 € kommt auch von Pentosin (Hinweis im Sicherheitsdatenblatt unter 1.3. siehe Anlage).
    Bei diversen betagten Automotoren kommt es immer auf hohen Zinkanteil wegen des Ventiltriebs an (Opel, Ford, Ami Motoren).
    Kann ich mir beim K Ventiltrieb weniger, bei den 2V Boxern aber auch gut vorstellen.
    Files