To use all functions of this page, you should register.

Seitenständerschalter

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Seitenständerschalter

    Wie der eine oder andere in der Eifel mitbekommen hat, pflegte meine kapriziöse Liese des morgens gern Ihre Malaisen, vermutlich um bei Carsten und Peter bleiben zu dürfen, statt von mir um ungewohnte Kurven gezwungen zu werden.
    U.a. waren die anwesenden Herren so freundlich, den verstorbenen Seitenständerschalter, bzw. dessen Stecker zu brücken und mir so zu einer erfrischenden Tour zu verhelfen. Nochmals 1000 Dank dafür! :grouphug:
    Nun möchte ich den Schalter gern bestellen, bin aber unsicher, was genau ich ordern muss. Auf der Abbildung des Seitenständers finde ich einen Schalter, aber ich hab natürlich wieder mal keine Ahnung, ob es der gesuchte ist und ob da vielleicht noch ein Kabel dran baumeln müsste. :roll:
    Wäre jemand bitte so freundlich, mir die Teilenummer rauszusuchen?
    Lieses VIN: 6408126
    K100 RS 16V

    Besten Dank im Voraus!
    -Dorthe-

    Towanda!
  • Bist Du Dir denn sicher, dass Du einen neuen Schalter brauchst?
    Bei mir hatte sich beispielsweise mal ein winziges Steinchen an dem Hebelchen des Schalters verkeilt und ihn außer Betrieb gesetzt.
    Vielleicht erinnerst Du Dich: Anfahrt zum Harztreffen im Dunklen bei Regen...... :D
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • HeinzNOH wrote:


    Vielleicht erinnerst Du Dich: Anfahrt zum Harztreffen im Dunklen bei Regen...... :D


    Halbe Sachen machste nicht Heinz.. Oder? :D


    Wenn die Strippen von meinem Multimeter so ca. 800km lang wäre könnte ich den Schalter von Dorthe mal messen. ;)

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

  • Vielen Dank, Olaf und Leonardo.

    Wenn ich herausfinden will, ob ich ein Gammel- oder nur Steinchenproblem habe: wo genau sitzt der Schalter? Ja sicher nicht unter dem Fuß des Seitenauslegers, wie auf der Zeichnung ;)

    @ Peter: Zu und zu schade aber auch!
    -Dorthe-

    Towanda!
  • peterkr wrote:

    Halbe Sachen machste nicht Heinz.. Oder?
    Nö, aber dank eines Stückchen Drahtes und eines schirm- und taschenlampenhaltenden Anwohners ( :thumpup: ) konnte es nach 10 Minuten weitergehen. Erik_NL war da natürlich schon über alle Berge. :D
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Der Schalter sitzt am Drehpunkt des Seitenständers. Müsste auch ein Kabel dran gehen ;)

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

  • Am besten Mopped auf den Seitenständer und auf dem Rücken rechts daneben legen. 叩頭 reicht da nicht! :trost:
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Friesenmaid , is´n ganz normaler Mikrotaster .
    Die Elektronikerfraktion sollte wissen , wo´s den für kleines Geld gibt , grosses C oder Reichelt , is 08/15.
    der Ehli kann doch löten für den Stecker :P
    Gruss - Thomas aus Flörsbach ...
  • Fährst Du vorm Spargeln eben bei Reichelt in Sande vorbei und nimmst 'nen Schalter mit. Es wird sich dann schon einer finden.....
    ...und nein, ich bin wahrscheinlich nicht dabei. :D
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Um das Ganze abzuschließen:
    Wer gut schmiert, der gut fährt :ups:

    Die Mimik am Seitenständer war - wer hätte das an MEINEM Motorrad vermutet - röttig und bewegte sich nur die halbe vorgesehene Strecke und kam gar nicht bis zu dem schaltenden Pinökelchen.
    Nun, frisch gereinigt und mit der (vor)letzten Ölung versehen, klappen Ständer und Schalter wie von Herrn BMW so genial ausgedacht.
    Danke allen, die geholfen haben :grouphug:
    -Dorthe-

    Towanda!
  • Dorthe wollte dir nur Arbeit abnehmen. :lollol:

    gruss holm
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS,K1100LT LIMITED EDITION
  • Hallo Dorthe
    Da ich einen alten Hörnerständer ersetzt habe durch eine neueren nicht geschwungenen Ständer und der Seitenständer nun nicht mehr automatisch einkalppt, möchte/muss ich den Schalter nachrüsten.
    Es wäre schön, wenn du deinen frisch gesäuberten Schalter von unten einmal so abfotografieren könntest, dass man die Betätigungsmimik erkennen kann. Quasi eine Verlängerung des Bildes von Manfred_SU nach rechts.
    Danke.

    Viele Grüße
    Peter
    Grüsse
    Peter
  • proess wrote:

    Hallo Dorthe
    Da ich einen alten Hörnerständer ersetzt habe durch eine neueren nicht geschwungenen Ständer und der Seitenständer nun nicht mehr automatisch einkalppt, möchte/muss ich den Schalter nachrüsten.
    Es wäre schön, wenn du deinen frisch gesäuberten Schalter von unten einmal so abfotografieren könntest, dass man die Betätigungsmimik erkennen kann. Quasi eine Verlängerung des Bildes von Manfred_SU nach rechts.
    Danke.

    Viele Grüße
    Peter
    Dorthes 100er ist ne 4V.
    Du hast ne 2V.

    Technisch ist das nachrüsten eines Seitenständerschalters bei jedem Moped, egal welchem Herstellers, möglich.
    Aber nicht plug and Play

    Ich würde mir, wenn der Seitenständer nimmer richtig einklappt, mir mal dessen "Mimik" und Pflegezustand ankucken.
    Evtl. mal über den "Kupplungsbetätigten-Seitenständer" nachdenken.
    Gruß

    Sandy