Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Handbremshebel schwergängig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Handbremshebel schwergängig

    Moin zusammen,

    nach der Winterpause war der Handbremshebel an meiner 16V teigig / schwergängig, sodass er nicht von selbst ganz zurückgegangen ist. Erstmal soweit geht sauber gemacht und Mittelchen gesprüht. Nicht wirklich besser geworden. Demontage angesagt.

    Repsatz HBZ und Nummern 6 und 5 bestellt.

    Screenshot from 2018-05-15 14-10-16.png
    Gestern an die Arbeit gemacht. Schraube 5 (Innensechkant 6) war total vermurkst und nur mit brachialen Methoden (Torx, Hammer) raus zu kriegen. Alles schön sauber gemacht und Neuteile nach Beipackzettel montiert. Bremsenpaste da wo sie hin soll.

    So, nu wird's seltsam: alles flutscht und klickt wie erhofft. Bis ich Schraube 5 die letzten 2-3 Umdrehungen reindrehe und festziehe. Dann geht der Bremshebel wieder schwergängig. Der Schraubenkopf von Nummer 5 dreht sich dann auch mit der Hebelbewegung im entsprechenden Loch der Armatur mit. Soll das so? War mit der alten Schraube auch so.

    Ich stehe irgendwie auf dem Schlauch. Kann mit bitte wer die Kerze anzünden?

    Viele Grüße, Martin
    --------------
    Waterfront
    IBA #59997


  • Moin Olaf,

    5 und 6 sind ja neu gekommen. Die habe ich zart behandelt. Vielleicht hat der Hebel oder die Armatur was mitgekriegt. Aber sehe ich richtig: Schraube 5 soll sich nach der Montage nicht gegenüber der Armatur drehen, sondern der Hebel per Kunststoffhülse 6 gegenüber der Schraube 5. Odrr?
    --------------
    Waterfront
    IBA #59997


  • Waterfront schrieb:

    Alles schön sauber gemacht
    Das war gelogen. Die Bohrung in der Armatur in die No 5 reinkommt, war ausgeblüht / zu eng.

    IMAG0092-01.jpeg


    Decksbeläge entfernt, mit600-er beigeschliffen, alles schicko. Wenn No 5 schon beim demontieren zickt, deutet sich das an.

    Montiert wird die 5 zum Teil vong Hebel und dreht sich in der Bohrung.

    Danke Werner, danke Olaf.
    --------------
    Waterfront
    IBA #59997