Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Hilfe für Bremsenrevison vorne K 75 S

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe für Bremsenrevison vorne K 75 S

    Hallo K-Gemeinde,

    Jetzt hat es meine K 75 S auch ereilt. Habe gestern die Räder getauscht mit neuen Reifen. Dafür musste ich vorne ein Bremssattel ausbauen. Lief alles gut. Dann stellte ich danach fest, das
    meine K vorne Luft zieht an den Bremmsätteln obwohl alles fest ist, naß ist auch nichts. Ich werde also die Bremsen überholen müssen. Dafür bestelle ich Set zur Überholung und Bremsbacken. Meine Frage an euch ist wer kann mir bei der Revision helfen. Ich habe die APP bemüht im Umkreis von 100 km aber die Nummer von Alex_MZ und Wolf_o sind nicht mehr zu erreichen. Also frage ich hier im Forum nach. Ich bezahl natürlich die Spritkosten für Essen und Trinken ist auch gesorgt. Grüße Jörg! :anbet2:
  • Wie hast Du festgestellt das die Bremse vorne Luft zieht?

    Hast Du evtl beim Lösen der Bremszange nicht die Befestigungsschraube zur Gabel gelöst,
    sondern die beiden Schrauben, die die Bremszange zusammen halten?
    Gruß

    Sandy
  • nein ich habe die richtigen schrauben gelöst. festgestellt: trotz entlüften und alles zu kam luft aus der entlüftungsschraube raus. achlauch mit bremsflüssugkeit war noch drauf grus
  • Ich bin zu "faul" um zu kucken ob deine 75er schon ABS hat.........................

    Geh die Entlüftungsschritte in der Praxis nochmal durch.
    Und wenn Coladosen vorhanden, dann erst dort und dann an den Bremszangen entlüften!
    Ist eigentlich kein Hexenwerk, aber ein wenig Ahnung von der Materie sollte man schon haben
    und Zusammenhänge erkennen können!
    Gruß

    Sandy
  • Hallo Jörg

    Dann sollte es auch kein Problem sein, die Bremsen der K75 mit Hilfe der Bremsen-Spezialisten (zähle mich nicht dazu, obwohl ich die Bremsen an meinen Ks selber mache) hier richtig zu entlüften.

    Nur mal so ins Unreine geschrieben: Wenn die Bremse vorher funktioniert hat und Du nur den einen Bremssattel gelöst hast, um das Rad herauszubekommen, dann kann dadurch allein nach meinem Verständnis keine Luft ins System kommen.

    Hast Du noch zusätzlich irgend etwas "geschraubt"?
    Michael

    Mache es so einfach wie möglich - aber nie einfacher (Albert Einstein)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von MichaelZH ()

  • Dann stell die K-ute mal auf den Seitenständer, spann den Bremshebel mit nem Kabelbinder /Isollierband
    auf Block vor und lass se mit rechtem Lenkerende oben mal ne Nacht stehen.

    Morgen machste dann den 5. Entlüftungsversuch und berichtest!

    p.s. zwischen 4. und 5 Versuch ist mit "fahren" nix, ne
    Gruß

    Sandy
  • Hallo Jörg

    Wie ist denn der Zustand (Alter) der Bremsleitungen? Stahlfex? Oder noch Erstausstattung?
    Wann hast Du das letzte Mal die Bremsflüssigkeit gewechselt?

    Wie bereits geschrieben: Eine intakte Bremse zieht keine Luft, wenn nur der Sattel kurz ab- und nach Radwechsel wieder angeschraubt wird.
    Michael

    Mache es so einfach wie möglich - aber nie einfacher (Albert Einstein)
  • Ok, voraus gesetzt, dass du keinen Montagefehler begangen hast (is ja alles Glaskugel von hier aus :glaskugel: ) ass die mal mit gezogener Bremse über Nacht stehen.
    (Also nich die ganze Nacht danebenstehn :rolling: und den Hebel festhalten, n Kabelbinder tut es auch! :trost: )
    Dann den Kabelbinder durchknipsen, so dass der Handbremshebel ruckartig nach vorne schnellt.

    Alte Gummischläuche haben unter anderem den Nachteil, sich mit der Zeit innerlich aufzulösen, dann haste Gummiwutzeln im System....
    !!!Stahlflex dranbauen!!!

    HWF 2019, Wer hätte Interesse?


    Frauen sind wie Handgranaten, ziehste den Ring ab, ist das Haus weg!
    "Ey Clegane, warum hast du immer so ne miese Laune? ....Aus Erfahrung!"
    Sandor Clegane, GoT S7/E1 :mrgreen:


    Fallout 4 Radio Songs - Diamond City Station Full + Track List - YouTube
  • ihr müsst mal lesen habe alles angegeben! für die lesefaulen. stahlflex dran alles richtig verbaut. bremsflüssigkeit vor 2 jahren rein und ca 5000km gefahren. entlüfte seit 15 jahren selber. steht jetzt auf seitenständer zum entlüften. ich bin am strand morgen schneide ich den kabelbinder durch! also wer richtig lesen kann ist klar im vorteil! ;)
  • wer richtig an bremsen schrauben kann hat noch viel mehr vorteile.

    bissi vorsichtig sein mit forschen sprüchen sonst klemmt schon mal der hilfekanal
    ^^ ^^ :P
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • K-neuling schrieb:

    bremsflüssigkeit vor 2 jahren rein
    Dann ist ja schon wieder an der Zeit daß du die Bremsflüssigkeit wechselst :thumpup:
    Kannst doch überall nachlesen , Bremsflüssigkeit sollte spätestens alle 2 Jahre neu , egal ob du viel oder gar nicht gefahren bist 8o

    Sagt Walter von dr Oschdalb
  • K-neuling schrieb:

    also ohne abs. entlüftet habe ich 4 mal.mache ich schon jahrelang. stahlflex auch erfolgreich eingebaut! :)
    Hallo Jörg

    Da Du Dich hier selbst K-neuling nennst, war nicht unbedingt zu erkennen, dass Du bereits seit 15 Jahren die Bremsleistungen der K erfolgreich selbst entlüftest und auch nicht, dass Du bereits Stahlflex selbst an der betroffenen K verbaut hast.

    Deine "Story" ist leider nicht plausibel - durch die Tätigkeiten, die Du hier beschrieben hast, kann keine Luft ins Bremssystem geraten sein. Schon gar nicht, wenn Du halbwegs weisst, was Du machst.

    User "anzublaffen", die Dir helfen wollen, kommt hier gar nicht gut an. Hoffe, dass Du Dich hinsichtlich Umgangsformen noch steigern wirst.

    Ich bin dann mal raus.
    Michael

    Mache es so einfach wie möglich - aber nie einfacher (Albert Einstein)