To use all functions of this page, you should register.

Tagfahrlicht anschliessen und betreiben - wie geht's richtig?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Tagfahrlicht anschliessen und betreiben - wie geht's richtig?

    Hallo Ihr Forumskoryphäen,

    Habe mich in den letzten Tagen mal mit Tagfahrlicht beschäftigt, und mir Aussagen im Netz angeschaut.
    Allerdings wurde ich da nicht ganz schlau, da die Angaben zum Teil auch widersprüchlich waren!

    soweit ich das jetzt eruiert habe, soll das Tagfahrlicht immer leuchten, wenn die Zündung an ist, aber nicht mehr, sobald der Hauptscheinwerfer eingeschaltet wird!

    das würde heißen, Stromversorgung über "Zündung an", Abschaltsignal über "Standlicht an"

    Liege ich da richtig oder ist das alles ganz anders... :confused:

    viele Grüße
    Bernd
    Es gibt alte Motorradfahrer und es gibt leichtsinnige Motorradfahrer.....aber es gibt keine alten leichtsinnigen Motorradfahrer!


    Und der Herr sprach und sagte:
    sodann sollst Du fahren die DREI, nicht mehr und nicht weniger! DREI allein soll die Nummer sein die Du fahrest und die Nummer die Du fahrest soll DREI und nur DREI sein, weder sollst Du fahren die Vier noch sollst Du fahren die Zwei, es sei denn, diese sind Teil der DREI. Die Fünf und die Sechs scheiden völlig aus. Wenn Du dann die DREI, welches ist die 3. Nummer von vorne, erreicht hast, drücke mit Kraft den Spassknopf.... und wer sich nicht dran hält, soll sehen, was er davon hat!
    (Monty Python, Die Ritter der Kokosnuss, leicht abgewandelt)
  • Besalelu wrote:

    das würde heißen, Stromversorgung über "Zündung an", Abschaltsignal über "Standlicht an"
    Standlicht?
    Du meinst sicher Abblend/ Fahrlicht.

    Aber das kommt ja auch darauf an nach welcher Vorschrift Du die Dinger einbaust.
    Sollen die ausgehen, oder abdunkeln?

    Bei Unklarheiten würde ich einen Prüfer fragen.
    Gruß Steffen alias Gräzer

    "Im Rachen des Wolfes hat das Schaf keine Wahl."
  • Nein, stimmt schon. Sobald das Standlicht an ist, muss das TFL aus oder zumindest gedimmt sein. Denn bei Regen / Nebel kannst du auch mit Standlicht und NSW / NSL herumfahren.

    Besalelu wrote:

    das würde heißen, Stromversorgung über "Zündung an", Abschaltsignal über "Standlicht an"
    Exakt. Ich habe nun schon mehrere Nachrüst-TFL eingebaut, die hatten immer vier Leitungen: Spannung, Masse, Zündung und Standlicht.

    Bei Motorrädern find ich TFL aber relativ witzlos, weil das Rücklicht auch mit an sein muss.
    Grüße von der Gummiente 8):

    Aller guten Dinge sind Drei! (Reinhard Mey)

    Fluchtursachen bekämpfen! Gegen Hunger, für Bildung.
  • Ich finde, dass die Tagfahrlampen mit ihren LED's am Tage eine wesentlich höhere Sichtbarkeit herstellen als mein H4 Rundscheinwerfer,
    und zweitens haben wir ja schon die nächste Frage: Rücklicht an oder aus bei Tagfahrlicht? und wie wäre das zu realisieren?
    Es gibt alte Motorradfahrer und es gibt leichtsinnige Motorradfahrer.....aber es gibt keine alten leichtsinnigen Motorradfahrer!


    Und der Herr sprach und sagte:
    sodann sollst Du fahren die DREI, nicht mehr und nicht weniger! DREI allein soll die Nummer sein die Du fahrest und die Nummer die Du fahrest soll DREI und nur DREI sein, weder sollst Du fahren die Vier noch sollst Du fahren die Zwei, es sei denn, diese sind Teil der DREI. Die Fünf und die Sechs scheiden völlig aus. Wenn Du dann die DREI, welches ist die 3. Nummer von vorne, erreicht hast, drücke mit Kraft den Spassknopf.... und wer sich nicht dran hält, soll sehen, was er davon hat!
    (Monty Python, Die Ritter der Kokosnuss, leicht abgewandelt)
  • BananaBoat wrote:

    Sorry, wo steht, dass das Rücklicht am Motorrad an sein muss?
    Für Motorräder die ab dem 23.06.2011 genehmigt wurden muss das Rücklicht mitleuchten, ob daraus zu verstehen ist das alle anderen älteren Modelle dann auch ohne Rücklicht am Tage fahren dürfen entzieht sich meiner Kenntnis. Ich denke das es mit der technischen Umsetzbarkeit zu tun hat.
  • Diese Regelung ist für mich vollkommen falsch. (unter anderen, weil hinten nix Beleuchtung mit TFL) :thumbdown:

    Ich bin mir absolut sicher, dass es wie bei der 3. Bremsleuchte kommen wird- anfangs Verboten, heute Pflicht. :hyene:

    Was willst du?
    Gesehen werden, oder?
    Also spax LED Nebelscheinwerfer dran und schalte alles ein.
    Damit hast du einen weiteren Vorteil, du kannst auch mal ganz ohne Beleuchtung das Ding bewegen, wenns mal wieder nötig ist. Nein, kein Banküberfall, aber es könnte ja sein, dass man so wenig wie möglich auffallen möchte. (z.B. wenn man aus Versehen im Nationalpark unterwegs ist.....) :pflaster:
    Grüße vom Andy,

    BMW Back Ma´s Wieda :thumbsup:
  • Habe auch TFL. Habe das mit Rücklicht kombiniert, weil bei Fahren tagsüber in Tunnel rein / Tunnel raus /dunkles Waldstück usw. ich nicht immer Licht ein + ausschalten will.
    Habe das Rücklicht mit einem separaten Kabel nach hinten und einem Relais angeschlossen, so daß lediglich das Rücklicht selbst, nicht aber der ganze andere Christbaum eingeschaltet ist. D.h.: TFL an = gleichtzeitig auch das Rücklicht allein. Ab Standlicht an (und selbstverständlich auch wenn Abblendlich an) = alles wie Serie und TFL aus.
    TFL = 4 Watt. Rücklicht = 5 Watt (oder 10? erinnere mich gerade nicht). That's all.
    (-;D ... (D = Helm!)
  • Habe jetzt eine Tagfahrlampe unter der Lenkerverkleidung angebaut, die Verschaltung werde ich so lösen, daß das Rücklicht und das TFL an Zündschlossplus angeschlossen wird. Die Leitung für die Dimmfunktion kommt an den Standlichtplus.

    jetzt noch einen LED 7-Zoll Scheinwerfer..... :whistling: .... aber 500 Euronen ist schon bisschen arg, ist ja keine Harley und ich bin kein Zahnwalt... :kopfschuettel:
    Es gibt alte Motorradfahrer und es gibt leichtsinnige Motorradfahrer.....aber es gibt keine alten leichtsinnigen Motorradfahrer!


    Und der Herr sprach und sagte:
    sodann sollst Du fahren die DREI, nicht mehr und nicht weniger! DREI allein soll die Nummer sein die Du fahrest und die Nummer die Du fahrest soll DREI und nur DREI sein, weder sollst Du fahren die Vier noch sollst Du fahren die Zwei, es sei denn, diese sind Teil der DREI. Die Fünf und die Sechs scheiden völlig aus. Wenn Du dann die DREI, welches ist die 3. Nummer von vorne, erreicht hast, drücke mit Kraft den Spassknopf.... und wer sich nicht dran hält, soll sehen, was er davon hat!
    (Monty Python, Die Ritter der Kokosnuss, leicht abgewandelt)
  • Besalelu wrote:

    jetzt noch einen LED 7-Zoll Scheinwerfer..... :whistling: .... aber 500 Euronen ist schon bisschen arg, ist ja keine Harley und ich bin kein Zahnwalt... :kopfschuettel:
    wolltest Du zwei Scheinwerfer? Ein 7" Trucklite kostet 249 oiro
    Viele Grüße,
    Georg

    "Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen" - Konfuzius
    "Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren" - William Faulkner
  • Die Sichtbarkeit des TFL ist meiner Meinung nach um vielfaches höher als der alte H4 Scheinwerfer, zumal das TFL ja auch ein paar Grad nach oben scheinen darf.
    Es gibt alte Motorradfahrer und es gibt leichtsinnige Motorradfahrer.....aber es gibt keine alten leichtsinnigen Motorradfahrer!


    Und der Herr sprach und sagte:
    sodann sollst Du fahren die DREI, nicht mehr und nicht weniger! DREI allein soll die Nummer sein die Du fahrest und die Nummer die Du fahrest soll DREI und nur DREI sein, weder sollst Du fahren die Vier noch sollst Du fahren die Zwei, es sei denn, diese sind Teil der DREI. Die Fünf und die Sechs scheiden völlig aus. Wenn Du dann die DREI, welches ist die 3. Nummer von vorne, erreicht hast, drücke mit Kraft den Spassknopf.... und wer sich nicht dran hält, soll sehen, was er davon hat!
    (Monty Python, Die Ritter der Kokosnuss, leicht abgewandelt)
  • Abblendlicht / Tagfahrlicht

    Irgendwie ist uns allen zwar klar, dass bei Tag das TFL der uns entgegenkommenden
    Fahrzeuge weit auffälliger ist, als wenn sie nur mit Abblendlicht daher kämen.
    Nur warum dem so ist, scheint sich noch nicht bei allen herumgesprochen zu haben.

    Der senkrechte Lichtkegel-Unterschied hier bei 1:37 Min. zu sehen




    1.
    TFL darf nicht nur nach oben scheinen,

    es muss sogar 10° nach oben scheinen!

    Bleistift und Papier sind hilfreich;

    Landstraße; fahren auf einer geraden Strecke zwei Fahrzeuge in einer hunderte Meter
    langen Senke (jeweils < 10° Gefälle), einer von rechts, der andere von links hinunter.

    Unter normalen Tagesbedingungen sieht einer des anderen Abblendlicht nicht,
    jedoch gerade so das TFL des anderen.

    2.
    TFL muss 2
    0° nach links und rechts scheinen!


    Abblendlicht darf weder so hoch noch so breit strahlen; das, und nichts anderes,
    ist der Grund der besseren Sichtbarkeit bei TFL-Betrieb!
    Servus!
    BananaBoat