To use all functions of this page, you should register.

Leihweise Überlassung eines "Lenkkopflagerschalenentfernungsgerätes" ??

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Leihweise Überlassung eines "Lenkkopflagerschalenentfernungsgerätes" ??

    Hi All,

    verfügt zufällig irgendjemand (vorzugsweise aus der "Nordfraktion") über ein "Lenkkopflagerschalenentfernungsgerät" das er/sie mir leihweise überlassen könnte (würde).
    Ich hab' "über'n Winter" eine etwas grössere Revision in Planung und würde ungern mipm langen Durchschlag im Lenkkopf rumstochern.

    Alles Weitere gern auch per PN.

    Danke im Voraus.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. Oscar Wilde (1854-1900)
  • Ich hatte einfach eine entsprechend große Nietscheibe (aus dem Gedächtnis: M12, geht aber nicht so genau) in den Außenring geschweißt mit Schweißelektroden.

    Erstens schrumpft der Ring nach dem Schweißen und wird eh lose, und für den Notfall steckt man einen Holzstiel o.ä. in das Lenkrohr und drückt die Scheibe mit dem Ring mit einem sanften Schlag raus.
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...
  • Michel_RZ wrote:

    kannste von mir geliehen kriegen.
    Merci vielmals.

    Ich melde mich dann mal separat.

    :)
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. Oscar Wilde (1854-1900)