Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

K1100LT Reifenempfehlung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • K1100LT Reifenempfehlung

    Hallo,
    fahre eine K1100LT mit Serienfelgen.
    Aktuell fahre ich AVON RoadRider AM26. brauchbarer Allrounder mit guter KM Leistung, würde aber gerne mal was neues ausprobieren.
    Michelin Pilot Activ scheidet aus - Grottenschlecht,
    Bridgestone BT45 - guter Reifen, aber zu wenig KM Leistung.
    Michelin Macadam 50 wird nicht mehr hergestellt.
    Für mich neu auf dem Markt:

    Pirelli SPORT DEMON;
    Dunlop ARROWMAX STREETSMART;
    Continental CONTI GO!

    Wer hat einen dieser 3 Reifen gefahren und Erfahrung damit.
    Würde mich auf eine entsprechende Rückmeldung freuen.

    Gruß Klaus
    Lieber Gott!
    Hilf mir mein großes Maul zu halten, wenigstens so lange bis ich weiss wovon ich rede.
  • Es gibt eigentlich bei der 11er Lt nur zwei Möglichkeiten:

    1) Du rollst mit dem Moped durch die Landschaft und vermeidest größere Schräglagen (insbesondere bei Nässe) und bremst auch so rechtzeitig, dass extreme Bedingungen vermieden werden: In dem Fall kannst Du alles verwenden, was die passende Größe hat (und gem. entsprechender Berichte ggf. über 20tkm hält).
    2) Du benutzt die LT als Spielzeug, um auch mal sehr schräg und flüssig durch die Lande zu fahren: Nur BT45 und nix anderes! Gut, der ist bei 3,5-4tkm am Ende, aber wer sicher Spass haben will kommt da nicht dran vorbei.

    Gruß
    Klaus
  • Klaus_VIE schrieb:

    Es gibt eigentlich bei der 11er Lt nur zwei Möglichkeiten:

    ...
    3. Möglichkeit

    umrüsten auf K1100RS-Felgen. Mit der richtigen Eintragung gehen dann auch alle für die K1100RS zugelassenen Reifen.

    Dazu am besten mal den @Roadhunter "anfunken". Der kennt sich mit den Zulassungsbedingungen bestens aus.
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Danke für die bisherigen Rückmeldungen.

    Umrüsten auf RS Felgen ist nicht vorgesehen.
    Der Pilot Activ wurde mir direkt montiert nachdem es den Macadam 50 nicht mehr gab. Daher mein Urteil dass der Reifen im Gegensatz zum Macadam bei Nässe nur rumgerutscht ist. Habe 2 Reifensätze probiert, das Ergebnis war immer das selbe.
    Der BT45 ist zwar gut, aber zu wenig KM-Leistung und mit daher zu teuer. Wer wenig KM im Jahr fährt, für den ist das egal, Wie z.B. eine Bekannte von mir mit einer K75 die es auf eine Jahreslaufleistung von ca 1000KM bringt.
    Danke und Gruß Klaus
    Lieber Gott!
    Hilf mir mein großes Maul zu halten, wenigstens so lange bis ich weiss wovon ich rede.
  • hoechst schrieb:

    conti go nur für midsize mopeds, nix für fette brummer
    Ich hab' mal gerade gegoogelt. Es gibt für die 11er LT eine Reifenfreigabe von Conti für den Go!

    Ich habe da auch so meine Bedenken, aber ich bin kein Reifenspezialist.

    Mit meiner guten alten 100er RS 2V war ich mit dem Conti rundum zufrieden.
    Er ist günstiger als der Satz BT45, die Haltbarkeit ist höher, die Spurstabilität in Kurven gut, das Nässeverhalten auch. Das Mopped "fällt" förmlich in die Kurven und man braucht weniger Kraft zum Umlenken.
    Das Einzige, was man bemängeln kann: Bei Autobahntempos über ca. 140km/h ist der Geradeauslauf vielleicht nicht ganz so gut wie der BT. Aber nie ungefährlich.
    Gruß
    Axel ... aus Oberfranken - in Bayern ganz oben


    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen."
    Albert Einstein

    --
    neben Moppeds gibt's noch DAS

    Don't :drinkingcheers: and :sportbike: !!
  • Für mich die beste Kombination mit original LTFelgen
    Metzler Z 8 front / Marathon 880 hinten .

    Den Conti Go für die LT kann ich nicht empfehlen. Die LT ist zu schwer und der Reifen "knickt" in Schräglage ein und schmiert weg....
    Gruß
    Armin

    Die Natur ist oft ungerecht: Die Menschen mit den kleinsten Gehirn bekommen oft das größte Mundwerk.


    Hydraulische Kupplung
    Die Neue!
  • untertasse schrieb:

    Daher mein Urteil dass der Reifen im Gegensatz zum Macadam bei Nässe nur rumgerutscht ist.
    Gut auf Nässe ist der Michelin im Nachteil, das stimmt. Aber wars nicht so, dass damit das Einlenkverhalten um Welten besser war? Bei mir schon. Bis dahin wollte ich ein moderneres Moppet besorgen, ab den Activ nicht mehr, da konnte ich mit jeder 12erGS mithalten.
    Grüße vom Andy,

    BMW Back Ma´s Wieda :thumbsup:

    kochhof.de
  • Bei Nässe sind sowohl der Macadam, als auch der Conti nicht gut. Der Conti ist "gutmütiger" und bricht nicht plötzlich aus...
    Auf einer 11er LT sind die beiden Reifen überfordert.
    Dann lieber den BT45 pflegen ;)
    Wenn Laufleistung gefragt ist die Netzwerk-Kombination. Der Marathon hielt bei mir zwei Vorderreifen, damals noch Z6, aus.
    Gruß
    Armin

    Die Natur ist oft ungerecht: Die Menschen mit den kleinsten Gehirn bekommen oft das größte Mundwerk.


    Hydraulische Kupplung
    Die Neue!
  • Nur meine Erfahrung mit dem BT45.................

    Bei mir hält der BT45 hinten so ca 7000 bis 9000 km's, obwohl ich kein Blümchenpflücker bin,
    und auch gerne mal, um schnell von A nach B zu kommen, die BAB benutze :shock:

    Wenn der H-Reifen nach 3500 km "glatt" ist, würde ich meinen Fahrstiel überdenken!
    Runterschalten und Gasaufreißen, egal ob BAB oder Landstrasse,
    macht zwar Spass, ist aber nicht alles, da kommen auch irgendwann "Kurven" die man fahren kann ;)

    ist nur meine Meinung, ohne jemanden den Spass nehmen zu wollen.....................................
    Gruß

    Sandy
  • Danke Sandy, genau meine Erfahrungen mit dem BT 45. Ok dieses Jahr war es knapp an den 7000 ran,
    aber es waren auch viele schnelle Autobahnetappen dabei.

    Ansonsten liegt der Reifenverschleiß bei mir auch so bei 7-8000 km.
    Luftdruck wird penibel eingehalten 2,6 vorne und 3,0 hinten
    Viele Grüße
    Michael

    Mir ist egal welches Mopped ich fahre. Hauptsache es ist rot und hat einen blau-weißen Propeller am Tank :)