Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

K 100 RS Ring unter den Staubkappen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • K 100 RS Ring unter den Staubkappen

    Ich habe meine Neuanschaffung ( K100RS Bj 83 ) heute
    mal genauer unter die Lupe genommen .Dabei ist mir dieser Ring unter den Staubkappen der Telegabel aufgefallen , er ist beidseitig vorhanden. Weiß jemand welche Funktion dieser hat oder gehört er überhaupt dorthin .Ich habe ihn auf keiner Explosionszeichnung finden können. MfG Martin.
    .P1030619.JPG
  • Hi,
    ich hatte bei meiner die gleiche Frage. Die Ringe dienen als Abstandshalter zwischen den Staubkappen und der Dichtlippe des Simmerings. Das muss so.

    Gruß
    Conrad
  • Zu was diese Distanzscheibe allerdings gut sein soll :confused:
    Zumal sie in der Explosionszeichnung gar nicht aufgeführt ist . Habe das Teil selbst auch schon in 2 oder 3 Gabeln gesehen , da war jedesmal auch ein Telefix Gabelstabi auch verbaut . Ob das allerdings damit was zu tun hat entzieht sich meiner bescheidenen Kenntnis :glaskugel:

    Wundert sich Walter von dr Oschdalb
  • Nö, das ist der Dichtring. In der Sportgabel wird der gesuchte Distanzring nicht verbaut. Aber in der Showa Gabel, hier die Nummer 3. Im Werkstatthandbuch für die 2Vs, Kap. 31, wird der Einbauort der Distanzscheibe im Detail beschrieben - z.B. 31-20.0 (Seite 294), oder 31-24.2 (Seite 303). Sollte unterhalb des Dichtrings verbaut werden, nicht oberhalb...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Dominik schrieb:

    Nö, das ist der Dichtring.
    Nö, das ist eine Distanzscheibe. (Einbaulage aber nicht angegeben)

    Dominik schrieb:

    Aber in der Showa Gabel, hier die Nummer 3. Im Werkstatthandbuch für die 2Vs, Kap. 31, wird der Einbauort der Distanzscheibe im Detail beschrieben - z.B. 31-20.0 (Seite 294), oder 31-24.2 (Seite 303). Sollte unterhalb des Dichtrings verbaut werden, nicht oberhalb...
    Nö, die Nummer 4 und lt. ETK in o.g. Fahrzeug verbaut.


    Ist aber im Gleitrohr verbaut und nicht oberhalb.
    Gruß aus Essen, Karl.


    An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert.
    Hoffentlich feiern wir bald das Datum, an dem sich die Welt ändert.
  • da_Vinci schrieb:

    Nö, das ist eine Distanzscheibe. (Einbaulage aber nicht angegeben)
    Whoops, da hast Du recht. Ich hatte die Teilenummern auf Deinem Link nicht genau genug abgelesen gehabt. Die Einbaulage ist nicht nur auf der Teilezeichnung nicht angegeben - auch das Werkstatthandbuch führt diesen Distanzring weder bei der Sportgabel, noch bei der Standardgabel auf. Der Distanzring wird nur bei der Showa Gabel gezeigt - sowohl in der Teilezeichnung, als auch im Werkstatthandbuch.

    da_Vinci schrieb:

    Nö, die Nummer 4 und lt. ETK in o.g. Fahrzeug verbaut.
    Da hast Du dafür nicht recht, weil die Teilenummer 4 in dem von mir angegebenen Link ist der Dichtring...

    da_Vinci schrieb:

    Ist aber im Gleitrohr verbaut und nicht oberhalb.
    Wenigstens da sind wir uns einig ;) - ist ja auch kein Wunder, wenn Du auf genau die Seite im Werkstatthandbuch verlinkst, die ich schon angegeben hatte, und die eben die Showa Gabel beschreibt...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Dominik schrieb:

    da_Vinci schrieb:

    Nö, die Nummer 4 und lt. ETK in o.g. Fahrzeug verbaut.
    Da hast Du dafür nicht recht, weil die Teilenummer 4 in dem von mir angegebenen Link ist der Dichtring...

    Ops, falsch verlesen, die Nummer 4 bezieht sich natürlich auf die Angaben im WHB.



    Dominik schrieb:

    da_Vinci schrieb:

    Ist aber im Gleitrohr verbaut und nicht oberhalb.
    Wenigstens da sind wir uns einig ;) - ist ja auch kein Wunder, wenn Du auf genau die Seite im Werkstatthandbuch verlinkst, die ich schon angegeben hatte, und die eben die Showa Gabel beschreibt...
    a> ja, einig
    b> Linkdienst
    Gruß aus Essen, Karl.


    An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert.
    Hoffentlich feiern wir bald das Datum, an dem sich die Welt ändert.
  • Und jetzt für alle nochmal Butter bei die Fische -

    ohne die ganze post repost und rereposterei der man spätestens nach dem 3. Link aufm Mobilphone nicht mehr folgen kann:

    WAS ist das fürn Ring und gehört er jetzt UNTER oder ÜBER den Dichtring ?



    schönes Wochenende jedenfalls
    Grüße

    Bernhard


    I am Groot !
  • Danke für die vielen teils hilfreichen Beiträge . Aufgrund des Durchmessers passen die Ringe nicht unter die Dichtringe . Also bleiben sie dort wo sie sind . Irgendjemand wird sich schon etwas dabei gedacht haben , die Erklärung mit dem Abstandshalter scheint mir plausibel. Gruß , Martin.
  • MartinWF schrieb:

    Aufgrund des Durchmessers passen die Ringe nicht unter die Dichtringe . Also bleiben sie dort wo sie sind . Irgendjemand wird sich schon etwas dabei gedacht haben , die Erklärung mit dem Abstandshalter scheint mir plausibel. Gruß , Martin.
    Genauso ist es korrekt. Außerdem die Staubkappen mit techn. Vaseline füllen, hilft den Dichtringen zu längerem Leben, weil durch den leichten Fettfilm auf den Standrohren Insekten u. Schmutz durch die Schutzkappen leichter nach oben weggeschoben werden.

    Karl SO