Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Öl unterm Motor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Öl unterm Motor

    Moin allerseits,

    Ich bin gerade dabei mein K1100RS durchzuchecken.

    Ich frage mich unter anderem, woher das Öl unter dem Motor kommen kann.
    Habt ihr anhand des Bildes eine Idee?
    Den Deckel von der Wasser/Ölpumpe habe ich schon ab, da sieht alles gut aus.

    Danke&Gruß,
    KiriSY
    Dateien
    • DSC_0007.JPG

      (2,06 MB, 75 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Genau, erstmal richtig saubermachen. Tropft es aus der Bohrung unten an der Pumpe, wenn ja Gleitringdichtung hin, Fall für den Bonner. Ansonsten Kühlflüssigkeit auffüllen, fahren u. schauen wo es rauskommt, evtl. den ganzen sauberen Bereich mit Mehl einstäuben, ist dann leichter zu erkennen wo`s undicht ist.

    Karl SO
  • KiriSY schrieb:

    Euch allerdings einen geputzten Motor zu zeigen und nach einer Ölleckage zu fragen.....
    OK, Du hast es nicht anders gewollt.

    KiriSY schrieb:

    Ich frage mich unter anderem, woher das Öl unter dem Motor kommen kann.
    AUS dem Motor.

    KiriSY schrieb:

    Habt ihr anhand des Bildes eine Idee?
    Nöö. Da ist einfach zuviel überall.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Nich ann rumfummeln wenn't löpt!!

    Echte Nordlichter frieren nicht!!
    Wir zittern vor Wut, dass es nicht noch kälter ist!!!



  • Dampf den Motor ersteinmal ab. Dann sieht man wo das Öl her kommt. Und bei ein Bißchen Öl Schwitzen würde ich mir keine Sorgen machen. Aber bei dir da auf den Foto ist es zu viel oder besser gesagt der Motor hat schon sehr lange geölt so wie die Verkrustungen so aussehen. Gruß Joachim
    Hexenverbrennung, Kreuzzüge, Inquisition - wir wissen, wie man feiert! Ihre katholische Kirche :Tatjana: :P
  • KiriSY schrieb:

    Moin,
    Jep, mittlerweile ist der Motor sauber.
    Euch allerdings einen geputzten Motor zu zeigen und nach einer Ölleckage zu fragen.....
    Tendenziell erkennt man ja in welcher Zone der Ölverlust auftritt.
    Danke&Gruß,
    KiriSY
    Verstehe ich hier was falsch oder bin ich einfach nur humorlos? Willst Du uns verarschen?
  • Matthias C. schrieb:

    Verstehe ich hier was falsch oder bin ich einfach nur humorlos? Willst Du uns verarschen?
    Der will uns nur Testen.
    Kein Problem.
    Lasse er das gesamte Öl einfach ab, dann kömmt da auch nix mehr raus. :saint:

    KiriSY schrieb:

    Jep, mittlerweile ist der Motor sauber.
    Euch allerdings einen geputzten Motor zu zeigen und nach einer Ölleckage zu fragen.....
    Tendenziell erkennt man ja in welcher Zone der Ölverlust auftritt.
    Danke&Gruß,
    Ja dann zeig mal her.
    Grüße vom Andy,

    BMW Back Ma´s Wieda :thumbsup:

    kochhof.de
  • KiriSY schrieb:

    Moin,
    Jep, mittlerweile ist der Motor sauber.
    Euch allerdings einen geputzten Motor zu zeigen und nach einer Ölleckage zu fragen.....
    Tendenziell erkennt man ja in welcher Zone der Ölverlust auftritt.
    Danke&Gruß,
    KiriSY
    Dann pudere den Motor jetzt mal ein und mach ne "Probefahrt", allerdings nicht ohne den Ölstand kontrolliert zu haben ;)

    So nach ca. 30 km's Warmfahren machste mal Bilder vom "Puder" und Du wirst selbst sehen, wo das Öl herkommt :)

    p.s. wenn man keine schlechten Augen hat, sieht man die "Ölquelle" an nem sauberen Motor auch ohne Puder :coolesau:
    Gruß

    Sandy
  • Moin,
    Danke für die Hinweise.
    Ich denke ich kann 1-2 davon umsetzen und lerne aus den anderen.
    Ansonsten bitte ich um Geduld und Nachsicht, wenn ich als Neuling an dieser Maschine mit der Frage nicht gleich die Lösung oder nur einen halbgaren Ansatz präsentiere....
    Ich denke das Thema kann geschlossen werden.
    Der Rest ist Schweigen.....

    Gruß,
    KiriSY
  • KiriSY schrieb:

    Moin,
    Danke für die Hinweise.
    Ich denke ich kann 1-2 davon umsetzen und lerne aus den anderen.
    Ansonsten bitte ich um Geduld und Nachsicht, wenn ich als Neuling an dieser Maschine mit der Frage nicht gleich die Lösung oder nur einen halbgaren Ansatz präsentiere....
    Ich denke das Thema kann geschlossen werden.
    Der Rest ist Schweigen.....

    Gruß,
    KiriSY
    Oppala....................................

    Warum kann das Thema geschlossen werden?

    Die "Quelle" des Ölaustritt wäre auch schon für die Gemeinschaft hier interessant
    Gruß

    Sandy
  • ninapastis schrieb:

    Ne verschmodderte "Ablaufbohrung"................, nem ich mal an
    Da wird wohl der Hase im Pfeffer liegen. Die Dichtung sieht dann wahrscheinlich so aus:

    Wasserpumpe-2.jpg



    Auch diesen Entlüftungsschlauch hinter der Drosselklappenleiste gilt es zu kontrollieren, auch wenn er weiter hinten liegt.. Da könnte es dann so aussehen:



    WP_20180715_014.jpg
    Gruß, Tommy

    Ich bin kein Biker und fahre kein Moped!