Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Schlagzahlen Fahrgestellnummer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schlagzahlen Fahrgestellnummer

    Guten Tag liebe Community

    Kurz und knapp: Hat einer eine Ahnung, welche Schlagzahlen BMW für die Fahrgestellnummer am Rahmen rechts verwendet hat?

    Hat die vielleicht jemand sogar bei sich zu Hause?

    Grüsse :thumpup:
    Fragen bezüglich Rahmenkürzungen / DTC / bei einer K in der Schweiz bitte PN an mich 8) Ich hab das Prozedere von A-Z durch und kann dir sicher weiterhelfen.... :thumpup:
  • Habedere,

    so viel Schriftversionen wird es da nicht geben. Ich tippe mal auf Arial, oder eine verwandte Schrift.

    Es wird auch nicht all zu viel verschiedene Größen geben.

    Meist ist das eine "sans serife" Schrift (ohne Häkchen an den Buchstaben).

    So einen Satz sollte eigentlich jede einigermaßen sortierte Werkstatt haben.
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • K100_CH schrieb:

    Hat einer eine Ahnung, welche Schlagzahlen BMW für die Fahrgestellnummer am Rahmen rechts verwendet hat
    Ein Schelm wer böses dabei denkt :D

    Wenn du oder deine Werkstatt ganz offiziell eine Nummer in den Rahmen hämmern willst spielt das überhaupt keine Geige welche Schlagzahlen mit welcher Grösse verwendet werden . Nur mit dem Sternchen das auch eingeschlagen wurde tust du dich schwer , das ist in keinem Satz Schlagzahlen enthalten ;(

    Sagt Walter von dr Oschdalb
  • Tom_Bo schrieb:

    Ich z.B.
    Und jeder, der eine Unfall K mit einem neuen Werksrahmen wieder aufbaut.
    Zifferngröße hatte ich damals 3mm genommen.

    Nicht immer was vermuten...

    Gruß, Tom
    Vermuten tu ich garnix !
    Nur wenn ich mit "Schlagzahlenstempel" auf ein Rahmenrohr haue :shock:

    Ich nehm mal an, das dieser Prozess, egal welcher Hersteller, automatisiert Geprägt wird,
    also am Rohr/Rahmen, mit entsprechendem "Gegenstück, und nicht am geschweißten Rahmenrohr :coolesau:

    Zumal da gewisse Hersteller, bzw. Händler, Hilfestellung, zwar gegen Bezahlung, aber auf offiziellem Weg, anbieten dürften ;)

    P.S. Was ich vermute, willste nicht wirklich wissen 8)

    pps. wenn ich aber einen Rahmen ohne "Papiere" erstehe, dann hab ich ein Problem, da haste Recht ;)
    Gruß

    Sandy
  • Karl SO schrieb:

    Das mit dem Stern ist aber ein Irrglaube.
    Ich habe nicht geschrieben daß es den Stern nicht einzeln zu kaufen gibt

    AAWARI schrieb:

    Nur mit dem Sternchen das auch eingeschlagen wurde tust du dich schwer , das ist in keinem Satz Schlagzahlen enthalten
    Das habe ich geschrieben , daß der Stern nicht in einem Satz Schlagzahlen enthalten ist
    Meines Wissens darfst du die Nummer in einen neuen Rahmen auch nicht selbst einschlagen , das macht die Prüforganisation wenn du das offiziell machst . Was du zuhause im stillen Kämmerlein allerdings machst ........ :pflaster:

    ninapastis schrieb:

    Nur wenn ich mit " Schlagzahlenstempel " auf ein Rahmenrohr haue
    Das wird und wurde allerdings schon gemacht , auch an meinem Gespann wurde durch den Überwachungsverein eine TP Nummer in den Rahmen gehämmert , das ist dann auch die neue Fahrgestellnummer ( VIN ) . Diese Nummer wurde früher für Eigenbauten oder Umbauten wie z.B. ein Gespann vergeben , die originale VIN taucht in den Papieren auch nicht mehr auf und als Hersteller ist dann anstatt des Motorradherstellers der Erbauer bzw. Umbauer eingetragen . Heutzutage ist aber alles wieder anderst .

    Sagt Walter von dr Oschdalb
  • steffen_grz schrieb:

    Könnt Ihr nich einfach mal eine Frage beantworten?

    Immer dieses sinnlose hin und her Gehacke. :kotzen:
    Ok, nimm "Schlagzahlen" und hau drauf ...................

    Frage beantwortet ?

    P.S. Rahmen mit entsprechenden Papieren kann ich ohne "Schlagzahlen" eintragen lassen!
    Für Sonderbauten gibt mir die Instudition die entsprechende Antwort !
    Gruß

    Sandy
  • Guten Abend zusammen

    Macht euch keine Sorgen, ich bin ganz legal unterwegs.

    Leider hat mein Prüfer meine Rahmennummer bemängelt, da diese aufgrund des Pulvern nicht mehr gut sichtbar ist.

    Aber neu einschlagen wird wohl so oder so nix. Abschleifen möchte ich auch nicht.....

    Hat sonst einer eine Idee?

    LG
    Fragen bezüglich Rahmenkürzungen / DTC / bei einer K in der Schweiz bitte PN an mich 8) Ich hab das Prozedere von A-Z durch und kann dir sicher weiterhelfen.... :thumpup:
  • Ja ja .
    Fahradfahren ist ne schöne Gegend.
    3 mal 3 ist Donnerstag.
    Nachts ist es kälter als vor der Tür.

    Wenn er jetzt nicht die richtige Größe der Schlagzahlen nimmt und anschließend falsch parkt,
    vor der Politesse abfährt bevor sie ihm das Knölchen an den Rahmen heften kann, der ja garnicht legal ist,
    was ist das denn ?
    Wobei natürlich zu beachten ist, ob selbige Dame überhaupt den Midestlohn bekommt und in der Umkleide nicht Videoüberwacht wird.
    Schreibt man jetzt Videoüberwacht groß oder klein ?
    Wobei sich die Dame ja auch, hätte sie in der Schule besser aufgepaßt , in der Politik hätte betätigen können, oder so, und überhaupt.....
    Nichts gegen Politessen, aber müssen die nicht ne Mindestgröße haben ?

    Jetzt sind wir nicht mehr weit von der Park/Schloßalle entfernt.
    Warum sind da die Häuser/Hotels so teuer ?
    Verstehe ich nicht.
    Soll ich noch weitemachen ?????

    Eigentlich ganz einfach :

    Frage lesen, verstehen, habe ich ne Lösung, ja, antworten.
    Habe ich keine Lösung............. Schn...ze halten.

    Michael hätte die alle elemeniert.
    Gruß aus dem Norden der Republik

    Herbert
  • Ein paar Gedankengänge unter deutscher Gesetzgebung, für die Schweiz kann ich nicht sprechen...

    1. die FIN ist vorne und hinten Begrenzt
    2. Begrenzung ist für gewöhnlich ein Stern
    3. bei BMW wird aber auch ein BMW Logo verwendet
    4. Die Schriftgröße oder Schriftart ist zunächst egal, insofern lesbar oder am Original angepasst
    5. nach heutigen Homologationsvorschriften sollte die Schlagzahl rund 0,3 mm tief eingestempelt sein
    6. gibt es eine alte FIN muss diese lesbar ausge-X-t werden, die neue kommt ins Umfeld


    Wichtig ist dass beim einstempeln einer neuen FIN das bei der Zulassungsstelle vermerkt wird. Einstempeln kann im Prinzip jeder, wird aber oftmals wegen der Dokumentation bei Prüforganisationen gemacht.

    Beantwortet insofern die Frage dass es in DE eigentlich egal ist welche Schrift verwendet wird. Entscheidend ist die Doku dazu...
    Viele Grüße,
    Frank


    K1200R Sport - keine Kompromisse

    Yamaha FZ750 - Giftspritze

    K1100RR - böses Ding

    R80G/S - die Kuh

    Choppi -für den Nachwuchs

    Nur wo "K" draufsteht ist auch "K" drin, egal ob verquert oder verziegelt ;)
  • K100_CH schrieb:

    Guten Abend zusammen

    Macht euch keine Sorgen, ich bin ganz legal unterwegs.

    Leider hat mein Prüfer meine Rahmennummer bemängelt, da diese aufgrund des Pulvern nicht mehr gut sichtbar ist.

    Aber neu einschlagen wird wohl so oder so nix. Abschleifen möchte ich auch nicht.....

    Hat sonst einer eine Idee?

    LG
    Das kam vor meinem letzten Beitrag...

    Also die Pulvergeschichte kenne ich. Hab das bei der Boxer auch. Da musste der Prüfer ein Bild machen und vergrößern, Brille reichte nicht. Wenn es nur durch Pulvern so ist dann würde ich die Stelle freilegen und die FIN im Bereich der Einprägung freiprokeln. Wenn es dann lesbar ist mit Klarlack austupfen und nach der Prüfung DC-Fix Stripes in Rahmenfarbe schneiden und aufkleben. Habe ich u.a. bei meiner K11RR so gemacht.
    Viele Grüße,
    Frank


    K1200R Sport - keine Kompromisse

    Yamaha FZ750 - Giftspritze

    K1100RR - böses Ding

    R80G/S - die Kuh

    Choppi -für den Nachwuchs

    Nur wo "K" draufsteht ist auch "K" drin, egal ob verquert oder verziegelt ;)
  • Herbert-Ver schrieb:

    Ja ja .
    Fahradfahren ist ne schöne Gegend.
    3 mal 3 ist Donnerstag.
    Nachts ist es kälter als vor der Tür.

    Wenn er jetzt nicht die richtige Größe der Schlagzahlen nimmt und anschließend falsch parkt,
    vor der Politesse abfährt bevor sie ihm das Knölchen an den Rahmen heften kann, der ja garnicht legal ist,
    was ist das denn ?
    Wobei natürlich zu beachten ist, ob selbige Dame überhaupt den Midestlohn bekommt und in der Umkleide nicht Videoüberwacht wird.
    Schreibt man jetzt Videoüberwacht groß oder klein ?
    Wobei sich die Dame ja auch, hätte sie in der Schule besser aufgepaßt , in der Politik hätte betätigen können, oder so, und überhaupt.....
    Nichts gegen Politessen, aber müssen die nicht ne Mindestgröße haben ?

    Jetzt sind wir nicht mehr weit von der Park/Schloßalle entfernt.
    Warum sind da die Häuser/Hotels so teuer ?
    Verstehe ich nicht.
    Soll ich noch weitemachen ?????

    Eigentlich ganz einfach :

    Frage lesen, verstehen, habe ich ne Lösung, ja, antworten.
    Habe ich keine Lösung............. Schn...ze halten.
    Und warum machst Du es nicht???
    Gruß vom Werner aus Herrenberg


    TWT 2019
    Hotel Tränkbachtal / Frauenwald

  • In diesem Fall würde ich auch die Beschichtung im Nummernbereich mit einem "Negerkeks" freilegen.
    Du kannst die Nummer nicht daneben einschlagen, ohne dass die Beschichtung häßlich wegplatzt.
    Grüße vom Andy,

    BMW Back Ma´s Wieda :thumbsup:

    kochhof.de
  • K100_CH schrieb:

    Leider hat mein Prüfer meine Rahmennummer bemängelt, da diese aufgrund des Pulvern nicht mehr gut sichtbar ist.

    Aber neu einschlagen wird wohl so oder so nix. Abschleifen möchte ich auch nicht.....

    Hat sonst einer eine Idee?

    LG
    An meiner Monza war die Rahmennummer nach dem Lackieren auch nicht mehr sichtbar. Ich habe die Stelle abgeklebt, dann vorsichtig abgeschliffen, die Zahlen mit einer Reissnadel fein gesäubert und anschliessend mit Klarlack versiegelt. Sauber gemacht ist das optisch perfekt, fast schon ein Designelement.
    Es hat mich allerdings ein paar meditative Stündchen gekostet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matthias C. ()