Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Sprudelpumpe K 75; fehlt da was? Bitte um Begutachtung und Bewertung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sprudelpumpe K 75; fehlt da was? Bitte um Begutachtung und Bewertung

    Ich hab gerade mal eben den Tankgeber aus meinem Ersatzteilträger ausgebaut (gell G-Evil).

    In dem Zuge ist natürlich auch die Sprudelpumpe rausgekommen.

    Gehört das so, oder fehlt da was (s. Fotos, das eingekreiste Loch mit dem Gewinde)

    DSC_0124.JPGDSC_0125.JPG

    Über den Pumpendämpfer brauchen wir selbstverständlich nicht zu reden.

    DSC_0121.JPGDSC_0122.JPGDSC_0123.JPG
    DSC_0120.JPG
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Nich ann rumfummeln wenn't löpt!!

    Echte Nordlichter frieren nicht!!
    Wir zittern vor Wut, dass es nicht noch kälter ist!!!



  • Ich glaube das gehört so. Das Gummi natürlich nicht.
    Unten dran sollte aber normalerweise noch ein Ansaug-Sieb stecken, je nach Baujahr ein "Säckchen" oder ein zylindrisches Sieb.
    Schau mal in den Tank, ob sich da noch etwas findet.

    Gruß
    Wolfgang
  • KugelFischer schrieb:

    Schau mal in den Tank, ob sich da noch etwas findet.
    Ja, schwarze Krümel und eine Restpfütze Kraftstoff.

    Scherz beiseite...

    Das zylindrische Kunststoffsieb habe ich schon "geborgen".

    Mir ging's tatsächlich um dieses ominöse Loch unten in der Pumpe das so aussieht als würde da noch was eingeschraubt gehören.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Nich ann rumfummeln wenn't löpt!!

    Echte Nordlichter frieren nicht!!
    Wir zittern vor Wut, dass es nicht noch kälter ist!!!