Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Einsätze für Werkzeugwagen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einsätze für Werkzeugwagen

    Hi zusammen,
    kennt wer wen bei dem man Einsätze für den Werkstattwagen machen lassen kann ? So schicke schwarze Teile aus Weichschaum. Ich finde die klasse weil man dann einfach alles schnell findet
    und gleich eine Übersicht hat was fehlt :thumpup:
    Ich habe schon gesehen das es Universelle gibt - aber ich habe hochwertiges Werkzeug das ich jetzt nicht nochmal kaufen möchte damit es in die Schaumstoffvorlage passt ...

    Danke schon mal im voraus für Eure Hilfe und eine geruhsame Vorweihnachtszeit :thumpup:
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Da gibt es mittlerweile einige Firmen - würde mich grundsätzlich auch reizen, aber bislang habe ich dieses Ansinnen noch nicht weiter verfolgt.

    youtube.com/watch?v=Sk8C7hTVsZ0
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Hab mir´s angeschaut - sieht gut aus. Aber der Preis :shock: :shock: 345.- / m² - ahhhh - Glaube da wird dann ein (Standard) Teil von Hazet mit Schlüsseln billiger sein...
    Das ist schon echt krass. Wenn ich das für meinen GEDORE Wagen zusammenrechne komm ich schnell auf 1000.- =O

    Ansonsten bleibt wohl nur Matte kaufen und selber fräsen ?
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Jetzt wisst ihr auch, warum ich dieses Ansinnen nicht weiter verfolgt habe.... den Schock wollte ich euch auch gönnen. :mrgreen: :mrgreen:
    Das ist nur ein Anbieter von vielen, aber preislich nahezu alle auf dem gleichen Niveau.
    :D:
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Bei Hoffmann könnte ich bestellen. Aber die Preise sind eben auch - hmmm - "heftig"
    Wasserstrahlscheniden wäre cool - da fehlt es aber an der Maschine.
    Cuttermesser wird nicht so schön.
    CNC Fräse wäre evtl. vorhanden.

    Wo bekommt man aber die Matten (günstig) her ?
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Warum den aus Schaumstoff? Wie wäre es den aus Holz???? Das würde ewentuell auch Billiger kommen. Das könnte man in Heim Arbeit machen, bzw. Bei jemanden machen lassen mit CNC Frese. Hab so was mal als Einsatz von einer kleinen Werkzeuge Kiste gesehen. Sah gut aus, und die Ecken und Kanten waren rund abfallend zum Werkzeug.
  • Warum nicht dein Werkzeug auf ein Brett tackern, Kasten aus Brettchen in Größe deiner Suhublade rum, mit Folie (Frischhaltefolie o.s.ä.) auslegen und mit sowas auffüllen:
    gestaltungsmaterialien.de/form…/pu-weichschaum/index.php
    Dann hast du einen passend geformten Schaumstoff für genau dein Werkzeug.

    Wenn es nicht weich sein muß, geht Bauschaum auch prima für sowas.
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...
  • Die von mfgkw vorgeschlagene Methode hat mal jemand hier gezeigt: 1-2-do.com/projekt/Werkzeugein…-zum-selber-bauen/4006444

    Das Material, aus dem speziell wohl viele Amis die Einsätze selber schnitzen, nennt sich Kaizen Foam, Ideen findest Du hier: youtube.com/results?search_query=kaizen+foam


    Ich nutze gerne eine Kombination aus den Schubladeneinteilern aus Metall, Antirutsch-Riffelmatte und Muldenteilen. Scheinbar gute Preise dafür hat dieser Verkäufer: ebaystores.de/SLYtec/Schublade…492&_trksid=p4634.c0.m322 , leider ist die eigene Homepage im Moment nicht aktiv. Es gibt jedoch beim direkten Kauf auch Staffelpreise, einfach anrufen.


    Die von Joachim_K vorgeschlagene Methode funktioniert auch gut und günstig, als Material kann man da MDF nehmen und ausfräsen, das funktioniert mit etwas Übung auch freihand sehr anständig.
    Grüße aus dem Norden
    Claus
  • Sorry, aber......................

    Es ist bestimmt Hilfreich eine gewisse Ordnung in den Werkzeugschubladen zu halten, unbestritten, seh ich auch so!

    Wer aber für seine Ordnung über 300 Euro pro qm2 ausgeben muss.........................?

    Was würdet ihr sagen, wenn die beste Sozia, so was für die Küche wollte (Löffel, Gabel, Messer, usw.) ;)

    Wenn nötig, legt einen dünnen Schaumstoff, alten zurecht geschnittenen Teppich in die Schublade,
    dann verrutscht beim schließen der Lade auch nix, und haltet ansonsten Ordnung :coolesau:

    Das Problem ist nicht der aktuelle Werkzeugbestand, sondern "der" der im Laufe dazukommt!
    Der hat in solchen "Formteilschubladen" dann auch keinen Platz ^^
    Gruß

    Sandy
  • Halloele,

    ich weiss ist sicher nicht die 100% Loesung nach der hier gesucht wird, ich nehme Besteckeinsätze von Aldi/IKEA und wenn das keine Lösung ist die manchmal doch immer noch sehr guenstig zu bekommenden Isomatten (nix selfinflating)
    Herzliche Grüße

    Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
    mein Hut, mein Stift, mein Blog: tremola.wordpress.com/
  • ninapastis schrieb:

    Was würdet ihr sagen, wenn die beste Sozia, so was für die Küche wollte (Löffel, Gabel, Messer, usw.)
    Dann würde ich ihr das großzügig gönnen, und hätte bei nächster Gelegenheit eine solide Argumentation, wenn ich was brauche.
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...
  • mfgkw schrieb:

    ninapastis schrieb:

    Was würdet ihr sagen, wenn die beste Sozia, so was für die Küche wollte (Löffel, Gabel, Messer, usw.)
    Dann würde ich ihr das großzügig gönnen, und hätte bei nächster Gelegenheit eine solide Argumentation, wenn ich was brauche.
    Dann lass es bei Gelegenheit darauf ankommen :coolthumbup:

    Aber Bedenke:
    Das weibliche Erinnerungsvermögen ist so was von EGO ausgelegt, vergisst nix, aber erinnern fällt schwer ;)
    Gruß

    Sandy
  • @ Sandy : "wer" "wieviel" für "was" ausgibt sollte doch jedem selber überlassen bleiben, meine ich. Es gibt vielseitige Gründe die man nicht immer erklären muß weil es
    eigentlich keinen Interessiert. Wenn es keiner Kaufen würde gäbe es keine Industrie für sowas. Wir haben das hier im Geschäft und ich finde es mega praktisch :)

    Aber als Hinweis : Meine Werkzeugwägen (2) bieten genug Platz um das Werkzeug übersichtlich unterzubringen. Denn wer gutes Werkzeug hat braucht auch nur einen Satz!
    Das Werkzeug aus meinen Wägen wird ab und an von meinen Kids benutzt - aber nicht immer zurückgelegt. Wenn Du 12 verschiedene Gabel-Gabelschlüssel drinne liegen hast
    sieht man nicht unbedingt sofort das der 12-13er fehlt. Oder der wird irgendwo reingeschmissen wo er nichts zu suchen hat...Dann die Sucherei - Reingreifen und man hat den 8-9er
    anstatt den 10-11er. Ich habe schon Ordnung im Wagen - aber hätte es doch gerne etwas komfortabler.

    300 Euro dafür ausgeben - ich eher nicht (s. Nr.4) Eine Ablage für vernünftiges Geld ist hier gefragt.

    So nach dieser Erklärungsorgie zurück zum eigentlichen :

    Danke an Die Leute mit den vielen Tips ! Klasse :thumpup:

    Holz - habe ich schon zum Teil als Einsatz für die Ratsche und Einsätze. Resultat schon "gut" aber wohl zu niedrig gefräßt und unfelxibel ( die Löcher müssen genau passen sonst
    fliegt wieder alles rum oder es klemmt beim rausnehmen.

    Das schwarze Amizeugs scheint echt dafür geeignet. Einziges Manko das die Oberfläche wohl nicht gut zu putzen ist. Muß ja nicht klinisch rein sein aber Siff ist auch doof.
    Ich schaue mal das ich verschiedene Materialien her bekomme und berichte dann mal hier wie es mit denen so klappt !

    Nochmals Danke für die vielen Hinweise ! :thumpup: :thumpup:

    Der Ritter von der Alb
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Wirklich vermissen tue ich einen gescheiten Einteiler eigentlich nur die den Ring-/ und Gabelschlüsseln - hier bin ich in den gängigen Größen mindestens doppelt bestückt. (Man braucht ja auch mal was zum gegenhalten.)
    Hier geht mir das Gewühle nach den richtigen Größen tierisch auf die Nüsse. Auch das bemerken von "Fehlbeständen" fällt in der "losen Schubladenfüllung" etwas schwerer.
    Die Schaumstoffeinlagen in "richtig passend" würden mich schon ansprechen, aber weder habe ich die Zeit über um die passende Einlage zu "entwickeln" und ich bin auch nicht bereit dafür soviel Kohle (die möglicherweise an anderer Ecke gebraucht würde) dafür rauszuhauen.
    Die selbstgefertigten Laubsägearbeiten oder wie auch immer gearteten Bastellösungen sprechen mich nicht wirklich an - irgendwo ist man ja auch Ästhet...
    Also weiter bei den Schrauebnschlüsseln wühlen. Zumindet sind Ring / Ring-Maul / Maulschlüssel in unterschiedlichen Fächern.

    Wo es mir bei der Ordnung noch drauf ankommt sind die Ratschensätze - aber da sind die Einleger aus den Originalkoffern in den Schubladen untergebracht.
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Guter Input! - Danke!
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.