To use all functions of this page, you should register.

BEP2.0 Neutrallampe funktioniert nicht, trotz anliegender Spannung

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • BEP2.0 Neutrallampe funktioniert nicht, trotz anliegender Spannung

    Hallo zusammen!

    Da ich bisher keinen passenden Beitrag gefunden habe, habe ich nun selbst einen erstellt.

    Ich habe nach einiger Zeit das“ Projekt Tacho“ an meiner K75 wieder aufgenommen. Dazu habe ich die BEP2.0 angeschlossen und nutze hierbei das Geschwindigkeitssignal, die Neutrallampe und das Fernlicht. Für Fernlicht und Neutral benutze ich LEDs.

    Das Geschwindigkeitssignal und Fernlicht funktionieren einwandfrei, allerdings verzweifele ich an der Neutrallampe :banghead: . Die LED hierfür habe ich an 2-1 (Zündungsplus) und 1-8 (Neutrallampe) angeschlossen. Wenn ich hier die Spannung messe, scheint es zu sein wie es sollte. Im Leerlauf liegen knapp 13V an und sobald ein Gang drin ist nichts mehr. Wenn ich die Led anschließe liegen nur noch knapp unter 2V an. Die LED leuchtet nun einfach nicht (direkt an die Batterie angeschlossen funktioniert diese einwandfrei).
    Das gleiche Bild ergibt sich, wenn ich die LED direkt am Plus der Batterie und 1-8 (Neutrallampe) anschließe.

    Zudem kann man auch nur mit gezogener Kupplung starten. Vielleicht ist ja jemand hier im Forum der sich mit der Materie auskennt und mir sagen kann in welcher Richtung mein Fehler liegt :anbet2: .
    Kann es sein, dass ich etwas in der BEP zerschossen habe? Ich habe bestimmt mal ein Kabel falsch angeklemmt oder ähnliches.

    Danke schon mal im Voraus und Guten Rutsch!
    Gruß Jan
  • Ich hab zwar keine Ahnung von BEP und sonstigen elektrischen Umbauten.............
    Aber nachdem hier nach über 5 Std. keine Antwort kommt.

    Nach den geschilterten Umständen, würde mir Ganganzeigenschalter, der am Getriebe und / oder
    Kupplungsschalter (der an dem Lenkergriff), einfallen :?.
    Gruß

    Sandy
  • Kupplungsschalter wird wohl funktionieren, weil sonst könnte die Maschine gar nicht gestartet werden.

    Hast Du schon mal probiert, die originale Brotbox wieder anzuschliessen? Falls damit die Neutrallampe auch nicht funktioniert und weiterhin nur mit gezogenem Kupplungshebel gestartet werden kann, würde ich erst den Kabeln für den Gangschalter nachsteigen. Den Schalter kann man auch durchmessen - Stecker im rechten Rahmendreieck. Die richtigen Zustände sind irgendwo auf der Technikseite beschrieben (gefunden, hier). Wenn mit der Brotbox alles geht, aber mit der BEP nicht, liegt der Fehler in der BEP...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)

    The post was edited 1 time, last by Dominik ().