Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

K100 springt nicht an, Starter läuft in Israel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich finde nicht, dass die Mädels unnahbar aussehen....aber die brauchen garantiert keinen großen Bruder um dich vor den Altar zu zerren...... :pflaster: ;(
    Es gibt alte Motorradfahrer und es gibt leichtsinnige Motorradfahrer.....aber es gibt keine alten leichtsinnigen Motorradfahrer!


    Und der Herr sprach und sagte:
    sodann sollst Du fahren die DREI, nicht mehr und nicht weniger! DREI allein soll die Nummer sein die Du fahrest und die Nummer die Du fahrest soll DREI und nur DREI sein, weder sollst Du fahren die Vier noch sollst Du fahren die Zwei, es sei denn, diese sind Teil der DREI. Die Fünf und die Sechs scheiden völlig aus. Wenn Du dann die DREI, welches ist die 3. Nummer von vorne, erreicht hast, drücke mit Kraft den Spassknopf.... und wer sich nicht dran hält, soll sehen, was er davon hat!
    (Monty Python, Die Ritter der Kokosnuss, leicht abgewandelt)
  • Ho Jo,
    wie Detlef es oben geschrieben hatte:
    Ich hatte es tatsächlich mal, dass der Stecker vom Steuergerät unbter dem Sitz nicht ganz richtig drauf saß, da waren genau dieselben Symptome. Erst gefahren, dann stehen geblieben, obwohl alles normal schien. Benzinpumpe machte damals auch nichts. ich sass dumm im Wald herum und wartete auf den gelben Engel - der es auch nicht gefunden hat...
    Das wäre unkompliziert zu prüfen und zu reparieren
    Viele Grüße,

    Michael
  • Mit solchen Kameradinnen wäre meine Bundeswehrzeit auch besser gewesen.
    Diese flotten Frauen werden ganz sicher nicht von „Männern aus archaischen Kulturen“ begrapscht. Hut ab vor den Israelis!
  • Aber je nach dem was alles Lackiert worden ist wurden vielleicht auch die Massepunkte mitlackiert so das die evtl. keinen Kontakt mehr machen ?
    Oder halt nur manchmal Kontakt ?

    Wurde der Rahmen denn auch Lackiert ?
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Karsten oder auch Vulfric der Bärtige
  • Masse an den Tank (Blanke Stelle) halten und schauen ob´s geht ? Das wäre dann ja jetzt einfach :D
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Karsten oder auch Vulfric der Bärtige
  • G-Evil schrieb:

    Man kann alles falsch verstehen, wenn man es möchte.


    Ich glaube nicht das das einer falsch verstanden hat. Wir stehen hier nicht auf solche Sprüche!! Das solltest du vielleicht verinnerlichen.

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

  • derfla schrieb:

    die Masse für die Benzinpumpe kommt über den Deckel des Füllstandgebers (und der ist nur mit dem Tank verschraubt)
    Das ist aber auch nur die halbe Wahrheit . Die Pumpe holt sich die Masse vom Deckel des Füllstandgebers , aber an diesen Deckel geht von dem 4 Poligen Stecker der Anschlussleitung unter anderem eine Masseleitung hin . Also ist das völlig egal was am Tank lackiert wurde , die Masse kommt über die Anschlussleitung . Würde auch nicht anders funktionieren , der Tank liegt überall in Gummi und das leitet nicht so toll also brauchts da eine Masseleitung .

    Sagt Walter von dr Oschdalb
  • Am besten mal an der Pumpe messen ob plus und Masse ankommen. Wenn nicht kann das Kabel am Tankgeber gebrochen sein.

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .