To use all functions of this page, you should register.

K100 springt nicht an, Starter läuft in Israel

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Von Trochtelfingen aus 42 h / 3933 km ( Tel Aviv ) sagt Map´s. Aber DMV nicht vergessen ! :rolling:
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Ich denke nicht das ein Messgerät bei der Durchgangsprüfung genug Energie bereitstellt um ein Luft Gas Gemisch aus Benzin zu entzünden.

    4,8W... Ist das nicht die Leistung von den billigsten Taschenlampen Birnen? OK dann könnte man ja nun ein Feldversuch starten.
  • Werner BB wrote:


    Jo - wie ist der Stand der Dinge???


    Moin!
    Da ich noch beruflich in Haifa zu tun hatte, war ich nicht mehr bei Israel in Tel Aviv.
    Nach abarbeiten der Fehlersuche hat Israel die Benszinpumpe getestet und als nicht funktionierend erklärt.
    Nun kommt die Benzinpumpe per Post.

    Wenn sie läuf melde ich mich wieder.
    Ansonsten pack ich den Werner ein und Flieg mit ihm nach Israel.
    Hummus und Falafel gibt es kostenlos! :)

    Nebenbei:
    Israel hat hat einer der höchsten Lebenserwartung Weltweit, höher als in Deutschland!
    Es gibt wenige übergewichtige und das Gesundheitssystem ist super, warten auf einen Termin ist dennoch länger.

    Die meisten Startups der Welt. Der Memoriestick kommt hierher und das erste Mobiltelefon wurde hier entwickelt, wer kennt noch den Motorola Knochen !? Führend in der Gentechnik.

    Was mich immer wieder beeindruckt ist die Tatsache das 17, 18 jährige Mädels und Jungs mit ihren M16,
    Tavor TAR-21, Galil Gewehr mit Gewehrgranatenwerfer durch die Stadt gehen und am Wochenende nach Hause fahren.

    Die Jungs und Mädels sind nicht anders als bei uns, PlayStation und Nagellack, dennoch schaft die Arme es den Kids Verantwortung einzuimpfen. Die Knarre wird nie abgelegt, nicht im Bus oder im Café, nur zuhause.
    Die werden ansonsten zur Sau gemacht, da ist das behütete Elternhaus nichts dagegen.
    Zwei Jahre lang müssen junge Frauen in Israel Militärdienst leisten und drei Jahre die Jungs.
    Da gibt es eine richtige Ausbildung fürs Lebend.
    Möchte jemand den 18 Jährigen Kids in Deutschland so etwas in die Hand drücken ? :)

    Teva der weltweit größte Generikahersteller sitzt in Israel, Ratiopharm gehört dazu.

    Wie auch immer, ich hatte eine super Zeit, immer eine Reise wert. Anfang des Jahres hatte RyanAir Flüge für 20€ hin und zurück nach Eilat, Schnäppchen fürs Wochende.

    Über den Konflikt halte ich mich mal zurück, ist halt pragmatisch, ob es der richtig Weg ist lass ich mal dahingestellt.
    Klugschwätzer gibt es genug.

    Grüße

    EAE17802-C22D-452A-8434-FA4882D83763.jpeg7F556E64-BBBA-486A-B3AC-A790F426860C.jpegDC4DDC88-59E9-4833-BB02-B62850CF3FE7.jpeg5969D9AF-2CF9-46CE-9147-AE06CBEE9C5B.jpeg2E811193-0CB4-4A80-8518-0AA17FC1C2EC.jpeg5394EB6D-9183-40F2-924F-5E61240D013D.jpeg

    The post was edited 5 times, last by Espresso ().

  • Jau,
    kenne ich als sehr innovatives Land in der Medizintechnik, Forschung und Entwicklung top. Wenn ich dann zum Audit anreise, sehe ich neben der excellenten R&D meist einen mediterran geprägten Produktionsstandard , wie wir es gnädig bewertend nennen. :lollol: Das reicht dann nicht für mehr als 85 Punkte, egal was sonst alles 100% ist. :police: . Aber sie arbeiten schwer daran..

    Das Schweizer Militär nimmt seine Knarren auch mit nach Hause, und am WE fahren sie mit dem Sturmgewehr am Rücken zum Schiessstand, die pickeligen Jungs und Mädels.. Der Drill in ISR ist aber sicher schärfer, genauso wie die Situation.
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Ich bin mit 18 während der Bader Mainhof Zeit mit dem G3 durchgeladen und ENTsichert Streife gelaufen. Ein OvWa wollte mich nachts erschrecken. Hähähä....... Mein Zeigefinger war am Druckpunkt, aber nicht weiter.