Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Hallo aus Magdeburg und gleich eine Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo aus Magdeburg und gleich eine Frage

    Guten Tag, ich möchte mich kurz vorstellen , bevor ich anfange meine Frage loszuwerden.
    Mein Name ist Daniel , ich komme aus der Nähe von Magdeburg und habe mir am Wochenende eine K75 C gekauft , die seit 2002 abgemeldet stand.
    Der Luftfilterkasten hat gefehlt, der Tank war vergammelt und undicht , allerdings nicht angeschlossen , Pumpe fest, Drosselklappen waren abgedeckt , Flüssigkeiten waren alle drin , auch mit dem richtigen Stand. Kurzum , ich wusste nicht was ich gekauft habe, allerdings zu einem guten Preis denke ich.
    Nachdem ich dann einen sehr guten Tank und Luftfilterkasten erhalten habe, wurden noch alle Kraftstoffschläuche , Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch und natürlich alle Flüssigkeiten erneuert. Es waren in den Ölen keine Späne oder ähnliches zu finden.
    Batterie dran und siehe da, nach ca. einer Minute sprang sie an, mit anständig Qualm und Gestank.
    Ich habe sie dann ein paar Minuten warm laufen lassen und hatte aber von Anfang an ein starkes mahlendes Geräusch , welches meiner Meinung nach vom Getriebe kommt.
    Der Motor dreht sehr schön hoch, mit einem Klasse Pfeifen untermalt.
    Dann habe ich die Kupplung gezogen , und jetzt kommt es , die Geräusche werden extrem mehr , nicht wie hier oft beschrieben weniger . Die Gänge lassen sich sauber schalten und aufgebockt auch durchfahren.
    Die Kupplung trennt auch sauber.
    Gestern hab ich dann die Lima ausgebaut , in der Hoffnung dort keine Kupplung mehr zu finden, aber Fehlanzeige, alles da und auch passend verbaut.
    Der Antrieb der Lima ist auch fest , allerdings hat das Lüfterrad Schleifspuren, könnte also schon mal lose gewesen sein.
    Ich würde sie evtl. noch mal ohne Lima laufen lassen.
    Bei den Geräuschen würde ich auf das Ausrücklager tippen, aber ich konnte so etwas auf keiner Zeichnung finden.
    Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, ich bekomme zwar am Montag einen anderen Motor+Getriebe, aber ich möchte trotzdem gern wissen , was die Ursache sein kann.
    Viele Grüße Daniel ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dsc1976 ()

  • Mahlzeit !!

    ...auch von ich aus hier.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Nich ann rumfummeln wenn't löpt!!

    Echte Nordlichter frieren nicht!!
    Wir zittern vor Wut, dass es nicht noch kälter ist!!!



  • :welco und viel Spaß hier mit den K-oten!
    Hier biste gut aufgehoben, es wird sich sicher der
    eine oder andere mit Erfahrung melden. :thumpup:

    Sagt der Matze
    Ich zähle keine Kalorien, ich gebe Ihnen ein neues Zuhause!
  • Willkommen Daniel und viel Spaß mit Deiner K-leinen und auch hier.

    Bei Deinem Problem tippe ich auf das Ausdrücklager Kupplung weil:
    Das Geräusch auch bei Kupplungsbetätigung vorhanden ist.

    Bleibt nur, das Getriebe raus und Kupplung neu, gleich auch die Simmeringe (Motor - Getriebe)
    austauschen dann biste überall in dem Bereich auf der sicheren Seite.

    Lieben Gruß
    vom Klaus

    Um Teile zu finden Hier mal schauen.

    Im übrigen solltest Du die Vin Deines Möppis nutzen und hier auch benennen, dann wird alles
    einfachen Dir zu helfen.
    Ohne Motorrad kann man leben, aber mit macht es mehr Spaß :burnout:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von newwelt ()

  • Danke euch :) , @ FrankGL, es ändert sich nichts , die Geräusche bleiben gleich , egal welcher Gang eingelegt ist. Der Klaus schreibt Ausrücklager, es gibt doch aber laut Zeichnung kein Klassisches Ausrücklager wie bei PKW's , oder hab ich das nur übersehen?
    Dann würde ich natürlich darauf tippen.
    Grüsse Daniel
  • Hallo Daniel,
    wenn der Gang eingelegt ist und die Kupplung gezogen, dann dreht keine Welle im Getriebe. Somit kommen die Geräusche auch nicht von dem Getriebe. Das Ausrücklager sitzt hinten am Getriebe unter der Manschette, wo der Ausrückhebel sitzt. Von da aus geht eine Stange durch die Antriebswelle des Getriebes vorne mit einem kleinen Konus auf die Druckplatte und wird in der Antriebswelle des Motor geführt. Da sitzt aber kein Lager drin, lediglich eine Führung dieser Stange.
    Ein klassisches Geräusch wie bei herkömmlichen PKW Kupplungen wird daher nicht aus dem Bereich der Kupplung kommen, eher von hinten am Getriebe.

    Die VIN braucht hier keiner, alles Quark und sind personenbezogene Daten. Aber ein Sound File wäre hilfreich, vor allen Dingen um den Bereich einzugrenzen. Zeichne das mal auf und suche die Quelle wo das genau am stärksten wahrzunehmen ist.
    Viele Grüße,
    Frank


    K1200R Sport - keine Kompromisse

    Yamaha FZ750 - Giftspritze

    K1100RR - böses Ding

    R80G/S - die Kuh

    Choppi -für den Nachwuchs

    Nur wo "K" draufsteht ist auch "K" drin, egal ob verquert oder verziegelt ;)
  • Vielen Dank Frank, ich habe mir jetzt erst einmal einen anderen Motor mit Getriebe besorgt.
    Diese beiden Komponenten mache ich Wedi - technisch und optisch wieder schick und fertig zum Einbau.
    Danach werde ich mich um den Geräuschintensiven kümmern.
    Grüße Danie
  • FrankGL schrieb:

    Die VIN braucht hier keiner, alles Quark und sind personenbezogene Daten.
    Das hier ist zwar ein sehr engagiertes Moppedforum, aber es wäre mir neu, wenn Moppeds inzwischen zu Personen avanciert wären.
    Ich persönlich finde es immer wieder praktisch, bei Anfragen eine VIN in die Eingabefelder einschlägiger Nachschlagewerke kopieren zu können, statt "stundenlang" herumklicken oder aufgrund zweifelhafter Baujahrangaben suchen zu müssen.
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein