To use all functions of this page, you should register.

ABE für K75 RT Bj 1992

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • ABE für K75 RT Bj 1992

    Hallo in die Forumsrunde, hat hier jemand eine ABE für die K75, mit der man einen deutschen Fahrzeugbrief beantragen kann, ohne vorher diese Abzockerabnahme beim TÜV zu machen.
    Viele Grüße Thomas
  • gonzo-60 wrote:

    hat hier jemand eine ABE für die K75,
    Ist hier im Technikteil abgelegt (ABE D 796).

    gonzo-60 wrote:

    ohne vorher diese Abzockerabnahme beim TÜV zu machen.
    Am TüV wirst Du nicht vorbeikommen.

    Aber berichte mal, wenn Du

    gonzo-60 wrote:

    einen deutschen Fahrzeugbrief
    hast.
    Mit Gruß von der Siegmündung

    Manfred
  • Die ABE im Technikteil habe ich gesehen. Ist ja für eine K75 s . Ist das bei unseren Bürokraten in den Amtsstuben damit Möglich? Kann ich mal ausprobieren.

    steffen_grz wrote:

    Ich hätte einen 91'er RT Rahmen mit Papieren und TÜV.
    Einfach wechseln und gut.
    Damit sich das lohnt, darf der aber nicht viel kosten.
    Viele Grüße Thomas
  • So richtig verstehe ich Dein Problem nicht.

    Melde Dich mit der FG und Eigentumsnachweis bei BMW, dann bekommst Du Unterlagen.
    Um den TÜV und Vollabnahme kommst Du sowieso nicht herum.
    Ein freundlich angesprochener TÜV übernimmt auch schon mal die Daten aus einem Brief eines baugleichen Motorrads. Ohne dass das mehr kosten würde.

    Wie gesagt verstehe ich Dein Problem nicht so ganz....

    Gruß
    Wolfgang
  • gonzo-60 wrote:

    st ja für eine K75 s
    das "s" kannst Du vergessen. Hat nichts mit der ABE zu tun.Ist irgendwie in den Dateinamen hineingerutscht. Aber lesen hilft ungemein. Unter Typ steht genau für welche K sie gilt.

    KugelFischer wrote:

    So richtig verstehe ich Dein Problem nicht.
    Ich auch nicht. :confused:
    Mit Gruß von der Siegmündung

    Manfred
  • gonzo-60 wrote:

    Damit sich das lohnt, darf der aber nicht viel kosten.
    Ich will ja nicht das Angebot von Steffen kaputt machen,
    aber wenn Du den Rahmen tauschen mußt/willst besorg Dir einen mit EZ vor 1989. Keine AU erforderlich
    Mit Gruß von der Siegmündung

    Manfred
  • KugelFischer wrote:

    Wie gesagt verstehe ich Dein Problem nicht so ganz....
    Das Problem war, ob ich mit der ABE vor diesem TÜV Gutachten drumherum komme. Dafür will der Mitarbeiter hier 200 € haben könnte aber auch mehr sein , je nach Aufwand. Mit einer ABE für das Fahrzeug kann ich den Brief auch ohne diese Sonderabnahme bekommen. Dann brauche ich nur die normale HU
    Viele Grüße Thomas
  • Nach meinem Kenntnisstand geht der Ersatz für einen verlorenen Brief wie folgt:
    Erst zum Straßenverkehrsamt, Brief aufbieten lassen,
    dann gibt es einen Blanko-Brief von denen,
    den dann der TÜV ausfüllt.

    Der letzte Schritt geht nach §21 StVZO, wenn ich mich recht erinnere und da gibt es keine Alternative zu. Eine neue HU ist darin enthalten.
    Ob der TÜV dafür immer denselben Satz nimmt oder ob es da eine Gebühr nach Aufwand gibt, klärst Du mit dem TÜV. Da kenne ich es so, dass der TÜV mit zB einer ABE oder (so wie ich es erlebt habe) lieber noch mit einem Brief desselben Modells natürlich viel weniger Aufwand hat und das lieber macht (eben vielleicht auch billiger, kannst Du ja klären).

    Gemessen an dem, was der TÜV für eine normale HU nimmt, finde ich 200 € gar nicht so sehr teuer.

    Mit den Brief geht es dann zum Straßenverkehrsamt zur Zulassung.

    Und Dein Problem verstehe ich immer noch nicht.
    Geht es nicht um einen verlorenen Brief?

    Gruß
    Wolfgang
  • Nein um eine K mit Niederländischen Papieren. Aber so wie es aussieht muß ich dann beim TÜV die §21 machen lassen. Da auch von BMW nur ein Datenblatt gekommen ist das zur Vorlage beim TÜV dient. Dann schon mal danke, dafü, das ihr euch Gedanken gemacht habt. Dann warte ich jetzt noch auf besseres Wetter und nehme den letzten Akt in Angriff. Bis zur nächsten Frage euer Thomas
    Viele Grüße Thomas
  • Nimm einen deutschen Rahmen mit Brief und Bau um - das ist recht schnell erledigt und macht keine behördlichen Klimmzüge notwendig!

    (Schon mehrfach praktiziert)
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Ich habs jetzt schon zweimal mit Fahrzeugen aus der Eidgenossenschaft gemacht.
    Beim ersten Mal bei der 12er-K mit TÜV-Papieren (aber keine Einzelabnahme) nebst all dem anderen Zeugs was es braucht und Riesengedöns mit der Zulassungsbehörde, hat 6 Wochen gebraucht bis es endlich ging.
    Das zweite Mal beim Auto mit Papieren vom DEKRA (eben auch keine Einzelabnahme) usw., war überhaupt kein Problem.
    In beiden Fällen aber ca 200 Euro allein für den Papierkram bei TÜV/DEKRA.
    Der dritte Fall ist die aktuell im Aufbau befindliche 11er-LT, ex Polizei aus den Niederlanden; die bekommt einen deutschen Rahmen weil ich weder den Papierkram noch die dazugehörigen Kosten haben will. Es sind ja nicht nur die TÜV-Papiere!
    Rahmentausch ist sicher die einfachste Lösung...und bei der 75er ist das je kein Riesending.
    Eine vorliegende ABE ersetzt m.E. keinesfalls die TÜV/DEKRA-Papiere!

    Grüße

    Bernhard
  • Rahmen liegen in der Bucht in der Regel zwischen 50 und 100€ - einen Vormittag Schrauben und der Drops ist gelutscht.
    Bei einer 11er LT hat mich das einen vollen Tag gekostet, eine 100RS geht etwas schneller.
    Ein nackiger 6-Ventiler machste dagegen mit einer Hand in der Tasche...

    Tipp am Rande: wenn das Rohrgeflecht mal runter ist kommt man ganz toll und bequem an alle Gummis rund um die Drosselklappenleiste dran...
    Mach was draus.
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Mensch Leute, das sind ja mal echte Alternativen. Im Moment ist die Verkleidung und der Tank sowieso runter, für die Instandsetzung. Nächste Woche wird alles Trockeneis gestrahlt. Dann kann man das an den anderen Rahmen wieder anbauen. Ein tolles Forum, immer wieder gute Lösungsansätze. Danke
    Viele Grüße Thomas