Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Einstell-/Messgerät für Hallgeber

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • da_Vinci schrieb:

    Schon mal für alle zum Ausdrucken...

    Anleitung für "danach"
    das ist eine feine Sache - beschrieben ist allerdings nur das statische Einstellen der Zündung und dafür braucht man dann noch ein Prüfgerät (BMW123650)
    wer das nicht hat, kann sich das bauen


    oder die Zündung dynamisch mit einer Stroboskoplampe einstellen
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derfla ()

  • aktuelle Wunschliste für eine Einstellscheibe - einer fehlt noch

    Ralf
    KugelFischer (Wolfgang)
    Steffen_Grz
    Klaus-Dieter
    Saxagaton (Henning)
    Racoon (Claus)
    Karl-Heinz_SU
    frankHH
    Kurzhub - hat schon bezahlt per PayPal mit Adresse :)
  • Ralf
    KugelFischer (Wolfgang)
    Steffen_Grz
    Klaus-Dieter
    Saxagaton (Henning)
    Racoon (Claus)
    Karl-Heinz_SU
    frankHH
    Kurzhub - hat schon bezahlt per PayPal mit Adresse
    K-melle (Alexander)
  • Hallo Alfred,

    wo läßt Du die Scheiben machen, kennst Du jemanden
    bei Hupfer? Die könnten sowas auch. Allerdings wurde
    der Eigenbedarf dort in letzter Zeit eingeschränkt.

    Grüße aus Hamburg
    Frank
  • die Liste ist geschlossen - mehr gibt es nicht!


    Ralf (Sumorat)
    KugelFischer (Wolfgang)
    Steffen_Grz
    Klaus-Dieter
    Saxagaton (Henning)
    Racoon (Claus)
    Karl-Heinz_SU
    frankHH
    Ralf (Kurzhub) - hat schon bezahlt per PayPal mit Adresse
    K-melle (Alexander)

    ich werde die Scheiben am Montag in Auftrag geben - Lieferzeit ca. 10 Tage
    Bezahlung bitte per PayPal an der_fla@hotmail.com mit gleichzeitiger Angabe der Lieferanschrift

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derfla ()

  • Nachtrag zur Montage der Einstellscheibe

    es ist gegebenenfalls erforderlich die Bohrungen der Einstellscheibe zu entgraten - ich habe die Bohrungen sehr knapp bemessen, um das Spiel so klein wie möglich zu halten.
    die Scheibe muss sich ohne Kraftaufwand aufstecken lassen!

    Montage Einstellscheibe.jpg für die Montage werden 3,4 und 5mm Innensechskantschlüssel benötigt

    es ist darauf zu achten, dass die beiden offenen Unterlegscheiben nicht verloren gehen, weil sonst die Klemmschrauben des Hallgebers schief gezogen werden

    zum Entgraten habe ich die auf dem Foto abgebildeten Schleifer genommen - wichtig sind drehende Werkzeuge, nicht feilen, weil dann die Lage der Bohrungen möglicherweise nicht mehr stimmt
  • für einen perfekten Sitz der Einstellscheibe müssen die rot markierten Bohrungen möglichst spielfrei ausgeführt sein.
    Beim Entgraten/Weiten ist dementsprechend behutsam vorzugehen
    Die 3 anderen Bohrungen für die Befestigung dürfen etwas Spiel haben - Aufbohren auf 4,2 mm ist gefahrlos

    Stellscheibe nacharbeiten.jpg der Pfeil zeigt die Drehrichtung an - Ansicht, mit dem Rücken in Fahrtrichtung - das Z muss von außen sichtbar sein

    dass "V" liegt bei 6° Vorzündung genau gegenüber dem Pfeil im Motorgehäuse

    mehr Frühzündung = Drehen gegen den Uhrzeigersinn
    mehr Spätzündung = Drehen im Uhrzeigersinn
  • Servus Alfred,

    herzlichen Dank für Deinen Einsatz, die Scheiben herzustellen und uns auch daran teilhaben zu lassen!
    Meine ist heute wohlbehalten bei mir eingetroffen.



    Bernd
  • Hab meine auch in "Till Geschwindigkeit" bekommen ! :thumpup: :anbet2: Sieht echt schnuckelig aus <3

    Ich werde mal versuchen ein Video zu machen und dann kann man den Unterschied direkt sehen. Wenn es gut wird kann man es ja
    vielleicht als Beispielviedeo reinstellen :)
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D