Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Knoscher & Scherb Motorspoiler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Knoscher & Scherb Motorspoiler

    Tach zusammen,

    ich bin in den Besitz eines Motorspoiler der Firma Knoscher & Scherb gekommen, leider ohne Halterungen. Meine Recherchen im Internet führten zwar zu einer Kontaktadresse von Hr. Scherb jun., aber auf meine freundloche Anfrage habe ich seit drei Monaten keine Antwort bekommen ...

    Gibt es hier im Forum vielleicht jemanden, der ebenfalls einen solchen Spoiler verbaut hat und mir verrät, wie ich das Teil am besten befestigen kann ?

    Vielen Dank vorab !!
  • Vielleicht probierst Du mal bei Moto Essence anzurufen? Die können Dir vieleicht helfen, Kontakt zum Herrn Scherb herzustellen. Vor ein paar Jahren gabs da den Schraubensatz noch für einen schmalen Taler - vielleicht liegen ja noch ein paar rum...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Ich hab die komplette Scherb Verkleidung 1986 an meine 83iger K100 angebaut.
    Im ersten Sommer flog die Kühlerverkleidung und das Unterteil wegen Überhitzung wieder raus, seitdem fahre ich nur mit dem Oberteil- bis heute.

    Die Schrauben sind Sonderschrauben, aus einem Teil gedreht, und ersetzen die Schrauben der "Ventilhaube" teilweise.
    Sie sind mit einem zusätzlichen Gewindestutzen M6 versehen, der dann die vernickelten Flachkopf-Schlitzschrauben seitlich aufnimmt.
    Vorne sind normale selbstschneidende Räuberschrauben drin, die im Verkleidungsoberteil mit festgetackert werden, eine optisch und funktionell
    sehr unbefriedigende Lösung.

    Die Scherb Verkleidung ist brutal selten, meines Wissens wurden nur drei verkauft.
    Ich kannte noch einen K-Fahrer mit einer solchen, der hat die K aber schon nach 2 Jahren verkauft, meines Wissens bin ich der einzige, der noch mit einem solchen Teil rumfährt.

    Meine Empfehlung: laß das Teil weg, das stört die Wärmeabgabe des Motors gewaltig.......

    Bernd
  • passt nicht direkt, aber schön war es doch: ich hatte meine R90/6 Mitte der 70er Jahre bei KnoScher zum tunen. Der Motor war danach super, die Rennverkleidung (entsprach der Knott-BMW) und die Höckerbank waren nicht nur praktisch, sondern auch optisch einmalig gut gelungen. Ja, damals, als ich noch jung war....

    Joachim
    "Wie herrlich ist es nichts zu tun
    und dann vom Nichtstun
    auszuruh'n"

    (Heinrich Zille, 1922)

    :police: Nichts gegen Beamte - die tun doch nichts! :police:
  • Bernd_A schrieb:

    Ich hab die komplette Scherb Verkleidung 1986 an meine 83iger K100 angebaut.
    Im ersten Sommer flog die Kühlerverkleidung und das Unterteil wegen Überhitzung wieder raus, seitdem fahre ich nur mit dem Oberteil- bis heute.

    Die Schrauben sind Sonderschrauben, aus einem Teil gedreht, und ersetzen die Schrauben der "Ventilhaube" teilweise.
    Sie sind mit einem zusätzlichen Gewindestutzen M6 versehen, der dann die vernickelten Flachkopf-Schlitzschrauben seitlich aufnimmt.
    Vorne sind normale selbstschneidende Räuberschrauben drin, die im Verkleidungsoberteil mit festgetackert werden, eine optisch und funktionell
    sehr unbefriedigende Lösung.

    Die Scherb Verkleidung ist brutal selten, meines Wissens wurden nur drei verkauft.
    Ich kannte noch einen K-Fahrer mit einer solchen, der hat die K aber schon nach 2 Jahren verkauft, meines Wissens bin ich der einzige, der noch mit einem solchen Teil rumfährt.

    Meine Empfehlung: laß das Teil weg, das stört die Wärmeabgabe des Motors gewaltig.......

    Bernd
    Moin Bernd,

    ich hatte vor einigen Jahren schon mal eine K, ´ne RS ohne Motorspoiler, habe einen nachträglich verbaut und konnte absolut keinen Unterschied feststellen ... Ich werde es mal probieren, wenn´s nicht funktioniert, dann war es halt ´ne Erfahrung ... ;)

    Hast Du denn in Deinem Fundus noch die Verschraubung rumliegen ? Ich habe mir schon gedacht, dass es da solche komischen Schrauben geben muß, bin für mich beim Bau von irgendwelchen komischen Halterungen gedanklich hängen geblieben ... :whistling:

    Meinst Du Komplettverkleidungen ? weil Motorspoiler findet man ja ab und zu ... und ich persönlich finde die auch schöner, als die Originalen aus Berlin ...
  • Moin Bernd,


    ich hatte vor einigen Jahren schon mal eine K, ´ne RS ohne Motorspoiler,
    habe einen nachträglich verbaut und konnte absolut keinen Unterschied
    feststellen ... Ich werde es mal probieren, wenn´s nicht funktioniert,
    dann war es halt ´ne Erfahrung ...


    Hast Du denn in Deinem Fundus noch die Verschraubung rumliegen ? Ich
    habe mir schon gedacht, dass es da solche komischen Schrauben geben muß,
    bin für mich beim Bau von irgendwelchen komischen Halterungen
    gedanklich hängen geblieben ...


    Meinst Du Komplettverkleidungen ? weil Motorspoiler findet man ja ab und
    zu ... und ich persönlich finde die auch schöner, als die Originalen
    aus Berlin ...


    Anbei ein Bild von 1986, die Basis mit der Scherb-Verkleidung ohne "Windel" und ohne "Kühlerniere".
    Ein Foto mit beiden finde ich auf die Schnelle nicht, keine Ahnung, ob ich da nochKuni_1986-1_1_8.jpgwas habe. Sieht aber eigentlich nicht übel aus....
    Mit den Schrauben kann ich dir wenig Hoffnung machen....ich glaube nicht, das die noch rumliegen.
    Das waren welche genau wie die originalen, nur war der 6-kant verlängert, und mit einem M6-Innengewinde versehen (mit verschiedener Länge)
    Aus einer 6-kant Stange herausgedreht, ist das gar nicht so kompliziert.

    Gruß Bernd
  • Matthias C. schrieb:

    Da gefällt mir orischinol RS besser
    Das mag schon sein....mein Geschmack von 1986 ist auch nicht mehr mein Geschmack von 2019.......

    ich hab sie seitdem drauf, und lasse sie auch drauf, weil sie so selten ist.
    Wind- und Wetterschutz sind auch nicht so übel.
    Allerdings habe ich alle Basisteile für eien Rückbau noch im Keller liegen.

    Alles Geschmacksache, sprach der Affe, und biß in die Kernseife......
  • Ach so, Du hast die Maschine also schon so lange. Bei meiner Hercules, die ich seit 1975 habe, wird auch kein Kratzer oder Dellchen entfernt. Die habe ich ja als Junge alle selbst verursacht. Du hast recht!
  • Genauso ein Ding habe ich bei mir auch montiert.


    K100.JPG

    Themperaturprobleme habe ich bisher, auch im Hochsommer, damit noch nicht feststellen können, uns so häßlich finde ich diese Verkleidung jetzt auch nicht.

    Beim nächsten Ölwechsel muß das Teil ohnehin wieder runter, dann werde ich einmal die Haltevorrichtung fotografieren, wenn du dich bis dahin noch gedulden kannst ?

    Schönen Gruß

    Christian
  • Mit einem roten Motor sieht der Spoiler ganz schick aus.

    Bernd, du hättest vielleicht deinen Motor auch rot lackieren sollen. (Duck und wech....)

    (Eigentlich darf ich nicht spotten, denn bei der 12er wurde der Motor fast komplett versteckt.)
  • Neu

    Also !
    wenn ich mich hier engagiere, um einem anderen Motorradfahrer aus dem Kreise der K-Treiber zu helfen, dann möchte ich mir keine Kommentare über mein Motorrad anhören müssen.
    Ich bin sensibel ! ihr Banausen.
  • Neu

    Kenny Biber schrieb:

    Also !
    wenn ich mich hier engagiere, um einem anderen Motorradfahrer aus dem Kreise der K-Treiber zu helfen, dann möchte ich mir keine Kommentare über mein Motorrad anhören müssen.
    Ich bin sensibel ! ihr Banausen.
    Das war von mir in keinster Weise ehrabschneidend gemeint - der Jürgen weiß genau, was ich meine........
    Ich bin betont unauffällig, und das ist halt so meine Art. Camouflage eben. Je verranzter und gewöhnlicher, desto besser für mich.
    "mehr sein, als scheinen"
    Wer seinen Motor rot anmalt, soll dies tun, sieht ja nicht schlecht aus.

    Bernd