Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

obere Gabelbrücke K100 RS 4V runternehmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • obere Gabelbrücke K100 RS 4V runternehmen

    moin,
    kurze Frage, hab dazu auch schon das Handbuch u die Suchfunktion bemüht. Habe einen passenden Beitrag gefunden, aber bin nicht so richtig schlau draus geworden + ich kann das PDF nicht öffnen...

    Ich möchte eigentlich nur die obere Gabelbrücke abnehmen. Lenker etc ist runter, Klemmschrauben sind los, Sechskantmutter ist runter, Gabelbrücke kann ich nach oben ziehen. Das Zündschloss stoppt dann aber an dem Einstellring am Steuerrohr.. heißt die Gabelbrücke läßt sich nicht nach oben wegziehen. Geht das nicht ? Alternative wäre dann ja die Gabel nach unten?

    Das Handbuch beschreibt nur das Rausnehmen der kpl Gabel...

    danke für Hilfe Tipps

    Stephan
  • Habedere Stephan,

    schick doch mal ne PN (Konversation rechts ganz oben) an die Admins.

    Die Bedingungen für den Zugriff auf die Rep.Handbücher haste ja schon erfüllt.
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • Das Werkstatthandbuch schreibt zum Ausbau der oberen Gabelbrücke Folgendes:

    • 6kant Mutter lösen
    • Konterrohr lösen
    • Steckverbindung für Zündlenkschloss lösen
    • Klemmschrauben der Standrohre lösen
    • Gabelbrücke abziehen


    Da sollte eigentlich nichts anstehen...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • @Peter : mach ich gerne.. wenn Du mir sagst, wie ich den oder die Admins finde? :) vielleicht bin ich auch schon langsam altersblind ...
    @Domninik: ich werde morgen noch mal das Konterrohr lösen.. macht aber eigentlich keinen Sinn, da die obere Gabelbrücke mit dem Rohr keine Verbindung hat..
    Das Zünd/ Lenkschloss unter der Brücke baut so weit nach hinten auf und stößt von unten gegen den Einstellring.. sind nur ein paar mm, aber es geht da definitiv nicht vorbei..
  • Wenn Du das Konterrohr ganz ausbaust, geht die Brücke vermutlich weg - aber wenn der Rest der Gabel drin bleiben soll, solltest Du sinnvollerweise vor Aubau des Konterrohres die Gabel unterstützen...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Habedere Stephan,

    scroll mal auf der Hauptthreadseite etwas nach unten.

    Dort findest Du zwei Spalten: Admins (PeterKr und Tatjana) und Moderatoren.

    Auf den Namen eines der Admins klicken und auf der sich öffnenden Seite,

    auf Höhe des Namens ganz rechts auf die Sprechblasen ganz am Rand klicken.

    Im sich öffnenden neuen Fenster den Bretreff und weiter unten die Nachricht.

    Absenden und der Dinge harren die da kommen. :mrgreen:
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • Die Gabelrohre müssen weg - dann gibt es genug Freiraum um die o. Gabelbrücke abzunehmen.
    Alles andere funktioniert nicht!
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.