To use all functions of this page, you should register.

Drehmoment Original-BMW-Hohlschraube bei MELVIN-Stahlflex-Leitungen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Drehmoment Original-BMW-Hohlschraube bei MELVIN-Stahlflex-Leitungen

    +Kann mir jemand vielleicht einen Rat geben: Ich habe jetzt an meiner K75 RT (Baujahr 95) Stahlflexleitungen von MELVIN verbaut. Der Einbau hat problemlos geklappt incl. Wartungskit für linken vorderen Bremssattel verbauen, Sinter-Beläge erneuern, Bremsflüssigkeit wechseln, Entlüften etc. Der Brems-Druckpunkt ist super und alles funktioniert einwandfrei, wenn gleich vorher die Bremsleistung auch schon nicht schlecht war. Die Bremse spricht jetzt jedoch noch knackiger an und das Rad läuft bei nicht benutzer Bremse wieder frei ohne zu schleifen (was leider vorher am Vorderrad nicht der Fall war).

    Ein Punkt bleibt für mich aber dennoch etwas unklar und ich möchte hier aus Gründen der Sicherheit nachfragen: Alle originalen (Stahl?-)Hohlschrauben von BMW wollte ich wiederverwenden, da diese neuwertig aussehen. Jedoch mit welchem korrekten Drehmoment sollte ich diese nun anziehen? Im WHB von BMW steht "Bremsschlauch an Hauptbremszylinder 11 (+-1) Nm". In der MELVIN-Einbauanleitung steht: "... gemäß Fahrzeugherstellerangaben für Stahl-Hohlschrauben max. 25 Nm und für Aluminium-Hohlschrauben 14 Nm." Was ist nun richtig? Ist die BMW-Hohlschraube auch wirklich aus Stahl oder aus Aluminium? Ich tendiere momentan zu 11 Newtonmetern laut Werkstatthandbuch, da es sich bei der BMW-Hohlschraube wohl um eine Stahlschraube handelt und das Handpumpengehäuse vermutlich aus Aluminium ist, oder liege ich da falsch? ...

    20190121_151030b.jpg
    Files
    Keep on wrenchin´!
    Christian

    "Ein Gentleman vermeidet es durch Spitzenleistungen unfein aufzufallen." 8o

    The post was edited 6 times, last by Kitzehan ().

  • Die originalen Schrauben sind aus Stahl. Ob allerdings immer noch die originalen Schrauben verbaut sind? Mach das wie von Werner beschrieben, und zieh die Schraube - falls aus Stahl - mit den im WHB angegebenen 11Nm an. Die Angabe widerspricht der Melvin-Anleitung ja nicht...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Werner BB wrote:

    Nimm ein Magnet und überprüfe, aus welchem Material die Hohlschraube ist.
    Die original BMW-Hohlschraube ist (schwach) magnetisch. Ich gehe daher davon aus, daß die vorhandene Hohlschraube aus Stahl ist und somit 11 Nm anzuwenden sind. Vorher war auch noch die original BMW-Leitungen von 1995 verbaut und wenn (wie Dominik sagt) BMW immer Stahl-Hohlschrauben original verbaut hat, wird es wohl dann heute auch noch eine original 95er-Stahlschraube sein. Ich habe dann wohl alles richtig gemacht ...

    Ich danke Euch für Eure Einschätzungen, Jungs! :)
    Keep on wrenchin´!
    Christian

    "Ein Gentleman vermeidet es durch Spitzenleistungen unfein aufzufallen." 8o

    The post was edited 8 times, last by Kitzehan ().

  • Seltsam, bei den 11ern ist für alle Bremsleitungen 18Nm angegeben.
    Gruß aus Essen, Karl.


    An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert.
    Hoffentlich feiern wir bald das Datum, an dem sich die Welt ändert.
  • da_Vinci wrote:

    Seltsam, bei den 11ern ist für alle Bremsleitungen 18Nm angegeben.
    Das passt für die 12er auch.

    In der 2V Anleitung vom Forum, die mir vorliegt steht für die Hohlschraube am Rohr im Lenkkopf 7 +/- 1
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • K75 - K100..
    ... sagt Herr BMW.







    ¿ Aber mal ehrlich, habe ich dafür schon mal den Dremo benutzt... ? ?(
    Gruß aus Essen, Karl.


    An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert.
    Hoffentlich feiern wir bald das Datum, an dem sich die Welt ändert.

    The post was edited 1 time, last by da_Vinci ().

  • da_Vinci wrote:

    K75 - K100...



    ... sagt Herr BMW.







    ¿ Aber mal ehrlich, habe ich dafür schon mal den Dremo benutzt... ? ?(


    Das alte Thema Dremo-Schlüssel oder nicht!
    Ich wäre dafür, für meine Sicherheit! :trost:

    Meint der Matze
    Ich zähle keine Kalorien, ich gebe Ihnen ein neues Zuhause!
  • Mein Handgelenk funktioniert.

    ¿ Funktioniert der Dremo richtig ?
    Gruß aus Essen, Karl.


    An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert.
    Hoffentlich feiern wir bald das Datum, an dem sich die Welt ändert.
  • Zugegeben: ich sollte ihn mal kalibrieren lassen. :anbet2:

    Ich hatte aber auch schon die Situation, daß das angegebene
    Drehmoment mir zuviel erschien. Wahrscheinlich hat es
    da der Vorbesitzer zu gut gemeint. :cursing:

    Meint der Matze
    Ich zähle keine Kalorien, ich gebe Ihnen ein neues Zuhause!
  • Mit 5-60 NM als Dremo (3/8" von Hazet) ist man bestens versorgt.
    Zugegeben, am Preis hab ich damals gebissen. :lollol:

    Stöhnt der Matze heute noch
    Ich zähle keine Kalorien, ich gebe Ihnen ein neues Zuhause!
  • Meinen großen hat mir jemand kaputt gemacht ( war natürlich keiner und hat auch keiner gehabt ... :cursing: )
    Beim A.T habe ich einen Gedore (HAZET) gesehen : 122 Ocken mit 3 Radnussen ... echt heftig.
    Bin noch unentschlossen aber vielleicht finde ich auch ein Angebot im Bundele ( großer und kleiner )

    Frage : muß es Hazet sein - billig Chinagedönse möcht ich aber keins :/
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Thanx Werner - gesucht gefunden : Genau der, für 55 € in der Bucht ( wenn der noch da ist ) ansonsten hab ich das gefunden :

    contorion.de/handwerkzeug/prox…=6-30&simple_sku=91772605

    Da werd ich mir den "kleinen" holen :)

    :thumpup: :thumpup: :thumpup:
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • madeunddielt wrote:

    Thanx Werner - gesucht gefunden : Genau der, für 55 € in der Bucht ( wenn der noch da ist ) ansonsten hab ich das gefunden :

    contorion.de/handwerkzeug/prox…=6-30&simple_sku=91772605

    Da werd ich mir den "kleinen" holen :)

    :thumpup: :thumpup: :thumpup:
    Bis 30Nm ist in bißchen wenig für meinen Geschmack.

    Ich hab auch noch einen Dremo von Stahlwille 1/2" 20-200Nm.
    Aber das was Werner gefunden hat ist doch ok. :thumpup:

    Sagt der Matze
    Ich zähle keine Kalorien, ich gebe Ihnen ein neues Zuhause!
  • Jup - aber der fängt erst bei 40 Nm an -> daher noch einen "kleinen" 6-30 Nm.
    Nicht abgedeckt sind dann 0-6 und 30-40Nm außer ich kaufe den 20-100Nm.
    Aber dann fehlt mir 0-20 also grade da wo man nicht so dolle Anziehen sollte...

    6-30 sollte passen - aber danke für den Hinweis Matze !
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Werner BB wrote:

    40 - 200 NM
    5 - 60 Nm fände ich brauchbarer.

    10 - 25 Nm sind doch die sehr kritischen Werte, wo mal schnell überdreht wird.
    Ein Dremo 40 - 200 Nm ist doch eher für Radmuttern zu gebrauchen,
    den gibbet öfter bei Feinkost Albrecht für kleines Geld.
    Gruß aus Essen, Karl.


    An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert.
    Hoffentlich feiern wir bald das Datum, an dem sich die Welt ändert.