Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

K 75 läuft nur im Standgas und geht beim gasgeben, bzw. nach einigen Sekunden aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Komiker.

    :rolling: :rolling:
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Nich ann rumfummeln wenn't löpt!!

    Echte Nordlichter frieren nicht!!
    Wir zittern vor Wut, dass es nicht noch kälter ist!!!



  • Neu

    Schön das alle noch ihren Humor haben :D .

    Heute ist das BOSCH (!) Relais angekommen (das defekte war von einer anderen Marke, ihr wisst schon). Neue Kerzen hab ich auch rein geschraubt. Zwischenzeitlich hatte die Kerzen draußen gelassen, damit die Brennkammern mal auslüften können.

    Also der Anlasser tut's wieder, der Rest ist wie vorher, oder eher noch schlimmer. Der Motor läuft jetzt eigentlich gar nicht mehr durch, sondern läuft nur ab und zu eine oder zwei Umdrehungen.

    Die Druckmessung hat folgende Ergebnisse (mit dem Anlasser) geliefert:
    Zwischen Tank und Einspritzleiste:
    20190320_204621.jpg

    Zwischen Einspritzleiste und Druckregler:
    20190320_205631.jpg

    Zwischen Druckregler und Tank (Rücklauf):
    20190320_210652.jpg

    Insofern dürfte der Treibstoffkreislauf inkl. Druckregler, Pumpe, Filter und Schläuchen funktionieren, oder?

    Als nächstes sollte ich wohl das Sprühbild der ESV mal checken. Bisher hatte ich ja nur die Gleichmäßigkeit der Spritmenge von allen 3 Einspritzventilen geprüft und sie gegen andere gebrauchte ESV getauscht, was aber keine Veränderung brachte.

    Mal sehen was morgen für Teile ankommen, dann geht's weiter.

    Angenehme Nachtruhe allerseits :sleeping:
    Viele Grüße
  • Neu

    Murphy schrieb:

    Der Motor läuft jetzt eigentlich gar nicht mehr durch, sondern läuft nur ab und zu eine oder zwei Umdrehungen.
    Ich vermute du meinst nicht die Drehung der Kurbelwelle durch den Anlasser, sondern mehr oder weniger erfolgreiche Zündungen des Motors, oder ?
    Zu den Benzindrücken: alles I.O.
    - nächster Punkt in der Liste. :)

    Gruß Micha

    PS: Bei Youtube gibt es Anleitungen zum Reinigen der ESV mit Bremsenreiniger.
    Kostet eine Dose Bremsenreiniger, eine 9V Blockbatterie, und eine passende Einwegspritze aus der nächsten Apoteke und zwei Kabel mit kleinen Steckern.
    Das hält zwar nicht lange (1-2000 km) aber geht schnell.

    Auf die schnelle: youtube
    K75s 2 :coolesau:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Der Blaue ()

  • Neu

    Dann geht´s demnächst ans eingemachte. Auch ich habe inzwischen den Überblick verloren. Daher bitte ich evtl. Doppelnennungen zu entschuldigen.
    Wie sieht das mit folgendem aus :
    - Ventilspiel ? (hatte ich mal beim Chevy - 3 Nocken "rund" - lief wie n Sack Nüsse)
    - Steuerzeiten ( weiß jetzt nicht ob es schon mal vorgekommen ist das die Kette einen Zahn überspringt ? Oder falsch zusammengebaut wurde ( Vorbesitzer ?) )
    - Zündzeitpunkt ( Hallgeber ? ) incl. Einstellung ( glaube das hatten wir schon ) ?(
    - Kompression (hatten wir auch schon ?) ?( (Hatte ich mal bei nem Ford Sierra D - verbogenes Pleuel und zu wenig Kompression auf einem Zylinder - auch nur noch Sch...e gelaufen)
    Wenn es Sprit mäßig nicht ist und der Zündfunke schön funkt ... da muß es ja dann was "mechanisches" sein....

    Ich glaube wir brauchen demnächst eine Excel Tabelle :)

    Aber schön das Du den Mut noch nicht verloren hast - der Kreis der oder des Täters wird immer kleiner .... :thumpup:
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Neu

    Mach dach mal folgendes wie weiter vorne schon geschrieben. Pumpensicherung oder Stecker am Tank ab und den Motor mit trockenen Kerzen mit Bremsenreiniger oder Startpilot füttern. Bitte mit Vorsicht und dosiert.

    Läuft das Ding dann mal durch?

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .