To use all functions of this page, you should register.

K100 LTläuft beim beschleunigen nur noch auf 3 zylindern

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • K100 LTläuft beim beschleunigen nur noch auf 3 zylindern

    Hallo,
    bin neu hier und plage mich seit 2 Jahren mit dem Problem, daß meine K 100 beim beschleunigen (meistens so bei 4000 RPM) anfängt nur noch auf 3 zylindern zu laufen. An der Kreuzug im Leerlauf läuft sie nach 30 sekunden nur noch auf 2 zylindern. mit gasgeben kriegt man dann die fehlenden zylinder zah wieder zum laufen. Wo soll ich anfangen, den Fehler zu suchen. Hatte vor Jahren schon mal Probleme mit der Elektrik (licht ging ab 4000 RPM aus, links blinker gesetzt und rechts geblinkt...) habe dies aber durch Austausch der Anlasserkohlen (fehlende Masse?) in den Griff bekommen
  • das liest sich so wie eine zündspule defekt.... erstmal kontaktpflege von zündkerze zurück in den kabelbaum
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Icebear wrote:

    ....geistreich.....????
    ¿Was hast du denn für'n Problem ?

    Der namenlose BMWschreck ist neu hier und ich begrüße ihn.

    Was ich sonst noch dazu zu sagen hätte fällt unter die Zensur.
    Gruß aus Essen, Karl.


    An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert.
    Hoffentlich feiern wir bald das Datum, an dem sich die Welt ändert.
  • da_Vinci wrote:

    Icebear wrote:

    ....geistreich.....????
    ¿Was hast du denn für'n Problem ?
    Der namenlose BMWschreck ist neu hier und ich begrüße ihn.

    Was ich sonst noch dazu zu sagen hätte fällt unter die Zensur.
    ich glaube deine Frage nur als Floskel zu verstehen...wirklich schade, ich hätte dir gerne mein Herz ausgeschüttet und dir all meine Belastungen und Probleme erzählt. Mit einem Sambucca in der Hand.

    Warum nur bringt dich ein Wort dazu, dich so aufzuregen....denk daran, Bluthochdruck ist ungesund. Also....wuuuussssaaaaaa!
  • BMWschreck wrote:

    ... und plage mich seit 2 Jahren mit dem Problem, daß meine K 100 beim beschleunigen (meistens so bei 4000 RPM) anfängt nur noch auf 3 zylindern zu laufen. An der Kreuzug im Leerlauf läuft sie nach 30 sekunden nur noch auf 2 zylindern. ...
    Das hilft dir nicht bei der Problembehandlung aber:

    Mit so einem Problem würde ich mich keine 2 Jahre herumschlagen. Da würde ich allerspätestens nach der zweiten fehlerbehafteten Fahrt drangehen, den Fehler zu beheben.

    Sodele:

    Auch wenn's übertrieben klingen mag: Kontaktpflege an allen Steckern, von vorne bis hinten wäre meine erste Tätigkeit.
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • derfla wrote:

    . . . wenn die Kontaktpflege auch die Masseverbindungen beinhaltet :coolthumbup:
    die sind inklusive bei "allen Steckern"

    Ham wa schon gehabt, wenn der Anlasser zuwenig Masse hat ... dann raucht's.
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Roland-BA wrote:

    die sind inklusive bei "allen Steckern"
    . . . es soll auch steckerlose Masseverbindungen geben - die haben nur einen Kabelschuh und sind irgendwo (saumäßig) verschraubt ;) Wurzel des Übels
  • derfla wrote:

    . . . wenn die Kontaktpflege auch die Masseverbindungen beinhaltet
    KONTAKTpflege heisst Kontaktpflege !!!

    Da auch der/die Masseanschluss/-anschlüsse vernünftigen Kontakt haben sollte(n) ist Kontaktpflege dementsprechend selbsterklärend.
    Deswegen heisst es ja auch nicht "Steckerpflege".
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. Oscar Wilde (1854-1900)
  • NILS_RZ wrote:

    derfla wrote:

    . . . wenn die Kontaktpflege auch die Masseverbindungen beinhaltet
    KONTAKTpflege heisst Kontaktpflege !!!
    Da auch der/die Masseanschluss/-anschlüsse vernünftigen Kontakt haben sollte(n) ist Kontaktpflege dementsprechend selbsterklärend.
    Deswegen heisst es ja auch nicht "Steckerpflege".
    . . . und die Erfahrung zeigt, dass regelmäßig die Stecker und Kupplungen mit Kontaktspray oder Diesel geflutet und die Masseknoten sträftlich vernachlässigt werden - auch wenn man das nicht wahrhaben mächte :heul:
  • Immer nur der Standardtext mit der Kontaktpflege. Ist ja grundsätzlich richtig, aber kein Tip für das geschilderte Problem. Wir Höchst schreibe, tippe ich auch stark auf die Zündung, genauer auf alte Zündkabel mit altersbedingter schlechter Isolierung. Kannst ja mal die Kabel in der dunklen Garage mit Wasser einsprühen. Wenn die Funken fliegen, hast du den Schuldigen.

    Gruß Rainer_SU
  • Vorschlag: baue den Tank ab und prüfe darin ob die Kraftstoffpumpe richtig fest sitzt und alle Schläuche zur Pumpe richtig fest sitzen. Benzinfeste Handschuhe sind dabei Ehepartner- und Hautfreundlich

    Warum Tank ab? Weil darunter vorn im Rahmen ein zentraler Massepunkt sitzt an dem u.a. das Zündsteuergerät angeschlossen ist. Schraube abmontieren und sämtliche Kabelösen und den Rahmenanschluss selbst sauberschleifen. Am besten eine neue (blanke) Schraube und eine neue Zahnkranzunterlegscheibe benutzen, wegen dem besseren Kontakt.

    Ich denke es ist M6....aber kann mich auch irren und es ist M5.
  • eigentlich ist der Vorschlag in #19 überholt - gehört doch zur Kontaktpflege :D

    aber nur eigentlich ;): weil genau dort der Hund (gut verborgen) oft begraben ist.


    geeignete Scheiben nennen sich Zahn- oder Fächerscheiben
    wer es besonders gut, sicher und langlebig machen möchte, besorgt sich "Cupalscheiben"