Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Reifenpaarung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Reifenpaarung

    Hallo Forum,

    ich will jetzt kein unendliches Thema wegen Reifen eröffnen, aber ich habe in den unendlichen Weiten des Internets gesucht....aber irgendwie nichts gefunden.

    Welche Reifenpaarung vorne/hinten gibt es als Möglichkeit für eine K100 2V von welchem Hersteller? Und Welche Paarung wäre Empfehlenswert?

    Welche Marke besser ist, ist im Forum ja zu Hauf diskutiert...aber bei der Paarung bin doch sehr unsicher geworden.

    Ach ja, geht eine Dreispeichenfelge Plug´n Play? Und ist das auch zulässig?

    Viele Grüße,
    Mesut
  • Steht was in Deinen Papieren drinne - bei mir so in etwas "nur von einem Hersteller" - das schränkt es dann ein...
    Sind irgendwelche "Sondergrößen" genehmigt ? Schick mal ein paar Info´s dazu :)
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • Icebear schrieb:

    Welche Reifenpaarung vorne/hinten gibt es als Möglichkeit für eine K100 2V von welchem Hersteller? Und Welche Paarung wäre Empfehlenswert?
    Offiziell (Info findest Du hier auf Seite 100):
    100/90 V 18 vorne, 130/90 V 17 hinten - Hersteller nach Deinen Vorlieben, oder
    110/80 VR 18 vorne, 140/80 VR 17 hinten - Hersteller nach Deinen Vorlieben

    Mit Reifenfreigabe von Bridgestone gehen die BT45 in 110/140 Paarung auch als Diagonalreifen (VR sind Radialreifen).



    Icebear schrieb:

    Ach ja, geht eine Dreispeichenfelge Plug´n Play? Und ist das auch zulässig?
    Gleiches Dokument wie oben, ab Seite 120: geht und ist zulässig, aber nur wenn die Hinterrad-Felge vom Typ A ist.
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Also die Dimension müsste ja bei der 100er 2v vorne 100/90-18 und hinten 130/90-17 sein!? Oder?

    Auf der 75er, selbe Reifengröße, bin ich überaus überzeugt von dem Bridgestone BT45 gewesen.
    Sicherlich kein Hochleistungsreifen, aber von allen Faktoren (Laufleistung, Preis, Performance) her gesehen die beste Alternative.

    Anfänglich hatte ich mal den Conti Go drauf. Auch ein Top Reifen, allerdings schnell weg.

    Kruß
    Alex
    K-ruß

    Alex



    Albert Einstein schrieb:

    1. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Hallo Mesut!

    3-Speichen Felgen geht "Plug'n Play" und kann auch eingetragen werden - vorne 110er und hinten 160er.
    Hab bei meiner vorne die 3-Speichen Felge der K75S eingebaut - dann geht das problemlos mit den Bremsscheiben.
    Aber 75S Felgen sind schwer zu kriegen.
    Hinten hab ich die Felge der K1100RS drin.

    K_2017.jpg

    Sonnige Grüße!
    Mani
  • Hallo Mani,

    Das hört sich sehr interessant an.
    Die verschiedenen Felgen lassen sich auch eintragen? Ja geil! Wie lassen sich die Reifenbreiten fahren?

    Ich habe eigentlich, was Eintragungen angeht, nur schlechte Erfahrungen gemacht.

    Ich finde diese Dreispeichen Felgen richtig schön....bezahlbare zu finden ist ein Kunststück..
  • an alle, vielen Dank für eure Anregungen. Ich werde mir die etlichen Seiten mal ausdrucken und zu Gemüte führen was so geht.
    Von dem Bock habe ich noch die alten Zulassungspapiere ohne irgendwelche Sonderdinger. Allerdings sind da reifenmarken eingetragen.
  • Hallo Mesut!

    Ja, ich hab die Felgen und die Reifen eintragen lassen.
    Fahrwerkstechnisch ist das echt eine Bereicherung, weil Du viel mehr Stabilität (gerade in schnelleren Kurven) in's Moped bringst.
    Die größere Auflagefläche und den niedrigeren Querschnitt (weniger Walken) merkt man deutlich.
    Die hintere Felge hat zwar einen leichten Versatz, den merkt man aber wirklich nur, wenn man beide Hände vom Lenker nimmt.

    Hab übrigens beide K's (100er & 75er) so umgebaut!

    TitelK75III.jpg

    Sonnige Grüße!
    Mani
  • Kuckstu:

    _K75 mail Schein.jpg

    Bei der 110/160er Bereifung ist die Auswahl der Fabrikate leider nicht SO groß, ich hab den MPR3 gefahren, passte mir.
    Hohe LL, ca. 18000 Km (vorne etwas eher runter, wg. Spätbremsen und ich hab ganz schlimm BMI 8| )
    Top im Regen, Spurstabil, UND: er behält die guten Fahreigenschaften bis zum Indikator!!!

    Wenn du noch Fragen hast, ruf an, steht alles im Profil!

    HWF 2019, Wer hätte Interesse?


    Frauen sind wie Handgranaten, ziehste den Ring ab, ist das Haus weg!
    "Ey Clegane, warum hast du immer so ne miese Laune? ....Aus Erfahrung!"
    Sandor Clegane, GoT S7/E1 :mrgreen:


    Fallout 4 Radio Songs - Diamond City Station Full + Track List - YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ALEX_MH ()