To use all functions of this page, you should register.

Standrohre der K1100RS haben Akne

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Standrohre der K1100RS haben Akne

    Hallo liebe K-ollegen,

    bei kürzlicher Reinigung meiner K1100RS musste ich feststellen das die Standrohre beidseitig pickelige Stellen haben.

    An einer Stelle ist sogar die Chromschicht schon abgeplatzt.

    Nun ist es so das die Siri's bis jetzt noch dicht sind weshalb ich erstmal die Füße still halte.

    Jedoch möchte ich mir schonmal Gedanken machen bezüglich einer anstehenden Reparatur und Aufarbeitung/Ersatz der Standrohre.

    In der Bucht habe ich nun folgendes Angebot gefunden: ebay.de/itm/192467583275

    Was habt ihr für Vorschläge bezüglich Reparatur? Standrohre aufarbeiten lassen (Fa. Wissing Hartchrom) oder neue Rohre?
    Und wenn Ja woher beziehen?


    Schon danke im Voraus für die Antworten

    K-ruß
    Alex
    K-ruß

    Alex



    Albert Einstein wrote:

    1. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Wo befinden sich denn die Pickel und die abgeplatzte Stelle?

    Neu beim feundlichen BMW Händler kosten die Rohre ~350 Taler, bei Wilbers ~200, bei dem mir unbekannten Anbieter in der Bucht 150. Ich weiss nicht, was neu verchromen lassen kostet, könnte mir aber vorstellen, dass das nicht mehr viel günstiger wird. Ich würde wohl zu Wilbers gehen...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • verchromen kostet etwa 150-180€ das paar - rohre müssen absolut gerade sein und es gibt null garantie für die haltbarkeit

    ich würde nach verchromen 2015 jetzt eher zum neukauf raten
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • mein Gedanke dazu : Würde die Wilbers nehmen - Noname würde ich wegen 50 Euronen weniger nicht in Betracht ziehen. Aber man könnte neue Simmeringe und evtl., wenn noch nicht verbaut,
    gleich noch die Federn incl. Öl dazu einbauen. Die Wilbers Kombi ist echt gut und hat die Fahreigenschaften bei meiner 1100er wesentlich verbessert.
    Wenn es also das Budget hergibt und man eh die Dämpfer draußen hat ...

    Just my 2 ct. :D
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • bei der Oberflächen-Qualität der Standrohre gibt es sehr große Unterschiede
    die alten Brembo Gabeln sind diesbezüglich besser als die neueren Showas
    Chrom ist nicht gleich Chrom und eine gute Aufarbeitung kommt preislich in die Nähe eines (massengefertigten) Neuteils

    hinterher ist man immer schlauer ;)

    ein Freund hat gute Erfahrung mit diesem Unternehmen gemacht: wissinghartchrom.de/reparatur-hartchrom-motorrad-standrohre/
  • Das Hartverchromen ist meines Wissens hier auch schon mehrfach gemacht worden - an negative Berichte darüber kann ich mich nicht entsinnen.
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Seit 40000km immer noch perfekte und dichte Standrohre dank Wissing. Jederzeit wieder. :thumpup:

    gruss holm
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS
    Meine jetzige: K1100LT SPEZIAL EDITION-( RS-Räder,Wilbers komplett,, Bagster-Sitzbank)
  • Roland-BA wrote:

    firecreek_af wrote:

    ...
    An einer Stelle ist sogar die Chromschicht schon abgeplatzt....
    Alex
    Alex, ich würde mit Carsten ( @Kupplungsdoktor) Kontakt aufnehmen.
    Marktplatz:

    Standrohre K1100

    Und bei dem Preis und dem Zustand nicht lange fackeln.
    Moin Roland,

    vielen Dank für den Hinweis.
    Carsten hat ne Nachricht von mir bekommen.
    Hoffe die Dinger sind noch da.
    K-ruß

    Alex



    Albert Einstein wrote:

    1. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Dominik wrote:

    Wo befinden sich denn die Pickel und die abgeplatzte Stelle?

    Neu beim feundlichen BMW Händler kosten die Rohre ~350 Taler, bei Wilbers ~200, bei dem mir unbekannten Anbieter in der Bucht 150. Ich weiss nicht, was neu verchromen lassen kostet, könnte mir aber vorstellen, dass das nicht mehr viel günstiger wird. Ich würde wohl zu Wilbers gehen...
    Also die abgeplatzte Stelle befindet sich in FR links und zwar ziemlich genau über dem Plastikschutzblech was auf Höhe der Manschette angebracht ist. Ich vermute mal Steinschlag. Die Pickel sind weiter oben direkt unterhalb der Gabelbrücke.

    madeunddielt wrote:

    mein Gedanke dazu : Würde die Wilbers nehmen - Noname würde ich wegen 50 Euronen weniger nicht in Betracht ziehen. Aber man könnte neue Simmeringe und evtl., wenn noch nicht verbaut,
    gleich noch die Federn incl. Öl dazu einbauen. Die Wilbers Kombi ist echt gut und hat die Fahreigenschaften bei meiner 1100er wesentlich verbessert.
    Wenn es also das Budget hergibt und man eh die Dämpfer draußen hat ...

    Just my 2 ct. :D
    Hab gestern Abend nochmal im Netz gestöbert und leider bei Wilbers nix gefunden. Die haben zwar im Katalog die Promotorohre drinnen, aber komischerweise ist die 11er RS nicht aufgeführt.
    Also wenn die Reparatur ansteht wird die Gabel komplett überholt. Also Wilbers Federn sowie neue Siri's und Gleitlagerbuchsen. Evtl. sogar noch Manschetten damit nicht wieder sowas passiert.

    ninapastis wrote:

    Wenn die "Pikerl" oberhalb des Federwegs liegen, würd mir das keine grauen Haare wachsen lassen!

    Wenn unterhalb, käme es darauf an, ob es auf einen wirtschaftlichen Totalschaden hinausläuft ;):
    Ja momentan ist wie gesagt noch nichts akut. Also grob vom Augenmaß her federt sie so weit nicht ein.
    Ich möchte halt nur vorbereitet sein. Wenn jetzt bald wieder das richtige Motorradwetter kommt will ich fahren.
    Ärgerlich wäre es wenn die Gabel dann undicht wird und ich unter Zeitdruck Ersatzteile suchen müsste.

    derfla wrote:

    bei der Oberflächen-Qualität der Standrohre gibt es sehr große Unterschiede
    die alten Brembo Gabeln sind diesbezüglich besser als die neueren Showas
    Chrom ist nicht gleich Chrom und eine gute Aufarbeitung kommt preislich in die Nähe eines (massengefertigten) Neuteils

    hinterher ist man immer schlauer ;)

    ein Freund hat gute Erfahrung mit diesem Unternehmen gemacht: wissinghartchrom.de/reparatur-hartchrom-motorrad-standrohre/
    Von dem Unternehmen habe ich auch schon gelesen.
    Macht auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck.
    Das die Dicke der Chromschicht etwas damit zu tun hat leuchtet auch ein.

    Wenn man sich mal überlegt unter welchen Umwelteinflüssen Hydraulikzylinder bsw. Bagger eingesetzt werden, denen ihre Kolbenstangen sind auch Hartverchromt. Also je dicker die Chromschicht drauf ist desto besser.
    Fehlerfrei versteht sich von selbst.
    K-ruß

    Alex



    Albert Einstein wrote:

    1. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Dominik wrote:

    Wo befinden sich denn die Pickel und die abgeplatzte Stelle?

    Neu beim feundlichen BMW Händler kosten die Rohre ~350 Taler, bei Wilbers ~200, bei dem mir unbekannten Anbieter in der Bucht 150. Ich weiss nicht, was neu verchromen lassen kostet, könnte mir aber vorstellen, dass das nicht mehr viel günstiger wird. Ich würde wohl zu Wilbers gehen...
    Also ich habe von dem Hersteller der Rohre aus der Bucht noch nie was gehört (Tarozzi oder TNK). Aber was mich ein wenig stutzig gemacht hat, ist dass unser allseits bekannter und sehr geschätzter Teiledealer Till die Rohre ebenfalls vertreibt. tills.de/gabelstandrohr-chrom-…-31421450534-803-804.html

    Ich mutmaße mal es sind die Gleichen.
    K-ruß

    Alex



    Albert Einstein wrote:

    1. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Icebear wrote:

    Schau mal auf den Marktplatz hier.....da wird gerade was schönes angeboten....
    Ja danke dir Bear.....

    hab dem Kupplungsdoktor schon ne Nachricht geschickt. :anbet2:
    K-ruß

    Alex



    Albert Einstein wrote:

    1. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Wer hat denn schon Erfahrung mit dem aufarbeiten der 11er Gabel?

    Brauch ich da Spezialwerkzeug für?
    Welche Bauteile sollten erneuert werden?
    Was gibt es sonst zu beachten?

    Habe das WHB und das "Ich mach's mir selbst"-Heft vorliegen, jedoch profitiere ich sehr gerne
    von den realen Erfahrungen und Tipps/Tricks, derer die das schon gemacht haben.


    K-ruß
    Alex
    K-ruß

    Alex



    Albert Einstein wrote:

    1. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Icebear wrote:

    Ich habe nur das hier gefunden....bringt's was?


    Vielen Dank....

    das hab ich irgendwann sogar schon mal gesehen. :banghead:

    aber nicht mehr dran gedacht...

    Danke dir Icebear
    K-ruß

    Alex



    Albert Einstein wrote:

    1. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.