To use all functions of this page, you should register.

Prüfen der Zündfunken

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Soll ich , soll ich nicht , soll ich .......... :pflaster:
    Also gut , ich soll :D
    Zündkerze rausschrauben und in ausgebautem Zustand wieder in den Kerzenstecker stecken , die Kerze mit dem Gewinde an den Motorblock halten und dann den Spassknopf betätigen 8o
    Dann kannst deinen Funken sehen .......... oder auch nicht ;(
    Wenn du keine isolierte Zange dazu nimmst dann spürst du den Funken auch ganz deutlich :mrgreen:

    Sagt Walter von dr Oschdalb
  • Arne77W wrote:

    Ach so, ist wahrscheinblich besser wenn ich den Stecker von der Benzinpumpe ziehe, woll??
    Nicht in der Nähe des Kerzenlochs an den Motor halten bzw. Abstand halten würden auch schon helfen. :hyene:
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Hallo nochmal,
    ich habe euch noch garnicht gesagt wer ich bin, sorry.
    Also ich bin Arne fahre seid ich 16 bin verschieden Mopeds und habe es bis jetzt zu meinem 42 Lebensjahr geschafft.
    Nun habe ich nach abgeschlossener Kinderpause, Väter wissen wovon ich spreche, von meinem besten Freund ein K100 Bj. 88 erworben.
    Meine Dicke schnurrte wie ein Kätzchen, bis ich Sie wusch, dumme Idee.
    Nach der Wäsche fuhr Sie erst mal toll, aber später nur noch auf 3 Pötten.
    Ich habe alle leicht erreichbaren Steckverbindungen, auch unterm Tank, mit Kontaktspray behandelt.
    Habe den Sprit abgesaugt und durch neuen ersetzt.
    Habe neue Zündkerzen montiert und nun auch den Zündfunken gesehen.
    Habe die Motorsteuerung, probeweise ausgetauscht, alles gut.
    Habe mich mit den Einspritzdüsen eingesaut.
    Nun hoffe ich das irgend jemand hier nocheinen Tipp hat, habe schon an den Temperatufühler gedacht.
    Bitte helft mir, ich muss fahren sonst werde ich unglücklich.
  • Alle Kerzen werfen Funken, also gehe ich von heilen Zündspulen aus.
    Als nächstes habe ich die Einspritzdüsen demontiert, hat aus allen gespritzt ( Sauerei ).
    Ich verdächtige noch den Temperaturfühler und den Drosselklappenpotti, wo sitzt zweiterer und wie prüfe ich Ihn als Neuling ???
  • Arne77W wrote:

    Ich verdächtige noch den Temperaturfühler und den Drosselklappenpotti, wo sitzt zweiterer und wie prüfe ich Ihn als Neuling ???
    Drosselklappenpoti brauchst nicht zu prüfen, das hat eine 2V nicht!

    Grüße Max
    Venceremos! :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup:

    drei ... sind Spaß genug
    Mae West: Eine Kurve ist die lieblichste Entfernung zwischen zwei Punkten
  • Deine Annahme sie läuft nur auf 3 Zylindern lässt sich auch dadurch erkennen, daß Du bei laufendem Motor einen Zündkerzenstecker nach dem anderen abziehst. Bitte dazu Gummi - Handschuhe und gut isolierte Zange verwenden!!!
    Ändert sich der Unrundlauf nicht verändert, hast du deinen Schlawiner.
    K75s 2 :coolesau:
  • Arne77W wrote:

    Nach der Wäsche fuhr Sie erst mal toll, aber später nur noch auf 3 Pötten.

    Arne77W wrote:

    Alle Kerzen werfen Funken, also gehe ich von heilen Zündspulen aus.

    Verwirrt ich bin!

    Wenn alle Kerzen funken und die Spritzer ordentlich spritzen und nicht tröpfeln, oder strahlen,
    dann würde ich die Kiste einfach mal starten.


    Nach der Wäsche sind nur noch 3 Töpfe aktiv dabei,
    dann ist der Tempfühler für was verantwortlich???
    Wenn der hin ist, dann läuft die meist zu fett und rußt und säuft, oder startet gar nicht, weil absaufen angesagt ist.

    Und keiner weiß wie die Wäsche ablief.
    Manch einer steckt den Schlauch auch in den Puff, damit der von innen schön glänzt. ;)
    Gruß Steffen alias Gräzer

    "Im Rachen des Wolfes hat das Schaf keine Wahl."
  • Dazu müsste ich Sie erst mal ankriegen, sie säuft mir beim Startversuch immer ab, warum nur??
    Ich bin langsam ein wenig verzweifelt..
    Es kann meiner Meinung nach aber nichts großes sein, weil alles mit einer Wäsche begann, Zufall???
  • Moin!

    Der Blaue wrote:

    Und wirst eine Defekte Kerze nicht finden, und, und und,....?!?!?!?
    Darum ging es erstmal garnicht....es eine Schnellprüfung, nichts weiter....danke das du mir mein Handwerk erklären möchtest......
    Also bis dann,

    Christian.



    Mitglied? Ja! Seit wann? Wen interessierts......
  • Arne77W wrote:

    sie säuft mir beim Startversuch immer ab, warum nur?
    Eventuell weil du deine Kerzen schon alle gehimmelt hast 8o
    Mögen manche Kerzen einfach nicht wenn sie einmal abgesoffen sind , dann verweigern sie ihren Dienst . Die kannst ausblasen und trocknen wie du willst , die kannst in den Gulli kicken :mrgreen:
    Warum das so ist entzieht sich meiner bescheidenen Kenntnis , ist einfach so ;(
    Also mach mal alle Kerzen raus , Sicherung von der Sprudelpumpe auch raus und kurz mal orgeln um alles freizublasen
    Dann schraubst neue Kerzen rein , Sicherung von der Pumpe auch nicht vergessen , und dann startest mal .........
    Wenn das Ding dann nicht anspringt ........................... hast ein anderes Problem :mrgreen:

    Sagt Walter von dr Oschdalb