To use all functions of this page, you should register.

Felgenumbau K1100 LT auf 5,5 x 17"

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Felgenumbau K1100 LT auf 5,5 x 17"

    Hallo BMW-Freunde,

    erstmal möchte ich mich schon für die vielen hilfreichen Themen hier in dem Forum bedanken, in denen ich schon einige Vorschläge für mein Umbauprojekt finden konnte. Jedoch bin ich für meinen Felgenumbau noch nicht fündig geworden. Ich habe eine K1100 LT aus dem Jahr 1997 mit ABS II und würde für das Hinterrad gern eine 5,5 x 17" Felge einbauen. Die Felge habe ich von einer R1100S.
    Kann mir jemand sagen welche Teile ich nun für die Hinterradbremse benötige? Ich würde gern das ABS behalten. Reicht es hierfür das ich die Bremsscheibe der R1100S nehme und einen ABS II Ring von einer R1100S verbaue. Oder benötige ich einen neuen Bremssattel? Oder ist es gar nicht möglich? Hat damit schon jemand Erfahrungen gesammelt?
    Würde mich freuen wenn mir hierzu jemand ein paar Tipps geben könnte.

    Beste Grüße
  • Ja die Bremsscheibe sitzt auf den Zapfen der Felge. Im Netzt habe ich schon K1100 Maschinen mit den Felgen einer R1150 Rs gefunden, die auch die Bremsscheibe auf der Felge hat. Ich glaube durch die Zapfen kann ich die originale Bremsscheibe mit dem ABS II Ring nicht mehr nutzen. Gibt es da eine Möglichkeit?
  • Hallo,

    Rainer hat recht, du brauchst ein Hinterrad einer K1200RS oder K1200GT Modell K41 da hier die Bremsen baugleich sind wie bei der K1100LT mit ABS 2.


    Bei den Boxerfelgen ist die Bremsscheibe direkt an der Felge montiert, die passen daher nicht. bei den K Modellen sitzt die Bremsscheibe auf dem Endantrieb.

    Du brauchst so eine Felge:

    5_5_k1200RS.jpg
    Quelle Bild Ebay Artikel
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard

    The post was edited 3 times, last by GerdTIR ().

  • steffen_grz wrote:

    Wenn die Zapfen bautechnisch nicht stören, wäre es doch möglich.
    Optik ist eine andere Sache.
    Wenn ich so an die Sachverständigen denke mit denen ich bisher zu tun hatte, wird Dir das keiner Abnehmen!

    Auch wird eine Felge mit abgedrehten Zapfen nicht den TÜV Segen erhalten.
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • Vielen Dank für die Rückmeldungen. Nein Zapfen abdrehen oder solche Geschichten werde ich nicht versuchen. Die Felge von der K1200 würde natürlich besser passen. Mich wundert nur wie das bei den anderen Maschinen funktioniert hat. Die Müssen ja dann die Komplette Radaufnahme getauscht haben?!

    Beste Grüße
  • Ja Gerd das würde nicht mal ich eintragen.
    Im Übrigen werden die 5,5 Zoll von der RS gerade angeblich in Gold aufgewogen, das habe mir schon zwei Neuschwansteinfahren gesagt die dringend eine suchen. Der letzte Stand war angeblich 380 Öcken
    Grüße aus dem Schwabenland
  • Ich hatte genau diese Felge damals gesucht und gefunden ( mit Unterstützung von Gerd ) und 411,60 € abgedrückt.
    Doch das war es mir wert zumal sich, wie heute auch wieder bewiesen, die K sich im dicksten Regen mit der neuen Felge und dem neuen Reifen astrein fahren lässt. Gar kein Vergleich zu der Originalfelge. Selbst aus Rosenheim kamen nur positive Rückmeldungen, zumal der Klaus an der Sissi noch das Federbein getauscht hat.
    Gutachten wurde gemacht...alles eingetragen..passt!!
    Es war also unterm Strich eine sehr gute Investition.
    Gruß vom Werner aus Herrenberg

    The post was edited 2 times, last by Werner BB ().

  • Lange Reder kurzer Sinn, such dir nach einer bezahlbaren 5,5 Zoll Felge und du kannst denn 180er draufmachen, oder du nimmst eine 5,0 Zoll und kannst max. den 170ger draufmachen und lass den Unsinn mit dem Umbau auf deine Boxerfelge.
    Ist nur ein guter Rat von mir, bleibt dir überlassen was du machen willst
    Grüße aus dem Schwabenland
  • Roadhunter wrote:

    Lange Reder kurzer Sinn, such dir nach einer bezahlbaren 5,5 Zoll Felge und du kannst denn 180er draufmachen, oder du nimmst eine 5,0 Zoll und kannst max. den 170ger draufmachen und lass den Unsinn mit dem Umbau auf deine Boxerfelge.
    Ist nur ein guter Rat von mir, bleibt dir überlassen was du machen willst
    Glaub das ist ein guter Rat. Werde versuchen die Felge wieder los zu werden.
    Besten Dank für die vielen Rückmeldungen.

    Gruß

    Felix
  • Roadhunter wrote:

    Im Übrigen werden die 5,5 Zoll von der RS gerade angeblich in Gold aufgewogen, das habe mir schon zwei Neuschwansteinfahren gesagt die dringend eine suchen.
    Wer Neuschwanstein fährt möchte exklusiv sein und exklusiv kostet eben.
    Gruß Steffen alias Gräzer

    "Im Rachen des Wolfes hat das Schaf keine Wahl."
  • Moin!

    Roadhunter wrote:

    Ja Gerd das würde nicht mal ich eintragen.
    Im Übrigen werden die 5,5 Zoll von der RS gerade angeblich in Gold aufgewogen, das habe mir schon zwei Neuschwansteinfahren gesagt die dringend eine suchen. Der letzte Stand war angeblich 380 Öcken
    Gut zu wissen......hätte Ende nächsten Mai 2020 eine abzugeben...... :rolling: :trost:
    Also bis dann,

    Christian.



    Mitglied? Ja! Seit wann? Wen interessierts......
  • Sofern kein ABS verbaut ist, würde auch die 5,5" Felge der R1150 in die K1100 passen.

    Anderer Bremssattel, EA-Gehäusedeckel der 12er LT und ne andere Bremsscheibe.
  • die 5 Zoll geht mit ohne Luft im Reifen gerade so einzubauen, ohne Auspuff oder sonst was abzubauen. Bei der 5,5 dürfte das dann nicht mehr gehen.
    Außerdem kommt das Rad ordentlich außer Mitte, je breiter der Reifen, desto weiter muss er nach links.
    160er Rosdtec 01 hat 5mm Platz, ohne Scheibe.
    Der 170er liegt bereit, dann rechne ich mit knapp.
    Grüße vom Andy,

    BMW Back Ma´s Wieda :thumbsup:
  • Je nach Reifenfabrikat hat die Reifenkante ca. 4 mm Luft zur Schwinge mit einer Scheibe und der 5,5" Felge. Den Versatz merkt man nicht beim Fahren.

    Aber mal was anderes, meine ich das nur oder hatte der Bonner nicht mal eine K75 mit Paralever, Boxerfelge, Bremsscheibe und EA Deckel mit Bremse von der Boxer verbaut? Als Alternative würde ich das jetzt nicht als nicht eintragungsfähig halten, lediglich für teuer...
    Viele Grüße,
    Frank


    K1200R Sport

    K1100RR


    Nur wo "K" draufsteht ist auch "K" drin, egal ob verquert oder verziegelt ;)