To use all functions of this page, you should register.

Lenkererhöhung K1100LT - Lösungen für die Prallplatte?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • ...deswegen ja die Überlegung, den Wing-Lenker einzusetzen... :D
    -> Hat kein (mir bekannter) Zubehör-Lenker mit dieser Höhe!

    (Gibt zwar schöne konifizierte Alu-Lenker - die sind aber alle nicht hoch genug.)

    Der erforderliche Konverter an der Lenkeraufnahme macht sich recht schlank - sollte dann unter der Abdeckung gar nicht auffallen.
    Die Abdeckplatte muss sowieso auf Höhe der Oberkante des Lenkschlosses montiert werden - da sollte also genug Platz drunter sein.
    Gruss
    Carsten
  • New

    Update: Der Lenker der Goldwing (GL1500) ist da!

    Eine erste provisorische "Anprobe" verlief sehr positiv. :thumbsup:

    Breite Originallenker (Ende Griffe, vor den Lenkergewichten): ca. 71,5 cm
    Breite Wing-Lenker: ca. 80 cm

    Der Lenker der Wing ist breiter, deutlich höher, deutlich weiter zurück und deutlich stärker gekröpft. (Eigentlich genau, was ich gesucht habe.)
    Erster Eindruck Sitzprobe: Passt perfekt! Schöne aufrechte Sitzposition, Handauflage (= Kröpfungswinkel) passt auch gut.
    So weit schon mal sehr vielversprechend!

    Nächster Schritt: Lenkerkonverter (22 auf 28,7mm) besorgen und das ganze erst mal versuchsweise (ohne Armaturen) "richtig" anbauen.
    (Ist ja schnell mal gemacht.)

    Da es für den Lenker Lenkerverkleidungen und eine Prallplatte in der Mitte gibt, die sich auf die LT adaptieren lassen sollten, müßte sich da auch ein optisch attraktive Lösung bauen lassen. :coolthumbup:

    (Die Schalter aus der Prallplatte verlege ich dann oben in die Verkleidung.)
    Gruss
    Carsten
  • New

    CarstenB-GT wrote:

    ....
    (Die Schalter aus der Prallplatte verlege ich dann oben in die Verkleidung.)
    Hm, hat sich da denn was ergeben, weil vorher meintest Du doch:

    CarstenB-GT wrote:

    ...
    Die Schalter aus der Prallplatte nach oben verlegen wird schwierig, da die Schalterplätze oben aktuell schon belegt sind.
    ...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • New

    Das, was aktuell oben die Schalterplätze belegt, wird umziehen müssen...

    (Zwei der Plätze sind z.B. von einer Navi-Halterung okkupiert.)
    Gruss
    Carsten
  • New

    Frage am Rande - der Lenker ist ja das Lenkrad des Moppeds. Bei der Dose war das ja schon immer eine heickle Sache.
    Braucht man da nicht eigentlich eine Einzelabnahme ? ne ABE für den Ami Lenker auf BMW wirds wohl nicht geben ?
    Beim M-Lenker meiner Fraus Ihrer Suzi ist ne Nummer druf - mit extra Papiere (Magura).

    Hoch und weiter Hinten fände ich auch schön :love:
    Der alte Robert, recht hatte er !
    "Es war mir immer ein unerträglicher Gedanke, es könne jemand bei der Prüfung eines meiner Erzeugnisse nachweisen, dass ich irgendwie Minderwertiges leiste. Deshalb habe ich stets versucht, nur Arbeit hinauszugeben, die jeder sachlichen Prüfung standhielt, also sozusagen vom Besten das Beste war." (Robert Bosch, 1918)

    Gruß Vulfric der Bärtige, oder einfach der Ritter von der Alb :D
  • New

    Völlig korrekt - das muss dann abgenommen und eingetragen werden.

    Wenn ich weiss, wie und ob das Ganze funktioniert, gibt es natürlich eine detaillierte Umbauanleitung. :coolthumbup:

    Ich werde dann dazu aber einen neuen Thread aufmachen (und von hier verlinken), damit das von interessierten LT/RT-Treibern leichter gefunden werden kann.
    Gruss
    Carsten