To use all functions of this page, you should register.

Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    Hallo zusammen,
    ich weiss nicht ob dieses Vorhaben schonmal eroertert wurde, habe leider nichts hierzu gefunden.
    Folgendes wuerde ich gerne machen:
    Ich habe eine 4V BJ.91, ohne Kat. Wuerde mir gerne den 11'er Motor einbauen.
    Was braucht man dazu?
    Kabelbaum? Steuergeraet von der 11'er?
    Oder der geht das auch mit der Elektrik von der 4V ?

    Bin sehr dankbar fuer alle dienlichen Hinweise...

    Also bin gespannt was so kommt.

    Gruss und dickes Danke
    einfachkannjeder
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    Morgen.

    Bei deinem Vorhaben kannst du eigentlich deine bestehende Elektrik und Drosselklappen und alles Ansaugtechnische behalten, und nur den Motorblock komplett reinsetzen.

    Am Schluss musst du noch die Motronic auf 1100ccm codieren ( Pin weissnichtwelchen auf Masse legen ) und du bist fertig.
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    Moinmoin,

    unser PeterKR weiß, welcher Pin das ist. Ich glaub, Nr. 26, bin mir aber nicht mehr sicher.
    Wer in Jogginghosen rumläuft, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
    KARL LAGERFELD
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    Das steht in der Pinbelegung drin, die jemand hier versteckt hält. ;)
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    "hoechst" wrote:



    Am Schluss musst du noch die Motronic auf 1100ccm codieren ( Pin weissnichtwelchen auf Masse legen ) und du bist fertig.


    Wie,Ralf, ich kann aus meiner 100er eine erhöhte Leistung erwarten,indem ich pin 26 auf minus nehme?Klar, aus 1000 ccm gibts keine 1100ccm.
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    Wir reden hier von Vierventilern mit identischen Bauteilen und Steuerungen.

    Dein und mein alter Zweiventiler können nur leistungsgesteigert werden, wenn man K75 Kolben einbaut, und danach noch für mehr Luft und Sprit sorgt. Ne scharfe Nocke und ein passender Auspuff tun den Rest dazu.

    Im Winter möchte ich die Motronic 2.1 inkl. Ansauggerödel einer K100 Vierventiler auf meinen Zweiventiler packen. Sind einige Umbauten dafür nötig, vor allem am Kabelbaum..
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    Hey, das ging ja fix.
    Erst mal ein dickes Danke an Alle. Ich sitze ja noch bis Weihnachten in Nanjing/China...von daher hab ich ja noch Zeit...
    Den Motor kann ich mir ja dann schon mal ausgucken:-)

    Da ich ja alles ganz genau wissen will...
    Die Motoraufnahmen passen alle? Habe mal was davon gehört dass bei der 11'er Gummilager verwendet werden??
    Das mit dem Pin auf Masse, weiss ja bestimmt auch der freundliche BMW Händler, oder?

    Allen dann noch einen guten Nachmittag...ich hab ja schon wieder Dunkel hier und Abendessen.

    Gruss
    Frank
    einfachkannjeder
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    Man kann aber auch den Motor von der 1200RS/GT mit 130 Pferden in eine 100er reinhängen - dann wird's erst richtig interessant :thumbup: :thumbup: :thumbup:
    Helmut Williams
    :D aus Graz in der Steiermark
    :D Das Auto transportiert den Menschen - das Motorrad transportiert seine Seele
    Es gibt bessere Mopeds als die K - aber es gibt keine mit einem netteren Freundeskreis
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    "Helmut Williams" wrote:

    Man kann aber auch den Motor von der 1200RS/GT mit 130 Pferden in eine 100er reinhängen - dann wird's erst richtig interessant :thumbup: :thumbup: :thumbup:



    Nein Helmut das mag der TÜV nicht.
    Mit einem 11'er Rahmen ja.
    Gruß Steffen alias Gräzer

    "Im Rachen des Wolfes hat das Schaf keine Wahl."
  • Re: Motor K1100 in K100 4V was muss man Beachten?

    "Helmut Williams" wrote:

    Man kann aber auch den Motor von der 1200RS/GT mit 130 Pferden in eine 100er reinhängen ...

    Man kann sich auch gleich ein vernünftiges Mopped mit mehr Power kaufen ;)

    Ich verstehe nicht warum man sich den Aufwand macht, nur für 100cm³ mehr? Das bisschen mehr Drehmoment was man dann hat :roll:
    Die Leistung der 16V kann hier sowieso kaum jemand richtig beherrschen :mrgreen:
    Duck und wech...
  • Sorry, das ich hier dieses Uralt Thema hervorhole aber meine Frage passt doch recht gut zum Thema. Und wenn's thematisch zusammenpasst und -bleibt, ist das doch auch nicht das Schlechteste. Nun aber zur eigentlichen Frage:
    Woran erkennt man äußerlich den Unterschied zwischen K1100 Motor und K100 16V Motor? Also ohne Moped dran! Nur Motor!


    Danke & Gruß
    Daniel
  • Verrätst Du mir auch was da in welchem Fall stehen muss? Oder kannst Du mir ev. die entsprechende Lektüre empfehlen, wo ich diese Informationen finde? Ich wäre Dir zu Dank verpflichtet!
    Gruß
    Daniel
  • Vielleicht hilft Dir DAS (Klickmich) ja weiter...
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    „Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“
    George Orwell


    Georg von Frundsberg, Schlacht bei Creazzo, 07-10-1513
    Wer's nicht kennt klickt HIER