To use all functions of this page, you should register.

Gabelholme: Luftkammer??

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Gabelholme: Luftkammer??

    Oftmals ist als Angabe der Gabelölmenge pro Holm die Angabe der Luftkammer hilfreicher / aussagekräftiger als eine "stumpfe" Mengenangabe in Liter/Millliter.
    (Erst recht wenn es nicht eine Erstbefüllung der Gabel ist...)
    Wenn mich nicht alles täuscht wird die Luftkammer unter den Randbedingungen:
    Fahrwerk "Voll eingefedert" und ohne eingebaute Fahrwerksfeder gemessen
    Es bezeichnet den Höhenunterschied zwichen Gabelöl "Oberkante" und Oberkante Standrohr.
    Ist das soweit korrekt oder trügt mich meine Erinnerung?
    Wenn die Erinnerung mir einen Streich spielt, bitte ich um Korrektur.

    Ja und ich bräuchte mal die Luftkammerwerte für:
    K75,
    K100 2V (Basis, RS,RT,LT)
    K100RS 4V
    K1100 RS/LT
    K1200 RS/LT
    Edi: Nachtrag: Die unterschiedlichen Füllmengen der 1100er Gabelrohre sind doch bedingt durch den etwas unterschiedlichen Aufbau der beiden Rohre, ich denke abe, das dann die Luftkammer bei beiden Gabelholmen deswegen / trotzdem gleich ist??

    Na, wer hat die Griffbereit??
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    K1002V RS/RT/LT 170 mm Angabe White Power
    Gruß Helmut
    Mit dabei
    seit 05/2002
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    "HelmutAN" wrote:

    K1002V RS/RT/LT 170 mm Angabe White Power
    Gruß Helmut



    Helmut,

    wieso hat BMW bei der Basis als Füllmenge 0,33 und bei der RS/RT/LT
    0,36 Füllmenge :question:

    Ist die Angabe von WP der Mittelweg :question:
    Gruß

    Sandy
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    Ich vermute mal: Andere Gabel... F&S / Showa...
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    Hallole,
    habe eine White Power Feder in meiner 1100 LT. Habe das Luftpolster direkt bei WP angefragt und 160mm gesagt bekommen.
    Hab das dann so gemacht und dann alles Öl wieder Abgelassen un dann die Füllmenge ermittelt.
    Links = 370ml
    Rechts = 410ml
    Ich mach das jetzt immer so, weil ich die Auseinnaderbauerei einfach satt habe.
    Grüßle von Gerhard
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    Mir wurde von Wilbers für 115 kg nen Luftpolster von n 155 m/m genannt.
    Und 10 er Ol..
    liebe Grüße aus dem Hannöverschen

    Frohwi


    Es gibt Menschen, die sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen -
    scheuen sich jedoch nicht, es mit leerem Kopf zu tun.
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    "Gerhard_RT" wrote:

    Hallole,
    habe eine White Power Feder in meiner 1100 LT. Habe das Luftpolster direkt bei WP angefragt und 160mm gesagt bekommen.
    Hab das dann so gemacht und dann alles Öl wieder Abgelassen un dann die Füllmenge ermittelt.
    Links = 370ml
    Rechts = 410ml
    Ich mach das jetzt immer so, weil ich die Auseinnaderbauerei einfach satt habe.


    Is nich gut !
    Die Angaben über ccm Füllung ist ungenügend, weil sich beim Ablassen des Öl´s oft eine Restmenge im Dämpfer befindet.
    Dadurch kann es dann zu unterschiedlicher Befüllung bzw Überfüllung über das Höchstmass hinaus kommen.

    (Entnommen "Fahrwerkstechnik im Detail" von WP )
    liebe Grüße aus dem Hannöverschen

    Frohwi


    Es gibt Menschen, die sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen -
    scheuen sich jedoch nicht, es mit leerem Kopf zu tun.
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    Alex, deine Mühle sieht ja voll Sch**ße aus! :lollol:

    Stefan, was du im Eröffnungsposting schreibst, entspricht auch meinem Kenntnisstand - Luftpolster ist wichtig, unterscheidliche Mengen wegen innerem Dämpferkram. Werte schwanken zwischen 150 und 170 mm, ich mach meist 160. Den Rest findet man durch Probieren raus, wenn man feintunt.

    Hau rein! :thumbup:
    Wer in Jogginghosen rumläuft, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
    KARL LAGERFELD
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    "erbsensuppe" wrote:

    Alex, deine Mühle sieht ja voll Sch**ße aus! :lollol:
    ...


    Das liegt an dem direkten Vergleich mit dem schneidigen jungen Mann davor. Wobei da auch einige Bier draufgingen, um den schön zu saufen :lollol:
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    "Alex_MZ" wrote:

    Wobei da auch einige Bier draufgingen, um den schön zu saufen :lollol:


    Höchstens Afri, Bluna, Frucade, Libella, Sinalco ... weil der junge Bengel trägt doch noch kurze Hosen :)

    Beim Frohwald mit seinen physikalischen 115 kg Angaben und Einheiten ala "m/m" mache ich mir hingegen gesetztere Sorgen? Aber vermutlich wollte er nur wieder mal in den Witze-Korner posten ...
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    "Pezi_S" wrote:

    ... weil der junge Bengel trägt doch noch kurze Hosen :)
    ...


    ... ja, Drosselklappen haben wir nicht gereinigt, sonst wären die auch noch weg gewesen :rolling: :neener: :drinkingcheers:
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    "Flagg" wrote:

    Oftmals ist als Angabe der Gabelölmenge pro Holm die Angabe der Luftkammer hilfreicher / aussagekräftiger als eine "stumpfe" Mengenangabe in Liter/Millliter.
    (Erst recht wenn es nicht eine Erstbefüllung der Gabel ist...)
    Wenn mich nicht alles täuscht wird die Luftkammer unter den Randbedingungen:
    Fahrwerk "Voll eingefedert" und ohne eingebaute Fahrwerksfeder gemessen
    Es bezeichnet den Höhenunterschied zwichen Gabelöl "Oberkante" und Oberkante Standrohr.
    Ist das soweit korrekt oder trügt mich meine Erinnerung?
    Wenn die Erinnerung mir einen Streich spielt, bitte ich um Korrektur.

    Ja und ich bräuchte mal die Luftkammerwerte für:
    K75,
    K100 2V (Basis, RS,RT,LT)
    K100RS 4V
    K1100 RS/LT
    K1200 RS/LT
    Edi: Nachtrag: Die unterschiedlichen Füllmengen der 1100er Gabelrohre sind doch bedingt durch den etwas unterschiedlichen Aufbau der beiden Rohre, ich denke abe, das dann die Luftkammer bei beiden Gabelholmen deswegen / trotzdem gleich ist??

    Na, wer hat die Griffbereit??




    Hallo Zusammen,

    wer hat denn nun die Werte für die versch. Modelle?
    Ich hätte gerne die Werte für die K1/K100RS.

    Danke. :thumbup:
    Gruss Uwe
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    Die Luftkammern für Wilbers Federn mit entsprechendem Gabelöl kann man auf deren Seite als .pdf downloaden. BMW hält sich hingegen meist in seinen Dokumenten mit den Millilitern auf....
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    BMW hält sich hingegen meist in seinen Dokumenten mit den Millilitern auf....

    Genau das gilt es zu dokumentarisch zu ändern, höchster Ralf.
    Schick wäre es diese Angaben für Standardfahrwerke zu haben...
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    Wer hat denn noch Standardfahrwerke ? :mrgreen: :mrgreen: Nimm den Wilbers Wert und probiers aus.
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    "Flagg" wrote:

    ...Schick wäre es diese Angaben für Standardfahrwerke zu haben...

    Tja, da sind wir wohl alle aufgerufen - wenn jemand eine Gabel zerlegt und die vorgeschriebene Menge Gabelöl wieder eingefüllt hat, misst er das Luftpolster und schickt es z.B. zum Peter, damit der es in seine Technikseite einbinden kann!?

    Dumm, ich hab vor Kurzem eine gemacht und eben nach Luftpolster gemessen ohne die Füllmenge zu bestimmen... :oops: Naja, die nächste Gabel kommt bestimmt! :)
    Wer in Jogginghosen rumläuft, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
    KARL LAGERFELD
  • Re: Gabelholme: Luftkammer??

    Standardfahrwerke??, Ralf, im Grunde haste ja recht - ich denke auch das die Standardfahrwerke langsam hier aussterben, bzw. auch schon ausgestorben sind.

    Die Luftkammerangaben für Wilbers sollten aber im Umkehrschluß auch auf Standardfedern passen - kann das einer durch "Erfahrung" bestätigen??
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.