Posts by Martin-BC

    Ich habe immer einen kleinen kompressor ( sind ja heute überal in den Autos zu finden ) dabei, und ein Reifen Flick zeug, dazu noch Zündkerzen und Panzer Tape. Sonnst nur das übliche Bordwerkzeug. Und mein Reifen Flick Zeug habe ich schon mehrfach gebraucht.

    Hallo Rainer, da kann ich dir nur diee Guten Avon Road Rider MK 2 empfehlen. Halten wirklich lange und habe auch gut Gripp ( Bei nässe und Trockenheit. Aber bei den Reifen ist es ja wie beim Bier, jeder hat seine Lieblings Marke. Gruß Martin


    PS: auf gar kein fall BT 45 oder BT 46 von Bridgestone, die halten nämmlich nicht lange. Aus Erfahrung gerade mal 4000 km was für einen Reifen recht traurig ist.

    Ich kann mir gut vorstellen das der Motor in einem Schimmligen Raum stand / Lag, oder aber in einem Feuchten Keller. Der Motor stand bestimmt ein paar Jahre, auf jeden Fall den Motor behutsam Einfahren. Ich drücke dir die Daumen 👍. Wird schon. Kupplung neu und mit viel Glück wars das und du bist wieder On The Road. Was war den am alten Motor Defekt, ggf, kannst du davon ja Teil weiter verwenden.


    Gruß Martin

    Hallo, stelle doch mal Fotos von deinen vermeidlichen Brandschaden rein, ggf. Erkennt man ja was darauf. Der k 75 Motor kann in der Regel einiges ab. Ggf haste ein Kabel Schaden oder des gleichen.


    Gruß Martin

    Ich kann nur sagen das der Avon Roadrider egal ob MK 1 oder MK 2 bis jetzt für mich der beste [lexicon]Reifen[/lexicon] ist, der für mich am besten passt. Lange Lebensdauer, ca 10.000 bis 15.000 km, haftet gut bei Näsee, also für mich der Richtige [lexicon]Reifen[/lexicon]. Aber jeder hat halt so seine Vorlieben was Reifen angeht.
    Gruß Martin


    Ergänzen möchte ich noch das der BT 45 für mich der Schlechteste Reifen ist, da er einfach nach 4000 bis 5000 km fertig ist, und das geht in der Heutigen Zeit nicht mehr. Ein Reifen ohne Antiquate Lebensdauer taugt einfach nicht, egal wie gut er haften mag.

    Guten Morgen, falls es von Hilfe ist. Meine k 75 [lexicon]Basis[/lexicon] mit kurzer Übersetzung hat einen Verbrauch von 5,5 Liter auf 100 km. Bis zum Nachtanken fuhr ich 364 km wo bei die Reserve Lampe bei 250 km in etwa an ging und auch blieb. Nach getankt habe ich 19,4 Liter.
    Gruß Martin