Posts by MarkusKW

    Macht nur so weiter. Irgendwann gibt es mehr K´s als Steuergeräte. Ich denke, dass ich langsam anfangen sollte, die letzten wegzukaufen ... In 10 Jahren schalte ich hier folgende Anzeige:


    Lustig!


    Da ich vorsichtig bin, habe ich mir eine Ersatz-Bosch-Box besorgt und nun folgenden Plan: ich werde das Steuergerät ohne das Orginal-Gehäuse in eine eigens angefertigte und abgedichtete Metallkiste unter der Sitzbank positionieren.


    Da ich auch neugierig und ungeduldig bin, habe ich die Boschbox mal geöffnet, in der Hoffnung, dass die Platine deutlich kleiner als das Gehäuse ist. Hoffnung gestorben ;) Sieht innen sehr gut und trocken aus, aber ich verstehe nun auch, dass der dünne Gummiring und der Aufbau insgesamt keine dauerhafte Dichtigkeit gewährleisten können. Dh auch definitiv kein Einbau unter der Bakterie…


    An dieser Stelle noch die Frage, ob sich noch kein Anbieter gefunden hat, der die Jetronik in modern und klein nachgebaut hat?

    Hier noch die versprochenen Fotos!


    Aussehen nach Umbau vom Vorbesitzer:

    072D806A-2CB3-4191-91D3-7418C40E022A.jpeg8A9200E8-A617-45CB-8BC5-B08C62BA95FF.jpeg


    Gefällt mir auch gut und die Seitenteile erfüllen ihren Zweck. Aber die Befestigung dieser und das es Kunststoffteile sind, finde ich nicht so schön.


    So sieht es aktuell aus:

    D489C3A1-19D0-4EC4-A326-11995B62C951.jpeg141B2C7C-AD13-4B22-B1F2-B20594417AB0.jpeg


    Den Kühlmittelausgleichsbehälter verlege ich noch an die bekannte Stelle neben dem Einfüllstutzen. Den Bremsflüssigkeitsbehälter der Hinterradbremse dichter an den Fußhebel.


    Grüße

    Vielen Dank für die herzlichen Worte und natürlich die Tipps!


    Die genannten Hinweise schwirrten natürlich auch in meinem Kopf. Wobei die originale Einbauposition nun auch nicht sehr Kriechwasserdicht erscheint.


    Zwischen dem Hilfsrahmen der Sitzbank und dem Rahmen der K ist es leider sehr eng und die Box wäre auch noch zu sehen, was mir nicht gefällt.


    Ich werde mich nach einer geeigneten schwarzen „Kiste“ umschauen oder selbst bauen, in der ich Bosch-Box und Batterie gemeinsam unterbringen kann.


    LG Markus

    Hallo in die fachkundige Forumsgemeinde!


    Hier also meine erste Frage ins Forum und eine kurze Vorstellung:


    Ich heiße Markus und komme aus Zernsdorf bei Königs Wusterhausen. Ich bin 42 Jahre alt und habe mir nach (mehr oder weniger) fertigem Hausbauprojekt und sechsjähriger Motorradabstinenz eine K75S Baujahr 1991 zugelegt. Der Vorbesitzer hat daraus schon einen sehr schönen Caferacer gebaut (auch das ABS entfernt inkl. Eintragung). Bei der Elektrik und den Seitenverkleidungen war dann offensichtlich nicht mehr soviel Lust da bzw. hatte er andere optische Vorstellungen…


    Und dazu meine Frage:

    Ich möchte auf die Seitenverkleidung komplett verzichten und die Bosch Einspritzsteuerung unter die Batterie verlegen. Die Verkabelung und die Box an sich sehen ja gut gekapselt und wasserdicht aus. Aber ist das auch so? Und ich meine mit wasserdicht natürlich eher spritzwasser- bzw. reinigungswassersicher.

    Gibt es hierzu Erfahrungen besser Wissen?


    LG und bei Gelegenheit stelle ich auch mal Bilder ein.

    Markus