Posts by FrankGL

    Hömma Dirch,
    ist das die oliv grüne?


    Da kannste mal sehen was LKL so alles ausmacht. Ich denke dass die Lagerschale schon einem Waschbrett gleicht, sonst wäre die Auswirkung nicht so dramatisch.
    Auch kleine Macken haben ihre Auswirkung, da am Lenkkopf physikalisch bedingt ständig Bewegung ist.. Deswegen die geringen Wechselintervalle bei mir. Beim geringsten Anschein einer Welle im LKL fliegt es raus, egal ob es noch 100000 hält oder nicht.


    Ist halt ein Verschleißteil.....

    ...der Josef (stadke) hat mir ein Bild der Kupplung mit Markierungen zugesendet. Ich selber hab keine Bilder gemacht, hab nicht drüber nachgedacht.


    Kupplung


    Das diese Markierungen da sind und dass ein Vermerk im Handbuch steht ist ohne Zweifel. Die Frage des "warum" bleibt noch ungeklärt. Sind die Bauteile einzeln gewuchtet? Oder als Baugruppe gewuchtet? Oder sind sie nicht auf Null gewuchtet?....

    Quote from "FrankMK"

    Ich hatte noch nie ein LKL was länger als 20tkm gelebt hat.


    Verdammt, wenn ich das gewusst hätte, wäre bei meiner RS jetzt bereits das siebte LKL drin. Da ich es aber nicht gewusst habe, ist es immer noch das erste! (Laufleistung z.Zt. 140.000km)



    ...Du glücklicher, hast Geld gespart ;)


    Ich hab schon LKL gesehen die durch den Tüv gehen und trotzdem Schrott sind.

    Quote from "ArminGI"

    Hallo Frank,


    sach mal, wie und wo fährst Du denn rum? :o
    Also eine Lebensdauer des LKL von nur 20 TKm scheint mir nun doch ein extremer Ausreißer zu sein, nach meiner Erfahrung halten die Dinger, sofern richtig eingestellt, im Schnitt ca. 100 TKm und mehr.........


    Armin,
    meinen Fahrstil interpretiere ich jetzt hier nicht. :oops:
    Die blaue K in der Signatur hat bei ca. 40tkm (Übernahme) ein neues LKL bekommen. Rund 2 Jahre später und ca.23tkm waren wieder Rattermarken drin, und wieder neu.


    Die weiße K habe ich ebenfalls bei 40tkm mit ratternden LKL übernommen und im Rahmen der Übernahmeinspektion erneuert. Die Lagerschalen habe ich noch in der Werkzeugkiste, rasten schön ein...


    Dass Problem ist dass manche das nicht merken. Entweder weil der Lenkungsdämpfer das vertuscht oder sie einfach kein Gefühl für die Prüfung haben.
    Ich bin nun mal ein Sensibelchen und mich stören jegliche Einflüsse die die Handlichkeit oder das Fahrverhalten des nunmer 20 Jahre alten K-lassikers in irgendeiner Form beeinträchtigen.


    Der Einbau wird stets nach Werksvorschrift gemacht und jedesmal konnte eine sofortige Verbesserung des Fahrverhaltens festgestellt werden.
    Den Lenkungsdämpfer habe ich übrigens schon von Beginn an entsorgt, den braucht die K nun wirklich nicht...

    ...das Problem ist immer die Interpretation eines technischen Zustands. Ich hatte noch nie ein LKL was länger als 20tkm gelebt hat. Rattermarken sind da schnell drin. Überleg mal alleine wieviel Kräfte da über die kleine Fläche gehen.


    Du sagst, ist recht leichtgängig. Zu locker? Vielleicht Spiel? Stell das Ding doch einfach nach Werkstatthandbuch ein und prüf es dann auf Rattermarken.
    Alles andere ist Murks. Gleiches gilt für die restlichen Fahrwerkslager.

    Hallo,
    kann mir jemand den Grund für die Farbmarkierungen an den Kupplungsbauteilen nennen. Im Manual steht, diese um 120° vesetzt zu montieren.


    Will mir das sagen, dass die Teile nicht einzeln auf "Null" gewuchtet wurden? :o

    ...der O-Ring, die Kupplung und der Wellendichtring sind gerade erst 2500 km alt.
    Dem Vorbesitzer hat die "Sau" das Leben schwer gemacht. Das ist soweit in Ordnung.
    Das mit dem Getriebewellendichtring ist einzig und alleine meine Schuld, man macht nicht dreimal den Deckel ab und an mit ein und dem selben Dichtring. Irgendwann hat der dann ne Macke...


    Aber trotzdem danke für die Hinweise!

    Quote from "hoechst"

    Also die Haftung muss sehr gut sein, denn der Frank GL hat am Eifeltreffen den Buddy vor sich hergejagt... :mrgreen:


    ..jau, und hab zu keiner Zeit die Fahrspur gewechselt um eine Ideallinie zu fahren. Die schwarzen Teile kleben hervorragend! :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Hallo,
    hinter der Kupplung sitzt der Kurbelwellendichtring. Ich hab mal in den ETK (realOEM) nachgeschaut, nur leider kann ich keine Abbildung finden. Weis jemand wo der sich versteckt?

    Hömma Dierch,
    ich würde gerne mal einen anderen Lenker probieren. Hab da noch einen Superbike Lenker in der Garage.
    Bei den Zügen kommen auch nur Originalteile in Frage...

    ...so, CO 1,7% und Reaktion auf die Einstellschraube wieder hergestellt. HC liegt bei 320 ppm, alles im grünen Bereich. An dem Poti habe ich noch nicht mal wirklich gedreht, da reichte ein kurzer Tick und gut war es.


    @ Ralf
    FrankiRaser kann jetzt wieder Gas geben ohne die Nachwelt mit Lärm, zuviel Kohlenmonoxid und unnötige unverbrannte Kohlenwasserstoffe zu belästigen :lollol::lollol::lollol:

    Hallo,
    hat jemand eine Liste mit den unterschiedlichen Längen der Bowdenzüge bei den verschiedenen Modellen (LT, RS 4V/2V und Basis)?
    Ich gehe davon aus die Nippel und Aufnahmen sind bei allen identisch, oder?