BMW K1100 RS welches Motoröl, Getriebeöl und Gelenkwellenantrieböl?

  • Hallo zusammen,


    besitze eine BMW K1100 RS Bj 96, mit ca 43000 km.
    Es ist wieder soweit fürs Service, ich habe einige Mechaniker am Start, Teile will ich selbst besorgen, nur bin ich mir unschlüssig welches


    Motoröl , Vorschläge von 10w50 bis 20w 50


    Getriebeöl, von 75w90, 80w90, 85w90 bis 75w140 und welches


    Gelenkwellenantrieöl , von 75w90, 80w90, 85w90 bis 75w140


    soll ich nehmen?
    Die Originale Reperaturanleitung ist uralt, aber ist die neuere Ölviskosität deswegen besser?
    Marken würde ich Castrol und Liqui Moly bevorzugen, das ist aber eher egal, mir wäre nur wichtig welche Viskosität ich nehmen soll?
    Fahre nur im Sommer bis in den Herbst, kein Winter und eher wenig km derzeit unter 6000 km im Jahr,danke!

  • Moin, wichtiger ist beim Motoröl, dass es frei von Additiven für Nasskupplungen ist ( Jaso Ma 2) das verklebt deinen Anlasserfreilauf. Castrol ist mit dem Additiv versetzt!


    Ich benutze Mannol Safari 20w 50. Absolut keine Probleme damit.

  • Habedere,


    und erst einmal ein herzliches Willkommen in unserem Wohnzimmer

    20w 50

    billige Baumarktplörre reicht allemal, sollte aber lt. Jaso-Norm nur für Trockenkupplungs-Kfz geeignet sein.


    Gelenkwellenöl brauchste nicht (die läuft trocken)
    Fünf Liter kaufen - erst den Endantrieb bis zur Unterkante Einfüllöffnung füllen - den Rest ins Getriebe bis 116mm unter Deckeloberkante.
    Viskosität Getriebeöl hab ich grad nicht auf dem Schirm - bekommste aber bestimmt noch genannt.

    Servus
    Peter
    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !

  • Ich nehm' 20W50-Plörre von einem Restehökerer.
    Und ins Getriebe und in den Endantrieb kommt 75W90. Für die blaue Plörre bin ich zu geizig und nicht gläubig genug. :rolling:

    Heinz
    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
    Albert Einstein

  • Peter 5 Liter Getriebeöl ist das nicht ein bisschen viel


    :hyene:



    K-russ Jo

    Ein Mercedes kann sehr viel Freude bringen, wenn er als Autotransporter mit einer Ladung BMW
    unterwegs ist!
    :thumbup:

  • This threads contains 109 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!