Kühler Aus- und Einbau K1100RS mit EML GT

  • Hallo Dreiradfahrer K1100RS,


    ich plane den Kühler meiner 93er K1100RS mit EML Hilfsrahmen auszubauen, um die Insekten aus den Lamellen zu spülen. Im WHB steht nur: untere Seitenverkleidung (RS) demontieren.... Kühler ausbauen.
    Frage: Wer kann bestätigen, dass der Platz zwischen dem senkrechten Rechteckrohr, dass senkrecht vorm Kühlerschutz verläuft, nicht raus muss, sodass der Kühler nach vorn, bzw. zur linken Seite rausgeht, ohne diesen Hilfsrahmen ausbauen zu müssen? Dass die (massive) Aufnahme am unteren Motorhalter (mit 3x Inbus M10) 1x am Motor/Rahmen und 2x am Hilfsrahmen, raus muss, ist mir schon klar.
    Tricky ist sicherlich auch die De- und Remontage des Lüfters. Schliesslich sind die unteren beiden Schrauben am Kühler in Richtung Motor auszubauen.
    Wer's schon mal gemacht, wieviel Zeit muss ich so kalkulieren? Was erleichtert den Aus- und Einbau?
    Danke vorab für eure Infos.


    Gruss Hartwig

  • Hallo
    Tut mir leider Lt Verkleidung muste bei mir ab. RS ?
    Hilfsrahmen muss ab.
    Die Schrauben des Lüfter werden erst nach dem Ausbau abgeschraubt.
    Der Stecker für den Lüfter ist unter dem Tank links am Rahmen.
    Kühler ist mit einer Schraube fest und die andere Seite eingehängt.
    Ist eine Arbeit für einen der V.und M. Erschlagen hat.


    Das Reinigen des Kühlers senkt die Temperatur.


    Gruß Bernd
    Bin gerade am überlegen was noch war.

  • Moin,
    EML hat verschiedene Hilfsrahmen gebaut.....
    Wenn es für dich ganz dumm läuft (wie bei mir <X ) bekommst du den Hilfsrahmen erst nach Demontage der Vorderradschwinge ausgebaut. Die oberste Inbusschraube am Rahmenteil geht erst raus wenn alles weggeschraubt ist. Dazu kann es dir noch passieren das die Kühlerniere an einem Stück geblieben ist und hinter dem Rahmen steckt, dann hast du eh keine Chance. Sorry ist so.


    Nachdem ich mir das damals angetan habe wurde der Hilfsrahmen in einer Stahlbaufirma auf "dreiteilig" umgeschweißt.....
    Gruß
    Helmut

  • wenn der Aus- & Einbau, "nur" aufgrund der Reinigung derart aufwendig ist, stelle ich mir die Frage, ob mit Insektenlösemittel (Scheibenreiniger o.ä.) in eingebautem Zustand und mäßigem Wasserstrahl die toten Biester aus den Lamellen zu spülen, eine effektive Alternative darstellt?
    Was denkt Ihr?

  • Das macht wenig Sinn! Die Insekten und der Dreck sind von vorn in den Kühler gekommen und da stecken geblieben, das heißt, das der Schmodder dann von hinten wieder rausgespült werden müsste.


    Da kommst Du aber nicht gescheit hin mit Deinem Wasserstrahl, zumal das Luftfiltergedöns auch raus müsste.

    Gruß, Tommy


    Es lebe der Basaltstein, Hui Wäller? - Allemol!


    Ich bin kein Biker und fahre kein Moped!

  • hab heute die unteren Verkleidungen demontiert. Dazu die vordere Strebe zum Lenkkopf. Und ja, die Kühlerverkleidung geht nicht raus, ohne den Hilfsrahmen zu demontieren. Das bedeutet: Schwinge vorn raus....
    Hab jetzt mehrfach mit verdünntem Essigreiniger und Wasser die Lamellen eingesprüht und mit klar Wasser wieder klargespült. Morgen nochmal und dann mit Druckluft von innen nach außen ausblasen. Bin auf`s Ergebnis gespannt.

  • This threads contains 33 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!