Schwingungen K75S

  • Moin zusammen und frohe Ostern!


    Ich plage mich bei meiner K75S seit langem mit extrem störenden Vibrationen herum.

    Diese treten im Bereich von 50-60 Km/h auf, sprich vorwiegend in Ortschaften und übertragen sich auf meinen ganzen Oberkörper. Man denkt die Reifen sind plötzlich eckig geworden oder man würde ständig über Bodenwellen fahren. Dies ist natürlich sehr unangenehm.

    Ich weiß nicht wo nach ich noch suchen soll. Räder sind gewuchtet(2x sogar weil ich dachte ich spinne), Reifen sind gut, Lenkkopflager ist auch gut, Bremsscheiben haben keinen Schlag.

    Die Maschine hat jetzt bald 30.000 gelaufen.

    Ich würde mich freuen, falls einer das Problem kennt und mir weiterhelfen kann oder mir bestätigen kann, dass es einfach eine Eigenart ist, die man akzeptieren muss. Am letzteren Punkt bin ich schon fast angelangt.

    Danke im Voraus!


    Gruß hannesks

  • Das Lenkkopflager hat 0 Spiel und lenken funktioniert auch sauber wie es soll. Da gäbe es keinen Anhaltspunkt für mich.

    Reifen steckt man nicht drin, möglich. Fahre den Michelin Classic Road. Fahre den Reifen ebenfalls auf meiner alten 60/5 und bin sehr zufrieden.

    Gibt eine andere klare Empfehlung für die K75 bezüglich Rad Reifen Kombi?


    Gruß hannesks

  • Hast du das Motorrad über den Winter am gleichen Platz stehen lassen ohne Hauptständer? Dann kannst du auch einen „Standplatten“ haben, also vom Stehen bei wenig Luftdruck ist der Reifen leicht abgeplattet.

    Stell mal auf den Hauptständer, drehe das Vorderrad und schiebe langsam z. B. einen Holzklotz näher, dann siehst du ob der Reifen einen Höhenschlag hat.

    Wir hatten das mal bei einem Renngespann, das eine Saison nicht gefahren wurde, also zwei Saisonpausen und eine Saison nicht gefahren war und am gleichen Platz im Dornröschenschlaf verharrt hatte.

    Das Gleiche dann auch noch am Hinterrad nachschauen.

  • Reifen können tatsächlich sowas hervorrufen, da hilft aber wuchten nicht.

    Wie wärs mit der Kardanwelle (Kreuzgelenk)? Wie ist der Zustand und der Wartungszustand der Verzahnung?

    Grüße vom Andy,


    BMW Back Ma´s Wieda :thumbup:

  • Das Motorrad stand über den Winter auf dem Hauptständer.

    Das Problem hatte ich aber letztes Jahr schon in der Saison und da hatte ich den Reifen schon auf Höhenschlag überprüft, keine unnormale Abweichung zu sehen.

    Hinten der Reifen ist letztes Frühjahr neu gekommen und das Problem war nach wie vor vorhanden. Das gleiche auch mit dem Vorderen Reifen. Die Felgen selbst haben auch keinen Schlag.

    Bin echt am verzweifeln..


    Das Kreuzgelenk und die Verzahnung ist auch in Ordnung. Habe im Winter erst Große Inspektion gemacht und hatte die Kardanwelle auch raus zum Staburagsen.

  • This threads contains 19 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!