Alternative zu BG109 Engine Flush/Motorspülung

  • Tach zusammen,

    ich müsste mal wieder einen Motor entschlonzen und das BG109 von Heinzer was ich bislang verwendet habe wird rar bis kaum noch erhältlich.

    Gibt es Erfahrungen mit Alternativprodukten von anderen Herstellern? LM oder Mannol o.ä.?

  • Es gibt in Tschechien noch Händler in der Bucht,ich weiß aber nicht ob ich da bestellen soll.


    Dirk, du würdest Diesel ins Öl kippen und dann laufen lassen? Das reinigt Ölschlamm und entfernt Verkokungen an den Kolbenringen so effektiv wie BG109?

  • Moin Frank


    Ich kenne dieses BG109 nicht. Aber wie Du weisst, habe ich beruflich einen Hintergrund aus der Logistik.


    Die ersten 400er Aktros hatten unter Dauervollast, zb 44,0 t in den Kasseler Bergen, ein Problem mit der KD Zyl 5 und 6. Öl im Wasser.


    Auch hier wurde eine verstärkte KD verbaut. Um das Emulgat rauszuholen wurden die Motoren mit abgeklemmter Pumpe nach Emulgatablass mit Diesel befüllt, und mit dem Anlasser gedreht.


    Die Wasser und Ölgekühlten Turbos wurden danach nochmals separat gereinigt.


    Danach nochmalige Spülung der ges. Einheit mit billigem Motoröl, bevor das elend teure Longlife-Öl draufkam. Je nach Motorausstattung (Langzeitölfilter +9 l, autom Motorölnachfüller +20l) gingen da zw 35l und über 50l Öl rein =O .


    Aus diesem Wissen heraus kam der Tipp mit dem Diesel. Inwieweit das gegen Verkokung hilft, kann ich nicht sagen. Mir wäre eine Dieselspülung sympathisch, Diesel schmiert ganz gut, siehe moderne Einspritzpumpen ohne sep. Schmierung, die mehrere tausend bar liefern, und nicht festgehen.


    War mir logisch, Spülung mit schmierender Flüssigkeit.

  • This threads contains 47 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!