BMW K75S Bosch Einspritzsteuergerät wasserdicht?

  • Hallo in die fachkundige Forumsgemeinde!


    Hier also meine erste Frage ins Forum und eine kurze Vorstellung:


    Ich heiße Markus und komme aus Zernsdorf bei Königs Wusterhausen. Ich bin 42 Jahre alt und habe mir nach (mehr oder weniger) fertigem Hausbauprojekt und sechsjähriger Motorradabstinenz eine K75S Baujahr 1991 zugelegt. Der Vorbesitzer hat daraus schon einen sehr schönen Caferacer gebaut (auch das ABS entfernt inkl. Eintragung). Bei der Elektrik und den Seitenverkleidungen war dann offensichtlich nicht mehr soviel Lust da bzw. hatte er andere optische Vorstellungen…


    Und dazu meine Frage:

    Ich möchte auf die Seitenverkleidung komplett verzichten und die Bosch Einspritzsteuerung unter die Batterie verlegen. Die Verkabelung und die Box an sich sehen ja gut gekapselt und wasserdicht aus. Aber ist das auch so? Und ich meine mit wasserdicht natürlich eher spritzwasser- bzw. reinigungswassersicher.

    Gibt es hierzu Erfahrungen besser Wissen?


    LG und bei Gelegenheit stelle ich auch mal Bilder ein.

    Markus

  • Mahlzeit !!


    :thumpup: Triple rules.

    sehen ja gut gekapselt und wasserdicht aus. Aber ist das auch so?

    Eher nicht so.

    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    „Wenn man den Kopf in der Sauna hat und die Füße im Kühlschrank, sprechen Statistiker von einer angenehmen mittleren Temperatur.“
    Franz Josef Strauss


    quia ventum seminabunt et turbinem metent
    Hosea 8,7

  • Bei falscher Verlegung kann Wasser über das Kabel und den Stecker in das Gehäuse ziehen. Das STG muss der höchste Punkt bleiben

    Schöne Grüsse, Ralf CH

  • Willkommen in Forum.

    Die L-jetronik hat einen (guten) Spritzwasserschutz in der originalen Einbaulage.

    1800 km non stop im Regen hab ich letztes Jahr getestet :coolthumbup:

    Gruß Micha

    K75s 3 :coolesau:
    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie. :coolthumbup:

  • Da die meisten Steuergeräte schon mehr als 30 Jahre in den schönen K´s werkeln, erübrigt sich mittlerweile die Frage, ob diese ""spritzwassergeschützt" sind. Die Antwort ist obligatorisch mittlerweile NEIN.

    Aufmachen und die Verklebung / Abdichtung erneuern ist ratsam, wenn man hier mehr Sicherheit haben möchte. Viele Umbauer verlegen die Steuergeräte an den höchsten Punkt unter der Sitzbank oder bauen eine abgedichtete Wanne dafür. Solche sensiblen Teile unter die Batterie zu verlegen, halte ich für gewagt. Zudem man da dann auch schlechter rankommt und schon ein Wackler am Anschluss zu einem Aufwand ausarten kann ... gerade wenn man unterwegs ist. Habe schon Umbauten gesehen, die eine solche Abdeckung direkt hinter und leicht oberhalb der Batterie, gewählt haben.


    Die Umbauer können hier sicher von Erfahrungen berichten.


    Im Netz fand ich diese ganz gut. Steuergeräte direkt vor das Rahmendreick (fast unter dem Tank). Sind natürlich weitere Umbauten (Luftfilter etc.) notwendig ..

    KREATIVE EXPRESSION: BMW K75C by JAX Garage
    Written by Tim Huber. Building custom bikes means different things to different people. For some it’s a way to make
    pipeburn.com


    Die haben auch noch andere K-Umbauten, wo man das erahnen kann ...

  • This threads contains 20 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!